VCD brennen

Diskutiere mit über: VCD brennen im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. xr2-worldtown

    xr2-worldtown Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    29.12.2005
    Hi
    ich habe mit iMove einen Film erstellt. Wie kann ich diesen nun auf eine CD brennen so dass ich ihn in einem DVD-Player abspielen kann? Ich habe nur Toast 6 Lite und ein Combo Drive. In welches Format muss ich denn aus iMove exportieren um eine (S)VCD brennen zu können und welches Programm benötige ich zum brennen. Ich möchte ausschließlich Freeware benutzen, da ich das Programm nur einmal benötigen werde. ;)
    Bitte helft mir, ich bastel seit 8 Stunden an diesem Projekt und will es jetzt nur noch brennen. ;)
    Danke euch schonmal
    MFG
    iUser-am-iBook
     
  2. xr2-worldtown

    xr2-worldtown Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    29.12.2005
    iVCD ist schonmal gut nur muss man es registrieren (knapp 30€), damit man brauchbare (S)VCD erstellen kann. Wenn man es nicht registriert, dann ist permanent ein text zu sehen, der die (S)VCD somit unbrauchbar macht.
    Und 30€ zu zahlen ist es mir nicht wert, da ich dass Programm nur einmal benutzen werde.
    Kennt denn sonst niemand ein Programm mit dem eine (S)VCD erstellen kann? Das iMovie Projekt hab ich mittlerweile in eine .mov Datei mit knapp 700MB umgewandelt. Danke schonmal
     
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Und wofür soll das gut sein?
    VCD benötigt mpeg1 mit einer Auflösung von 352x288 und einer konstanten Bitrate von 1150kbit/s.
    SVCD benötigt mpeg2 mit einer Auflösung von 480x576 und einer Bitrate bis max. 2000irgendwas kbit/s (ist bei mir alles so lange her, das habe ich schon wieder vergessen).
    Ton in beiden Fällen mpeg1-Layer2 (mp2) und 44,1Khz.

    Gruß
     
  4. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.11.2003
    warum authorst du es nicht gleich mit iDVD und brennst damit eine DVD?

    edit: ah wieder nicht gescheit gelesen. ohne DVD-brenner wirds wohl nix mit der DVD, sorry.
     
  5. xr2-worldtown

    xr2-worldtown Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    29.12.2005
    Weiß denn sonst niemand, wie ich eine (S)VCD brennen kann???
     
  6. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.11.2004
    "kannstemal" hat Dir doch bereits die richtigen Links gegeben. Ich habe früher ffmpeg benutzt, dass war recht gut.
     
  7. xr2-worldtown

    xr2-worldtown Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    29.12.2005
    Das 1. ist iVCD und das kostet 30€.
    Mit dem 2. kann man (S)VCDs nur anschauen sowie ich das verstanden hab.
    Und mit dem 3. ffmpegX weiß ich nicht wie ich das machen muss.

    Wenn ich die .mov umwandel, dann bekomm ich 3 .img (die ich nicht öffnen kannn), eine Filmdatei die ich auch nicht öffnen kann und eine .toc Datei. Was soll ich denn mit dem Zeug dann machen??
    Danke iUser-am-iBook
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VCD brennen Forum Datum
Filme Komprimieren sie dann auf einer DVD/VCD brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 27.06.2008
vcd brennen file zu groß Blu-ray, DVD und (S)VCD 12.08.2007
DVD oder (S)VCD brennen ? Blu-ray, DVD und (S)VCD 18.04.2006
Mehrere AVIs als VCD brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 18.01.2006
Helft Mir Bitte!!! Avi Datei Als Vcd Brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 12.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche