Verschlüsseln von Firewire Platten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sapnho, 27.11.2006.

  1. sapnho

    sapnho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    18.06.2006
    Ich habe zwei externe Festplatten über Firewire angeschlossen, die ich gerne verschlüsseln würde. Das muß jetzt keine ultra-sichere Verschlüsselung sein, aber wenn mir ein Einbrecher die Festplatte klaut, dann muß er nicht auch noch Zugang zu sämtlichen Familienphotos haben. Kein Schweinkram aber eben Familiensphäre.

    Gibt es eine Möglichkeit, bei der man Festplatten beim Bootprozess "aufschlüsseln" muß, nicht aber beim Ruheprozess? Idealerweise soll man nur das Passwort eingeben müssen, wenn der Computer/Festplatte komplett ausgemacht wurde bzw. ausgestöpselt wurde.

    Ich habe einiges zu Verschlüsselung hier gefunden, aber nichts in dieser Richtung. Ach ja, es sollte eine on-the-fly Ent- und Verschlüsselung sein, so ähnlich wie True Crypt.
     
  2. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Ich habe mit mit dem Festplattendienstprogramm ein großes Image angelegt und dieses verschlüsselt. Darin lagern nun sensible Daten. Man kann das Passwort im Schlüsselbund ablegen, somit hast Du dann einfach Zugriff drauf.
     
  3. sapnho

    sapnho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    18.06.2006
    Kannst Du das mal im Detail erklären? Wo lege ich denn die Größe des Images fest? Ich nehme an, die Einstellung ist auf "lesen/schreiben" und "verschlüsselt". Allerdings bekomme ich dann immer die Meldung, dass das Image nicht angelegt werden konnte. Please help! :)
     
  4. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Mit dem Festplattendienstprogramm

    Neues Image > Pfad angeben > Größe (unten) wählen > Verschlüsselung AES128 > lesen/scheiben anwählen > Knopf Erstellen drücken

    Das Image darf natürlich nicht größer als die externe Platte sein.
    Deine externe Platte ist doch sicher Mac-Formatiert?

    P.S.: Sofern genug Platz auf Deiner internen Platte frei ist, kannst Du natürlich das Image erst dort erstellen und dann auf die externe HD rüber kopieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2006
  5. simlim

    simlim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2006
    Google: "drive encryption + Mac OS X"
     
  6. holunder

    holunder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2006
    also ich such seit stunden und find nix
     
  7. mukke

    mukke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2006
    es gibt eben auch nix schlaues, wie fpr linux und win. ist ein riesen ******* finde ich!
     
  8. holunder

    holunder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2006
    vielleicht vertuh ich mich, aber für linux und win gibts ja mehr als genug.. siehe nur treucrypt
     
  9. mukke

    mukke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2006
    sag ich ja, oder versuche es ...
     
  10. holunder

    holunder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2006
    ahso.. jetzt versteh ich =)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen