USB Stick und WinME

Diskutiere mit über: USB Stick und WinME im Peripherie Forum

  1. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    Hallo,

    ich verwende hier einen USB 2.0 Stick, und habe ihn via Festplattendienstprogramm "MS-DOS" formatiert.

    Jetzt muss ich ihn demnächst an einem WinME System einsetzen.

    Hat WinME Probleme mit USB Sticks (der 2.0er ist ja abwärtskompatibel zu 1.1) bzw. hat WinME Probleme mit einem auf Mac OS X als "MS-DOS" formatierten USB Stick?

    Der USB Stick wird direkt am PC selbst eingestöpselt. Es ist also kein externer USB Hub notwendig.


    Gruss

    Retrax
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    osx formatiert fat32, das drüfte normalerweise von einem windows erkennbar sein ;) was ist aber bei windows schon normal?!? :)
     
  3. macheese

    macheese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.04.2004
    wieso ms-dos oder fat32 etc. formatieren , kann man es nicht einfach als freiesspeichermedium formatieren???

    cy
     
  4. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Bei Windows 98 brauchte man für USB Sticks noch einen extra Treiber. Keine Ahnung wie das bei ME ist. Vermutlich nicht viel besser. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Stick WinME Forum Datum
USB Sticks Funktionieren nicht - versteht das Einer? Peripherie 22.10.2016
USB-Stick Partitionieren: Button ist grau Peripherie 02.10.2016
USB-Stick nach Airport Extreme nicht mehr lesbar? Peripherie 23.09.2016
USB Stick verschlüsseln klapp nicht Peripherie 10.07.2016
USB-Stick ist voll Peripherie 26.05.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche