Verständnisvolles Buch für Wechsler von Win zu OS X?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Spannemann, 04.07.2006.

  1. Spannemann

    Spannemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.05.2006
    Moin!

    Ich suche ein gutes Buch für den Wechsel zum OS X. Die meisten scheinen sich an EDV-Jungfrauen zu richten; ich komme aber wie die meisten von Windows. Deshalb kommt mir allerhand spanisch vor, was so ein Buch erklären sollte. Aber nicht wie man das "ät" erreicht und solche Späße.

    Wichtig wäre der Umgang mit neuen Programmen (Installation), warum man anscheinend ein Extra-Programm braucht, um versteckte Dateien anzuzeigen und wie man nachträglich zu einer Classic-Umgebung kommt. (Unter Win XP laufen wenigstens fast alles älteren Programme ohne weitere Umstände.) Auch die Fummelei, die man mit Geräten hat, die zufällig nicht einfach so laufen, sollte etwas gewürdigt werden.

    Trotzdem sollte es noch locker geschrieben sein, bebildert und mit übersichtlicher Einteillung.

    Wer weiß eins?
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    www.macuser.de :D

    @ gibts mit ALT+L - ist doch auf der Tastatur aufgedruckt ;)
    Classic gibts bei Intel-Macs nicht mehr
    Geräte, die einfach so nicht laufen, werden nie laufen
    Und versteckte Dateien soll man unter OSX nicht haben - warum auch - sinnvoll sind die eh nicht
     
  3. Spannemann

    Spannemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.05.2006
    Ach, dann gibt es für die Intels also noch weniger Programme, wenn man die nur für OS 9 vorliegenden abziehen muß? Meine Frage bezog dann eben auf PPC (ja, manche haben noch so einen...)

    Die tollen System-Scheiben sind aber z. B. voll mit versteckten Dateien, die man wohl manchmal finden möchte. Und das werden nicht die einzigen sein.
     
  4. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Auf die System Files sollst Du nicht zugreifen - das nicht nicht im Sinne von Apple - und (das wirst Du noch merken) was nicht im Sinn von Apple ist, verbaut Dir Apple mit allem was sie haben. (Ist auch gut so, denn Apple-Zielgruppe sind Leute, die sich nicht mit dem System auskennen (wollen)
    Übers Terminal kannst Du doch auf die Systemfiles zugreifen - warum mit dem Finder? Bringt IMHO nix

    Wozu _braucht_ man heutzutage noch OS) Apps?
     
  5. sammalone

    sammalone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen