VDSL und Airport Extreme

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von rfmt, 04.02.2007.

  1. rfmt

    rfmt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.02.2007
    Hallo,

    seit Jahren läuft mein WLAN perfekt mit dem "alten" Speedport Modem und ein Airport Extreme als Router. Inzwischen habe ich die neue W701V nehmen müssen und es geht gar nichts mehr. Bonjour = gesperrt, Remote-Drucken = nicht vorhanden. Ich habe versucht, Extreme als Subnetzwerk einzubringen, was angeblich funktioniert, dennoch ohne jegliche Internetverbindung. Eine wirklich Empfehlung finde ich nicht... Alles Weg und ein Fritz (oder anderes) System einrichten oder? Für alle Anregungen bin ich dankbar...
     
  2. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Ich versteh nicht ganz dein problem. Also du hast ne APX mit der du früher deine Internetverbindung verteilt hast und jetzt willst du ein W701V nutzen? Und das geht nicht oder was geht nicht? Welche OS, was fürn drucker WLAN, LAN und so weiter ...
     
  3. rfmt

    rfmt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.02.2007
    Danke!

    Hi und danke für die schnelle Hilfe,
    jein... Ich hatte in der Kombination des alten Teledat als Modem mit dem APX als Router keine Probleme. Nun war ich "so schlau" und habe auf 16 Mbit geupgradet, das nicht von der Teledat unterstützt wird. T-Com bescherrt einem mit dem Speedport W701V, der Modem+Router zusammen bildet. Seitdem habe ich die Probleme. Frueher waren die Rechner untereinander (2 Macbooks, 1 alter und 1 neuer Imac sowie 2 Drucker, ein Epson geshared vom iMac und 1 Brother Laser direkt vom APX per USB) perfekt verbunden - jetzt gar nicht mehr. Ich bin gerne bereit, das Telekom Teil abzustellen und etwas anders einzusetzen, aber ich hatte versucht auf Empfehlung von Apple, den APX als "Subrouter" anzumelden. Das hat angeblich funktioniert und alle Apples im Netz waren glücklich, dennoch obgleich sie sich gegenseitig finden konnten, war kein Internet mehr da. Natürlich könnte ich beide Netzwerke laufen lassen und umstellen je nach Anforderung, dass wäre es Bißchen blöd... Ist die Situationsbeschreibung nun etwas besser? Grüße
     
  4. Panopro

    Panopro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.12.2005
    Hast du den APX per Netzwerkkabel als Subrouter angemeldet oder Wireless?
     
  5. ChristianKretze

    ChristianKretze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Mach es dir doch viel einfacher:
    Konfiguriere den Speedport 701W als Modem. Das geht ... frag mich aber bitte nicht wie genau :)

    Wenn du das gemacht hast, dann ist Router, Telefonanlage, W-LAN usw. vom 701W komplett ausgeschaltet und das Gerät verhällt sich wie ein stinknormales DSl Modem. Such mal im Admininterface nach der passenden Einstellung.

    Achja P.S.: Der 701W ist von AVM ... d.h. du hast im Prinzip eine Fritz.Box nur halt mit T-Com Admin Interface ;)
     
  6. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Also ansich solltest du einfach die APX in dein WLAN Netz hängen als Reapeater und schon sollte das was die APX gemacht wieder laufen und auch das mit dem Inet!
     
  7. rfmt

    rfmt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.02.2007
    Wireless etc...

    Ich hatte den APX "nur" wireless eingebunden und die Apple-Funktionalität war wieder da, halt ohne Internet - ich probiere jetzt die vernetzte Variante. Zum anderen Vorschlag, den Speedport nur als Modem zu nutzen, ist dies evtl. die Optionen "Pass through" und wenn ja, weiss jemand wo man sich dazu schlau machen kann? Im "Handbuch" gibt es nämlich fast nichts zu. Wieder Danke an alle!
     
  8. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    27.01.2006
    Nein, PPoE-Passthrough ist noch etwas anderes. Dabei kann über dieselbe Leitung von einem Client (das kann auch die APX sein) eine zweite PPoE-Verbindung aufgebaut werden.

    Ich habe aber exakt die gleiche Konfiguration hinbekommen. Den Router (fritz.box, bei Dir halt die Telekom-Box) ganz normal mit DHCP etc. laufen lassen, aber Wireless aus. Die APX per Ethernet-Kabel an den Router anschließen und alle Routerfunktionen der APX ausschalten, aber als Gateway den Router angeben. Dann verbinde ich mich mit dem Mac über Airport mit der APX, das Gateway ist jedoch der Router, von dem ich auch die IP zugeteilt bekomme. Faktisch hat die APX damit nur die Funktion eines WLAN-Adapters, natürlich läuft aber auch AirTunes und Drucken darüber. Am Router läuft dazu noch VoIP.
     
  9. Panopro

    Panopro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.12.2005
    Ich denke deine Aufstellung sollte wie folgt aussehen:

    Router für T-Online konfigurieren, WLan abschalten. DHCP abschalten und MAC-Adresse mit individueller IP für APX freigeben. Alles andere ausschliessen. APX mit Kabel anschliessen, alles andere geht eh nicht. So weit so gut.
    APX WPA2 verschlüsselt ohne DHCP. IPs individuell vergeben. Sind doch nur 4 Rechner und 2 Drucker. Schon ist der Umstieg geschafft.:)
    "Pass through" brauchst du nicht. Falls du P2P, Torrent oder ähnliches brauchst, die Foren hier haben ausführliche Infos.
     
  10. rfmt

    rfmt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.02.2007
    Wahnsinn!

    Herzlichen Dank an alle - der Vorschlag von jkm, den APX direkt einzuhängen und DHCP laufen zu lassen hat perfekt funktioniert. Seit 2 Stunden bin ich überglücklich online. Einfache spitze! Super. Ich hoffe, dass ich demnächst in anderen Teilen der mac-Welt (ausser Admin/Netzwerke) helfen kann. Das Forum hier ist klasse. DANKE!!
     
Die Seite wird geladen...