Vektorgrafikprogramm

Diskutiere mit über: Vektorgrafikprogramm im Grafik Forum

  1. Waldrabe

    Waldrabe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2006
    Hallo,
    ich suche ein Programm zum Erstellen von Vektorgrafiken. Es kann ganz simpel sein, weil ich es nur brauche, um ein paar Skizzen von Versuchsaufbauten oder Prinzipskizzen von ein paar Halbleiterschichtstrukturen für meine Diplomarbeit zu machen. Ich verwende TexShop für die Arbeit und prauche die Grafiken als PDF-Format. Da man sowas ja konvertieren kann, geht also auch ein anderes vektorbasiertes Format wie z.B. .SVG oder .EPS. Wichtig ist, daß ich die Zeichnungselemente an einem Raster ausrichten kann. Muß nicht viel umpfangreicher als die Zeichnungsfunktion in Powerpoint sein und sollte entsprechend simpel bedienbar sein. Gibts da was? Ich weiß nicht, ob ich das hinterher noch großartig brauchen werde, also will ich dafür auch nicht groß Geld ausgeben. Gibts da immernoch was?
     
  2. The Rebel

    The Rebel Banned

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2006
  3. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    322
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Du könntest mal die 30Tage Testversion von Freehand ausprobieren. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2016
  4. dbdrwdn

    dbdrwdn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.04.2006
    oder dir archicad als student umsonst besorgen:
     
  5. DickUndDa

    DickUndDa Gast

  6. Waldrabe

    Waldrabe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2006
    Also Inkscape kam am nächsten ran. Hat aber das große Problem, dass sich die Objekte nicht wirklich an einem Raster ausrichten (bzw. die Rasterweite ändert sich mit dem Zoom). Hab jetzt ehwig damit rumprobiert. Zwar kann man schön die Rasterweite für jede Datei einstellen, aber er nimmt dann immer nur vielfache dieser Rasterung, weil ihm die Rasterlinien sonst zu eng liegen und er blöder weise nur an Linien ausrichtet, die er auch darstellen kann. Ich krieg es nicht hin (außer mit viel Fuclelei), daß die Kanten verschiedener Objekte genau aufeinanderliegen. Da müßte ich erst ehwig reinzoomen und dann verschieben, da werd ich ja nie fertig.

    Und bitte, ich will doch nur ein paar Linien schnell zusammenbasteln. Bitte kein CAD-Programm. Abgesehen davon, dass die mich mit ihren vielen Funktionen erschlagen und auch meist viel Geld kosten, kann ich da nicht in den von mir gewünschten Formaten speichern.

    Falls sich hier nicht doch noch was findet, werde ich wohl tatsächlich anfangen, mit Powerpoint oder Word zu zeichnen und dann Screenshots davon zu machen und den kram dann halt unprofessionell as Bitmap-Grafik statt als Vektor-Grafik in meine Arbeit einbinden. :hamma:
     
  7. The Rebel

    The Rebel Banned

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2006
    Tja, geschenkt bekommt man so etwas nicht.

    abgesehen davon:

    Du weißt schon, dass du mit OS X aus dem Drucken-Dialog heraus PDFs erstellen kannst? Ich mein nur, weil du von Screenshots sprichst...
     
  8. droppingbombs

    droppingbombs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2006
    Ich frage jetzt mal ganz doof als Grafiker, der keine Ahnung von technischem Zeichnen hat.
    Währe Gimp nicht was für dich?

    Ist kostenlos und kommt an die grundlegenden Funktionen von Photoshop heran.
     
  9. dbdrwdn

    dbdrwdn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.04.2006
    ein paar linien...ganz einfach ein paar linien mit nem lineal rundherum geht auch in flash :) da kannst du auch frames als pdf speichern.

    ansonsten guck in den programmen die du hast mal nach hilfslinien.

    was wäre denn an vektorworks falsch? http://www.computerworks.de/
    für nen hunni zu haben. umsonst wird wohl nix sein. aber 30 tage testen reichen dir ja wahrscheinlich :)
     
  10. Waldrabe

    Waldrabe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2006
    Die Idee, von PowerPoint aus über das Druckmenü ein PDF zu drucken finde ich bis jetzt am besten. Hab es mal ausprobiert und festgestellt, dass er die Grafik tatsächlich als skalierbare Vektorgrafik einbindet und nicht als Bitmap. Allerdings erstellt er mir das PDF natürlich im Format A4. Die müßte ich dann nachträglich auf das Format der Grafik beschneiden. Gibt es ein Programm, das das kann?

    Gimp ist ein Bitmap-basiertes Programm und kein Vektor-basiertes. Ich hätte gern skalierbare Grafiken.

    Vektorworks ist a) sehr teuer (ich studiere weder Maschinenbau noch Bauwesen oder Ähnliches, also fällt die Studentenversion für mich aus, aber selbst dann wär es mir zu teuer, denn b) ist es ganz schön mit Kanonen auf Spatzen geschossen, wenn eigentlich nur ein paar Linien zusammenbappen will, um das in ein Textdokument als Grafik einzubinden und mich dafür in ein 3D-CAD-Programm einarbeiten muß.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vektorgrafikprogramm Forum Datum
Vektorgrafikprogramm für OS 10.8.2 ... ? Grafik 21.02.2013
Grafik Freeware-Vektorgrafikprogramm Grafik 03.01.2005
Grafik Vektorgrafikprogramm gesucht Grafik 26.02.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche