Verbinden des Pb mit Dose

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Davidavid, 21.08.2004.

  1. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Ich habe seit gestern meinen ersten Mac: Pb G4 1,5GHz 15,2" und so weiter.

    Ich möchte gern meine Daten vom alten WinXP-Notebook mit einem Netzwerkkabel übertragen und ich hab michh jetzt ewig durchs Forum gewühlt und komm nicht weiter. Ich versteh das mit den IP-Adressen und so weiter nicht, hab ich das richtige Kabel stecken? Ich habe das Netzwerkkabel, das aus der Dose in meinen DSL-Router führt dort aus- und in meinn Pb eingesteckt. Dann Gehe zu... Mit Server verbinden und eingegeben: smb://192.168.1.34
    Die Nummer ist, hoffe ich, die IP-Adresse der Dose. Ich hab sie dort aus Netwerkverbindungen/LAN-Verbindung - Reiter Netzwerkunterstützung abgelesen.
    Was mach ich falsch. Kann mir jemand vielleicht eine Anleitung geben, ich checks einfach nicht. Kenn mich weder mit Netzwerk noch (noch) mit dem Mac aus!

    Danke. Gutes gutes Forum!
     
  2. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Ich habe endlich einen interessanten eintrag im forum entdeckt, bitte nicht bemühen, ich glaube, ich komm zurecht!

    Danke
     
  3. ForceFox

    ForceFox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Servus David;

    also da scheitert es eigentlich schon am Kabel. Wenn Du 2 Rechner direkt verdrahtest, dann brauchst Du ein sog. Crosslinkkabel. Da werden die Anschlüsse, wie der Name schon sagt, gekreuzt. Mit einem normalen LANkabel mußt Du über den Router oder einen Switch/Hub gehen.

    Alles andere kann ich Dir nicht genau erklären, ich mache immer alles via ftp. Da hab ich kein Problem mit dummen Freigaben und Co.

    Gruß FF

    Edit: Wie es aussieht, kommst Du alleine weiter. Der nächste würde sich vielleicht über einen Link dahin freuen, wo Du Hilfe gefunden hast.
     
  4. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Ich weiß gar nicht, wie man Links setzt?!
     
  5. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Wie ForceFox schon sagte:
    Du brauchst ein gekreuztes Kabel oder ein zweites normales Netzwerk-Kabel das aus dem Router raus ins Powerbook führt. Dann IPs zuweisen, Sharing richtig einstellen. SMB muss aktiviert sein iss aber meist voreingestellt. Dann mit Server verbinden.
    Viel Erfolg Ralf
     
  6. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Bei einem PB brauchst du kein Crossover-Kabel, denn die Ethernet-Schnittstelle besitzt autosensing, das heißt, es er kennt welches kabel angeschlossen ist und konfiguriert sich dementsprechend um.
    Wichtig ist, dass beide eine IP-Adresse im selben bereich haben und dass die Subnetmask übereinstimmt.
     
  7. ForceFox

    ForceFox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Link / Crosslink

    Also für einen Link mußt Du einfach das kleine Icon mit der Weltkugel und dem Kettenglied über dem Texteingabefeld anklicken, und schon kannst Du einen Link zu einem hilfreichen Thread posten.

    Dort habe ich dann auch gelesen, daß ich mit dem Crosslink-Kabel Unrecht hatte, denn das Powerbook ist so unverschämt clever, daß es automatisch umschaltet!! Da könnte sich die WinTel-Fraktion mal wirklich was abgucken.

    Viel Erfolg noch.

    Gruß FF
     
  8. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Spätfolgen: wer versteht WinXP?

    Ich habe durch den stümperhaften Versuch, auf dem PC, den ich anschließen wollte, dafür ein Netzwerk einzurichten (der PC meines Vaters, ich bin nicht mehr in der Stadt), einen radikalen allgemeinen Geschwindigkeitsabfall verursacht! Kennt sich jemand mit XP aus?
    In der NETZWERKUMGEBUNG waren immer verschiedene Abschnitte aufgelistet, darunter die LAN-Konfiguration, aus der ich auch die IP-Adresse abgeschrieben habe. Wenn man jetzt die NETZWERKUMGEBUNG öffnet, gibts nur noch drei Dateien (Orner?), kleine Weltkugeln, wo auch das mit irgendeinem Assistenten eingerichtete "Netzwerk" mit meinem PB zu finden ist. Ich bin auf irgendeinen Ratschlag hin in das Menü eines Orners, den ich zum sharen freigeben wollte, um in unter FREIGABE - eben freizugeben. Unter WIN98 gabs da einfach eich Häckchen zum ankreuzen, hier musste ich mich um überhaupt etwas freigeben zu können durch einen Netzwerkeinrichtungsassistenten klicken. Ich hab also ein Netzwerk eingerichtet, was trotzdem nicht gefunzt hat (war wohl immernoch was mit der IP). UND SEITDEM LÄUFT DAS SYSTEM AUF DEM PC LANGSAMER UND BRAUCHT FÜR ALLES EWIG - AOL (igitt!) ÖFFNEN, Z.B.

    Wer weiß abhilfe? - - Ich sitz leider nicht in der Nähe des PCs, also kann ich nicht rumprobieren und muss meinem Vater übers Telefon Ratschläge geben. Also wären möglichst konkrete Anweisungen besonders hilfreich ;)
    tausend dank

    David
     
  9. Gallagher

    Gallagher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Hallo,

    bei der Frage warum der XP-Rechner langsamer ist kann ich Dir leider nicht helfen.

    Wenn Du generell Fragen hast, wie Du von Deinem Mac auf einen Windows-PC zugreifen kannst, schau Dir mal die Seiten von Apple an. [DLMURL]http://www.apple.com/switch/questions/sharing/network.html[/DLMURL]

    Gallagher
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  10. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Tja, das hilft mir auch nicht weiter, jetzt ist es ja geschehn...
     

Diese Seite empfehlen