Verstehe Whatssize nict..

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von nobste, 26.05.2005.

  1. nobste

    nobste Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.04.2005
    hi,
    sagt mal bei whatsize werde doch nur alle- auch die versteckten ordner angezeigt. manche sind rot, lila und grau..was hat das zu sagen?
    welche dateien kann ich bedenkenlos löschen?
    gibt es ein tool, wie es bei windoof auch gibt, mit dem man nur die verweisten dateien angezeigt bekommt?
    danke + gruß
    nobste
     
  2. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Wenn du nicht weisst wo dein Plattenplatz geblieben ist, kannst du mit Whatsize rausfinden, wo sich die großen Dateien befinden ;)
     
  3. nobste

    nobste Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.04.2005
    mmh.
    mehr nicht?
    kann das teil mir auch die überflüssigen dateien anzeigen?
    danke für deine antwort.
     
  4. ynos

    ynos Gast

    Hi,

    mit Tinkertool kannst du die versteckten anzeigen, für die verwaisten kenne ich kein Programm. Mir reicht da "whatsize", denn die verwaisten sollten doch auch mit Macjanitor verschwinden, oder (erledigt die Cronjobs etc.)!
     
  5. nobste

    nobste Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.04.2005
    hi,
    sag ,al was meinst du mit: erledigt die Cronjobs etc.)! ???
    ich bin neu bei mac sorry und thx
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Die Farben kennzeichnen die Größe.

    Wenn Du Dateien löschen willst, solltest Du ihre Bedeutung kennen, sonst schrottest Du Dein System.

    Verwaiste Dateien entstehen im Regelfall nicht.

    Eine kleine Hilfe zum OSX entschlacken könnte dieser Thread sein:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=81614


    Cronjobs sind allnächtliche UNIX-Scripte, die u.A. die Logdateien löschen. Diese jedoch schwellen nur bei Servern an, das ist bei Deinem System eher unerheblich.
    Onyx (<- kein unproblematisches Programm!) und Cocktail dienen u.a. dazu, diese Cronjobs sofort anzuschubsen.
     
  7. nobste

    nobste Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.04.2005
    danke tau,
    das nenne ich doch mal eine antwort :D

    dann bis bald
     
  8. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Jo das Tools wie Onyx oder Cocktail Quatsch fuer Os X sind wurde ja schon haeufiger erwaehnt. Viele glauben es einfach nicht. Das System laeuft auch so optimal und wird immer fixer je mehr man es benutzt, da Os X dann ja automatisch die zusammengehoerigen Dateien auf der HDD zusammenlegt. Die Cronjobs sind allerdings unnoetig fuer einen "Home" User...Wer es unbedingt noetig hat kann diese ja im Terminal mit 'sudo periodic daily weekly monthly' laufen lassen...
     
  9. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    falsche Post! Sorry.