Userordner verlagern?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ThaHammer, 17.08.2005.

  1. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Wo kann ich die Ordner des users ändern?
    Also die Ordner Bilder, Dokumente, Filme, Musik usw die ja automatisch im Userverzeichnis angelegt werden.
    Das Webverzeichnis ist ja in der Apache Konfiguration enthalten, das kenne ich schon. Aber wo stehen die anderen?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Auch das Webverzeichnis wird nicht von der Apache Konfiguration erstellt.

    Die "Skelette" des User Ordners liegen in
    /System/Library/User Template
     
  3. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Erstellt nicht, aber den Pfad dahin kannst Du angeben und damit umlenken wohin Du willst. :)

    Danke.

    Hab kurz machgschaut, da liegen zwar die Ordner aber wo kann ich die Pfade im System dazu ändern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2005
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ich weiss nicht genau was Du willst.
    Wenn Du einen User Ordner woanders haben möchtest, kannst Du das in Netinfo einstellen.
     
  5. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Damit kann ich den kompletten user ordner verschieben habe ich gesehen.
    Was ich wollte war die angabe zum Ordner Dokumente ändern oder den Pfad zu Bilder ändern. geht so etwas eigentlich unter MAC OS X?
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Drück dich bitte mal klarer aus.
    Was genau willst Du ändern?
    Den Namen, den Ort von irgendwelchen Verzeichnissen oder was sonst?
    Am besten, Du beschreibst ganz konkret was Du möchtest.

    Wenn Du vorhast, Benutzerverzeichnisse außerhalb des Benutzerordners zu speichern, muss ich Dir sagen, dass das keine gute Idee ist.
    Das Konzept von Unix ist so, dass jeder Benutzer einen Ordner hat, in dem alle Daten liegen, die diesem Benutzer persönlich gehören.

    Wenn Du einen Platz suchst, in dem Daten liegen, auf die mehrere Benutzer zugreifen sollen, könntest Du (je nach speziellen Anforderungen) entweder den public Ordner der Benutzer oder aber den "Für alle Benutzer" Ordner verwenden.

    Wenn das auch nicht Deinen Anforderungen entspricht, müsstest Du halt ein Verzeichnis anlegen, das Deinen Bedürfnissen entspricht (z. B. in / oder in /Users).
    Nicht benutzte Verzeichnisse in den User Homes kannst Du ja ggf. auch einfach löschen.
     
  7. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Tut mir Leid, den Ort meinte ich.
    Eigentlich geht es mir genau um die Ordner Dokumente und Bilder des Users.
    Die hätte ich gerne da wo ich meine Bilder und Dokumente speichere und nicht unter User.
    Aber ich Glaube so wird das nichts, muss dann den ganzen Userordner verschieben. Ist wahrscheinlich besser.
    Ja aber wenn ich z.B. den Ordner Dokumente in meinem User lösche gibt es die Verlinkung im System doch immer noch, oder?
    Und diese Verlinkung im System, so wie unter Windows halt der Ordner eigene Dateien, den würde ich gerne vom Pfad her ändern.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Speichere doch die Bilder da wo Du möchtest und gut ist.

    Es gibt keine "Verlinkung im System".
    Wenn Du die Ordner löschst, sind sie weg.
    Wenn Du die Symbole in der Seitenleiste meinst, die kannst Du einfach raus- und reinziehen, wie Du es brauchst.

    Eins noch am Rande.
    Unter Mac OS Classic war es so, dass die Benutzerdaten nach Belieben auf der Platte verteilt wurden und das System einen eigenen Ordner hatte (den Systemordner).
    Unter OS X ist es so, dass die Platte dem System gehört und für die Daten der Benutzer in einem bestimmten Verzeichnis (/Users) getrennt nach Benutzern (in den Benutzerordnern) untergebracht sind.
    Man muss das nicht so machen, aber es ist IMO sinnvoll.

    Wenn Du nun Daten (Bilder, Dokumente) an anderer Stell speichern möchtest, dann leg' eben einfach an den von Dir bevorzugten Pfaden Ordner an.
    Du solltest Dir aber bewusst sein, dass ein einfacher Benutzer nirgends anders Schreibrecht hat als in seinem Home und in "Für alle Benutzer".
    Das heisst, dass Du Dich für Deinen selbst angelegten Ordner auch sebst um die Rechte kümmern musst.
     
  9. Danyji

    Danyji Banned

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Wo anders hin kopieren und ein Alias hinterlassen sollte es tun.
     
  10. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Ich würde das wenn schon mit einer zusätzlichen Partition und einem entsprechenden Eintrag in der fstab lösen (zum wahrscheinlich mangelnden Sinn siehe aber unten), alles andere ist nämlich imho unklug, denn:

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, meinst du mit "Verknüpfungen im System" bspw. die entsprechenden Verknüpfungen in verschiedensten Dialogen (z.B. Desktop-Hintergrund-Dialog linkt immer auf den Ordner "Bilder"). Gerade solche Sachen geraten durcheinander, wenn du mit den Verzeichnissen herumpfuschst, ganz abgesehen von dem, was maceis schon erläutert hat in puncto Trennung zwischen System und Benutzer / verschiedenen Benutzern. Sollte man wirklich nicht machen, Daten gehören ins User-Verzeichnis und sonst gar nirgends hin, schon bei einem einfachen Backup wirst du Schwierigkeiten bekommen, weil die Daten nicht alle an einem Ort beieinander sind.

    Die o.g. Lösung ist die einzig saubere und die funktioniert auf jedem Unix-System. Du kannst bspw. eine neue Partition anlegen und diese im Home-Verzeichnis oder einem beliebigen anderen Ort (z.B. in "Bilder" unter "Privat") mounten. Das ist unter OS X allerdings beschränkt sinnvoll, insbesondere weil es wohl nicht das ist, was du wolltest.

    Ich würde es lassen, Basteln mit Standardverzeichnissen gibt nur Ärger und Inkonsistenzen...

    Ergänzung:
    Mit dem von macais genannten "Skelett" unter /System/Library/User Template (und dann weiter nach German.lproj) sollte diese Umverlinkung - du meinst ja wohl so etwas wie unter Windows mit den Eigenen Dateien und so - möglich sein.

    Aber NUR innerhalb des Userverzeichnisses und NUR als User root, weil du damit sämtliche Benutzer auf dem System beeinflusst! Das müsstest du also über die Konsole ändern, aber du solltest WIRKLICH sehr genau wissen, was du tust. Daher bekommst du auch die folgende Warnung, bevor du dort eine Änderung vornimmst (eben ausprobiert):

    "We trust you have received the usual lecture from the local System
    Administrator. It usually boils down to these three things:

    #1) Respect the privacy of others.
    #2) Think before you type.
    #3) With great power comes great responsibility.

    Password:"

    Ich würde das lassen (auch ich persönlich, obwohl ich in puncto Bash nicht ganz unbedarft bin), es kann einiges dabei kaputt gehen.

    (Aber der Hinweis 3) gefällt mir, hört sich an, wie ein Zitat aus "Spiderman" :D)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2005
Die Seite wird geladen...