VCD + SVCD läuft nicht unter OS X

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Cemera, 27.05.2003.

  1. Cemera

    Cemera Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Hi, ich hab das Problem das ich meine VCDs bzw SVCDs nicht abspielen kann, weder im DVD-Player, noch im VLC und auch nicht wenn ich den MPEG2 direkt im Quicktime öffne. Er mault dann immer rum von wegen Lese/Schreibproblemen. Ich vermute das es entweder an der Berechtigung liegt oder daran das es von einer CD kommt. Und den MPEG an sich kann ich auch nicht einfach so von der CD runterkopieren, das geht nicht, da meldet er immer Fehler=39. Kopierer ich den selben MPEG aber über nen Windows PC auf die Platte und von da aus übers LAN auf den Mac, dann kann sowohl der Quicktime als auch der VLC den File spielen. Wie bekomme ich das hin und MAC OS direkt von der CD zu schauen, bzw den File auf die HD zu kopieren???

    Danke im Vorraus.
     
  2. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Hallo,

    da VCDs ähnlich wei Audio CDs keine Filesystem enthalten, kannst du den MPEG Stream nicht so einfach von CD auf Festplatte kopieren.

    (Das das bei WIN geht, liegt daran das WIN dir vorgaukelt es handle sich um ein FS und den Stream tatsächlich ript, ähnlich wie AudioCDs unter OSX)

    Du kannst folgendes probieren:
    vcdXrip: mpeg auf HD rippen.

    cdrdao:
    Kommandozeilen Program über Fink installierbar, CD image im RAW Modus rippen. Mlpayer kann das Image abspielen.

    Zu beiden Programmen findest du hier im Forum die relevanten Links und Infos, per Suchfunktion.

    Ansonsten melde dich nochmal.

    Rupa
     
  3. Cemera

    Cemera Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Gibt es denn keine möglichkeit die vcds direkt von der cd aus abzuspielen??
     
  4. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Doch,
    mit Playern die VCD können wie z.B. VLC. Warum das im einzelnen bei dieser VCD auf deinem System nicht geht, kann ich dir nicht sagen. Ich guck mir ständig VCDs mit VLC an.
    Oft ist es so das die VCDs auf einr kaputten Dose, mit einem kaputten Brenner mit CloneCD gebrannt wurden. In diesem Fall enthalten Sie dann hier und da defekte Sectoren, die mag der MAC nicht so gerne und dann bleibts hängen.
    In diesem Fall gibts im File /var/log/system.log massig Fehlermeldungen.
    Lass dier das File doch mal im Terminal mit :
    tail -f /var/log/system.log
    Anzeigen und versuch dann mit VLC die VCD abzuspielen.

    Wie startest du denn die VCD mit VLC? Doch wohl mit Volume öffnen ...?

    Rupa
     
  5. Cemera

    Cemera Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Vielen dank, manchmal liegt die Lösung doch so auf der Hand..... natürlich habe ich es NICHT über Volumen öffnen versucht, da ich davon ausgegangen bin das ich wenn ich über die Optionen - File öffnen mit - VLC das selbe Ergebniss erziehle... alter Windows User eben... So geht es jedenfalls, vielen vielen Dank!!
     
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    Punkt für OS 9

    Ein weiterer Punkt für OS 9: Eine VCD von mir (.dat) läuft problemlos unter OS 9, unter OS X will sie partout nicht.
     
  7. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Hi,

    na dann wärst du sicher auch mit Win sehr glücklich :)
    Wer weiß? Vielleicht baut ja Apple in OSX auch irgendwann noch einen erweiterten ISO 9960 Treiber ein, damit dass dann auch transparent funktioniert.

    Noch besser wäre aber, man würde diese beknackte Format (VCD, SVCD, MVCD) für obsolete erkären. IMOH.

    Rupa
     
  8. GForce

    GForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2003
    habe auch vlc 0.6.2 geladen, aber: ich kann keine .dat files mehr öffnen (vlc meldungsfenster bringt zig fehlermeldung), die cd auf das icon ziehen hilft auch nicht, gleiche fehlermeldungen.

    vorher (andere vlc version, die .dat habe ich mit rip auf hdd kopiert), ging das einwandfrei (Öffnen mit......)

    woran kann es liegen? muß ich jedesmal, um eine vcd zu schauen vorher rippen?

    greetz
    GF
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2003
  9. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.08.2002
     

    doch eine einzige Möglichkeit habe ich gefunden -> MacVCD.

    aber mir wäre auch lieber, wenn es mit dem vlc oder mplayer funktinieren würde.

    der Programmierer von MPlay hätte es ev. auch mal geplant diese Funktion zu integrieren.

    viellecht hilft dir das

    Grüsse

    Yoda
     
  10. Cemera

    Cemera Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Hallo, dieses mal habe ich ein neues Problem. Ich habe jetzt das Problem, dass die mpg ruckeln oder gar kein bild haben, nachdem ich sie mit den vcdtoolsx gerippt habe. Im VLC ruckelt es, owohl das Image vorher ohne Probleme lief und sich auch ohne Probleme brennen lies. Quicktime kann das mpg movie garnicht wiedergeben, VLC ruckelt. was ist da jetzt schon wieder kaputt??

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VCD SVCD läuft
  1. malik
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    831
    oliver_h
    09.04.2005
  2. Rocco69
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.046
    Rocco69
    29.10.2004
  3. balufreak
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    492
    balufreak
    12.07.2004
  4. ThaHammer
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.029
    ThaHammer
    13.07.2004
  5. b3nd3r
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.963
    KönigDerNarren
    04.12.2004