Verschlüsselung Hardware-technisch möglich?

Diskutiere mit über: Verschlüsselung Hardware-technisch möglich? im Sicherheit Forum

  1. NueX

    NueX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    08.08.2005
    Hallo!

    Der Gedanke beschäftigt mich schon eine Weile: Warum baut Apple nicht einen Verschlüsselungschip mit in seine Rechner ein? Es gibt ja FileVault, nur braucht das schon eine ganze Menge Rechenpower wenn man was mit großen Dateien machen will. Das zieht bei meinem iBook schon ganz schön in die Knie.
    Da wäre es doch praktisch wenn ein explizieter Krypto-Chip mit eingebaut wäre der diese Ver- und Entschlüsselungsaufgaben dediziert übernehmen kann. Sowas gibts ja auch für Codecs wie mpeg.
    Ist sowas technisch nicht möglich? Oder zu teuer?

    Wäre schon sehr schön, wenn ich die Dateien auf meinem iBook wieder verschlüsseln könnte ohne solche Performanceprobleme.

    Schöne Grüße,
    NueX
     
  2. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Kannst Du bescheid sagen, falls Du in der Sache was interessantes findest? Aber ich möchte bezweifeln, das es da was gut einsetzbares gibt, außer vielleicht dem hier:
    http://www.heise.de/mobil/artikel/69300 (10 MByte/s)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verschlüsselung Hardware technisch Forum Datum
Verschlüsselung auf iCloud und Dropbox sinnvoll? Sicherheit 16.11.2016
TimeMachine Verschlüsselung Sicherheit 13.11.2016
Verschlüsselung des USB-Sticks Sicherheit 09.10.2016
Backup mit Verschlüsselung dauert nun schon eine Woche Sicherheit 18.04.2016
Verständnis-Frage Proxy-Server Verschlüsselung Sicherheit 14.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche