Verblichene Fotos aufwerten

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von minbo, 01.04.2004.

  1. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Hallo,
    ich scanne momentan Bilder aus meiner Jugend ein und stellte dabei fest, dass einige Fotos schon sehr verblichen sind oder auch einen Rotstich aufweisen. Wie kann ich die Fotos wieder aufwerten?

    Eine globale Antwort wird es natürlich nicht geben, aber vielleicht ein paar Tips mit welcher Software bzw. welche Filter wofür sind wäre nett.

    minbo
     
  2. Stenz

    Stenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hallo!

    Ohne die Bilder zu sehen etwas schwierig , empfehlen würde ich die Tonwertkorrektur mit Photoshop.
     
  3. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
    Drei bewährte Vorgehensweisen (In Photoshop 7):

    1. Apfel + L

    Dort kannst du die Tonwertkorrektur manuell einstellen. Probiere etwas an den Pfeilen rum bis dir das Ergebnis zusagt. (alternativ Apfel + Shift + L für Photoshops automatischer Tonwertkorrektur)

    2. Apfel + U

    Sättigung bietet sich hier meistens an.


    3. Bild > Einstellungen > Helligkeit/Kontrast...

    Dort ebenfalls manuell probieren bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist



    Flecken, Kratzer usw bekommst du mit dem Reparatur-Pinsel (J) ganz easy weg. Bei gedrückter ALT-Taste den gewünschten Farbbereich aufnehmen - Taste loslassen - Stelle reparieren.

    :)
     
  4. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    16.03.2004
    also wenn es nur der Rotstich ist, und der Rest nahezu io ist, dann kannst Du auch ersteinmal die Autotonwertkorrektur versuchen. Die arbeitet zwar nicht perfekt, aber bei relativ guten vorlagen, sollte das Ergebnis ausreichend sein. Mehr bekommst Du mit apple+L auch nicht hin, nur dass Du etwas mehr Kontrolle hast.

    Wenn es wirklich schwierig wird, dann empfehle ich Dir die "selektive Farbkorrektur"...

    Und wenn es ganz hart wird, dann musst Du alles einzeln bearbeiten und alle Funktionen nutzen... Aber das sollte bei einem Rotstich unnötig sein.

    Wenn alle Bilder von ein und dem selben Film, bzw, nahezu den selben Rotstich haben, dann kannst du die Kurve auch speichern und gleich auf die anderen Bilder anwenden. Dann musst Du nur noch kleine Korrekturen an den Bildern vornehmen...
     
  5. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    danke an alle hier. Teilweise lässt sich mit autotonwertkorrektur ganz gut arbeiten, teileweise muss ich noch ein wenig nachbearbeiten.
    Wahnsinnsaufwand wie ich feststelle. Ich habe in den letzten Stunden gerade einmal 33 Fotos gescannt und dabei noch nicht alle aufgewertet.
    Die Scans alleine sind schon langwierig, ein neuer schneller scanner lohnt sich aber nicht zu holen, auch wenn es praktisch ist.

    clap danke nochmal clap

    minbo
     
  6. ohnetitel

    ohnetitel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Leg doch eine Aktion oder ein Droplet an, wenn die Bilder alle ähnlich errötet sind. Das spart ja schon viel. Apfel+M ist auch ganz nett. Verblüffende Ergebnisse erhält man, wenn Man unter Bearbeiten den letzten Filter verblasst, und auch mal mit multiplizieren... rumspielt. Ehrlich, man kann so fast die originalfarben wiederherstellen. Meistens wirken die Fotos dann aber nicht mehr so authentisch.
     
  7. minbo

    minbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    ich kann die Bilder schon sehr schnell bearbeiten, dass ist nicht das Problem, der Scanner ist einfach zu langsam. Ich habe den Scanner, glaube ich, 1998 gekauft. Mit 300dpi war ich damals der König....

    trotzdem danke
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verblichene Fotos aufwerten
  1. Flooo
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    363
  2. verangel
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    452

Diese Seite empfehlen