Verbindung mit Bluetooth-Handy ins Internet.

Diskutiere mit über: Verbindung mit Bluetooth-Handy ins Internet. im Mac OS X Forum

  1. carsten801

    carsten801 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.11.2002
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem.
    Ich habe ein T68i mit einem O2-Vertrag mit Homezone.
    Bis jetzt bin ich mit einem Modemskript über die Uni (also über eine Ortsnummer ) für 3 Cent pro Minute im Internet.

    Ich will nun aber zu freenet.de gehen, denn da kann ich ja für 1,29 c/min ins Internet.
    Nur leider kann ich mich über mein Bluetooth-Handy nicht einwählen. Es kommt die Meldung: Kein Trägersignal gefunden. Ich hab schon so ziemlich jede Einstellungsvariante ausprobiert, und mit der Uni-Nummer klappt es ja....
    Weiss da jemand Hilfe, oder nen Anbieter bei dem das funnktioniert.

    Oder hat O2 etwa diese Nummern gesperrt???


    Gruss
    Carsten
     
  2. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.08.2003
    Die Einwahl per Mobiltelefon ins Internet funktioniert nur über den O2 Einwahlpunkt, d.h. du musst bei O2 nach den entsprechenden Daten fragen. Evtl. kannst du auch die automatische Konfiguration über die Sonyericsson.de Website nutzen.


    Schau dir auch mal diese Seite an. Dort findest du Modemscripts und Beschreibungen zur Nutzung eines Mobiltelefons unter GSM und GPRS:
    http://www.taniwha.org.uk/

    Viel Glück.
     
  3. neohh

    neohh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.07.2003
    Wie G5Punkt schon richtig gesagt hat, kommt man nur über die O2 eigene Nummer online. Nur ist die GSM-Verbindung von O2 schlecht erreichbar bzw. sehr unstabil. Vielleicht wollen die somit die Kunden zu GPRS drängen. Wie auch immer, ich bin mit einem S55 über BT und GPRS online. Das klappt prima. Seitdem O2 die GPRS-Preise wieder gesenkt hat (z.B. 3,95 für 1 MB inkl. Traffic), ist die Rechnung erträglicher geworden. Vielleicht ist das ja eine Option für dich, Carsten.

    Beste Grüsse. :)

    edit: Ich seh grad, dass du über die Homezone Dich bei der Uni einwählst. Das geht wohl nur, weil das eine Festnetznr. ist, oder? Bei Freenet wird das wohl nicht gehen (die haben so eine 01019....Nr.). Die meisten Internetprovider sind über Mobilfunk nicht zu erreichen, denk ich mal.
     
  4. martinschwede

    martinschwede MacUser Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2003
    Moin,

    so ganz richtig ist das nicht, man kann ohne weiteres call-by-call über freenet ins internet, das gilt allerdings nur für die D Netze. Weiterhin ist es möglich mit der Einwahlnummer für Mobilfunk, die man von seinem Internet-Provider bekommt, über seine Zugangsdaten online zu gehen. Der Netzbetreiber spielt in diesem Fall keine Rolle. So ist es jedenfalls bei D1, Vodafone und E-plus. Bei O2 weiß ich es allerding auch nicht genau. Müßte mal erfragt werden.
    Z.B. habe ich einen Vertrag über Talkline im D1 Netz und bin bei Hansenet Internet- Kunde, ich kann mich ohne weiteres über Freenet call-by-call einwählen oder mit der Einwahlnummer für Mobilfunk von Hansent mit meinen Zugangsdaten online gehen, D1 oder Talkline haben damit nichts zu tun.

    Hier die Zugangsdaten von Freenet: http://www.freenet.de/hilfe/einwahl/palm/index.html
    :D :D
     
  5. neohh

    neohh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.07.2003
    Wenn der Internetprovider einen Mobilfunkzugang hat, dann ist es ja okay. Den bieten aber bei weitem nicht alle an (eigentlich nur die großen...). Weiterhin sollte man nochmal die Kosten abklären. Oft ist es so, dass man die Gebühr vom I-Net-Provider + das Handygespräch bezahlt. Auch wenn schon alles inklusive sein sollte, an so 1,9 ct wie im Festnetz kommt man da nie ran. :) Die O2 eigene Einwahl liegt derzeit bei 15 ct die Minute. Das ist im Vergleich schon ganz günstig.
     
  6. carsten801

    carsten801 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.11.2002
    danke erstmal für die Antowrten.

    Ich bin zur Zeit über eine Festnetznummer (Universität) in der Homezone für 3 cent pro minute im Internet.
    Das ist schon in Ordnung, aber eigentlich geht es ja (wie z.B.: bei der Telekom und D2) auch billiger über callbycall.

    Ich werd jetzt mal bei O2 anfragen, was der Sch.... eigentlich soll.

    Gruss
    Carsten
     
  7. brutus

    brutus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    hallo zusammen,

    wollte ebenfalls über die lokale uni-nummer (ortsgespräch) unterwegs ins netz (oder zur not auch per o2 und gprs).

    habe s55 und pb12 1ghz. kann mit s55 problemlos syncen und daten austauschen. Nur die Verbindung per gsm bekomme ich nicht hin. habs auch schon mit obigen scripten versucht. habe diese in lybrary/modemscrips kopiert und kann sie nun auch als modem wählen. aber irgenwas habe ich falsch gemacht.

    wie genau richtige ich die verbindung über s55 und bluetooth ein?
    kann mir das gemand genau sagen?

    Danke!!
     
  8. misc

    misc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Hallo,

    ich knüpfe mich mal hier an den alten Thread an um meine Frage loszuwerden.

    Kennt jemand ein passendes Modemscript für das Siemens S55 via Bluetooth?

    Das im Thread http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=28753 aufgeführte Modemscript 'au cdmaOne Bluetooth Adapter' funtioniert bei mir nur für Faxverbindungen jedoch nicht für Internet Einwahl.
    Hab versucht mich bei 'debitel' und 'freenet' einzuwählen und bin jedesmal gescheitert. Passwort und Benutzername wurden natürlich angegeben.
    Es wird eine Verbindung aufgebaut, noch in der Initialisierungsphase wird diese wieder getrennt. Ich bekomme dann einen Modemfehler vom Rechner zurück.

    Hat jemand einen Tip ?

    Grüße misc
     
  9. misc

    misc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Nochmal Hallo,

    hab mir den Thread gerade nochmal durchgelesen.
    Ich hab mich über D2 Nummern eingewählt, welche bei direkter Anwahl am Handy auch erreichbar waren.

    Grüße

    misc
     
  10. misc

    misc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.02.2004
    nochmal nachgehakt,

    benutzt keiner ein Siemens S55 Handy via Bluetooth???
    gibts jemanden bei dem die Kombi S55 <-> mac funktioniert???

    Grüße misc
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche