vektordaten in pixelbilder beim pdf schreiben umwandeln

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von unique23, 13.05.2005.

  1. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2004
    hallo,

    ist jemandem bekannt, wie man vektorbilder (die meiner erfahrung nach
    schlechter zu komprimieren sind beim pdf schreiben) in pixelbilder vor
    dem dem pdf schreiben umwandeln kann, so dass sie stärker zu kom-
    primieren sind?

    generell arbeite ich mit indesign, aber vielleicht ist dies auch nachträglich
    möglich.

    die vektordaten von vornherein in pixelbilder umzuwandeln scheidet als
    alternative bei mir aus, da es erstens zu unkomfortabel bei änderungen ist
    und zudem es je nach skalierung qualitätsverluste geben kann.

    wenn jemand eine idee zu meinem problem hat, wäre ich sehr erfreut.

    schönes sonnige berliner grüße!
     
  2. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2004
    Ich verstehe nicht, warum du nicht direkt Vektorgrafiken in das PDF einbindest (.eps..?) da das definitiv besser aussieht, als jede Pixelgrafik, gerade wenn der, der es betrachtet was vergrößert.
    Und zumindest vernünftige .eps files sind nicht sonderlich groß...

    ...also ich habe in Tex da nur gute Erfahrungen...
     
  3. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2004
    aber bei vielen komplexen epsen kann der distiller nicht sonderlich gut komprimieren
    und das dokument wird sehr schnell sehr groß.

    deshalb wäre ich daran interessiert das vektorbild in pixel umzuwandeln.
    mich würde es wundern wenn es diese funktion nicht geben würde, allerdings habe ich
    sie bis jetzt auch noch nirgends dokumentiert sehen oder gefunden.
    aber deshalb wende ich mich auch an diese klasse forum :)
    *schleim*

    ist jemandem etwas bekannt?
     
  4. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2004
    Du kannst die eps-files in jedes beliebige Photo-bearbeitungs Programm stecken, und sie als .jpg etc ausgaben lass, z.B. mt GraphicConverter...

    ..Ob es das als PlugIn für Adobe gibt, weiss ich nicht.. Schon mal bei Adobe auf der HP gesucht?
     
  5. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Hi unique,

    Du arbeitest doch mit InDesign, hier Funktioniert doch der
    direkte Export als PDF bestens. Daher verstehe ich nicht ganz
    warum Du über den Distiller gehst? Und was "wiegt" am wenigsten,
    gerade Vektoren.

    Und wenn Du Vektoren, als Pixel haben möchtest dann steht Photoshop
    zu Verfügung. Den von Dir erfragten Automatismus gibt es nicht. ;)
     
  6. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2004
    vielen dank für die antworten.
    schade, dass es dafür keine lösung gibt.
    ich versuche nur so lange wie möglich es zu umgehen, das vektorbild in pixel
    umzuwandeln, weil sie fürher oder später immer wieder kleine änderungen
    einschleichen, die dann zu einer möglichen qualitätsmindnerung (bei skalierung)
    führen können.

    meiner erfahrung nach sind hochkomplexe vektordateien mit mehreren ebenen
    und vielen objekten nicht zu gut zu komprimieren für den distiller (ob ich das pdf
    auf indesign via pdf-export schreibe oder es im nachhinein über den distiller
    komprimieren lasse macht keinen unterschied, da beides male die gleiche engine,
    sprich algorhytmen angewand werden. der distiller ist sozusagen die engine zum
    pdf schreiben. korrigiert mich bitte, falls ich mich irre.).

    schade dass es den erfragten automatismus nicht gibt. bleibt nur noch auf die
    nächsten versionen zu warten.
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Komisch. So hochkomplex kann ich mir das gar nicht vorstellen, dass das
    mehr Speicher bräuchte als ein Pixelbild. Ich habe auch oft komplette
    Illustrationen in vektor aber im Pdf ist es immer kleiner als ein Pixelbild.
    Deine Vektoren würden mich jetzt interessieren...
     
  8. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2004
    tja,... meine monstervektoren kann ich leider nicht auf die öffnetlichkeit
    loslassen - aus reschtlichen gründen versteht sich.

    aber wenn man in seinen illu dateien auch noch pixelbilder benutzt dann
    kann das auch dazu beitragen, dass die datengroße zunimmt.

    vielleicht schreibe ich mal ne email an adobe :)
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    In den Fall ists tatsächlich besser, komplett als Pfade auszugeben...
     
  10. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2004
    wie meinst du das?
    das pixelbild nicht einbetten, sondern verknüpfen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen