USB-Stick Passwortschutz für MAC & PC

Diskutiere mit über: USB-Stick Passwortschutz für MAC & PC im Peripherie Forum

  1. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2006
    Hallo Leute,
    habe zum Geburtstag einen USB-Stick vom LG geschenkt bekommen.
    Model: Mirror 1GB
    Laut Hersteller: Auch für MAC!
    Keine externe Stromversorgung notwendig.
    Mobiler Datenspeicher und Datenaustausch einfach per Plug & Play über die USB-Schnittstelle. Durch den Passwortschutz, können sensible Daten vor Missbrauch geschützt werden.Der Mirror ist Passwort geschützt und partitionierbar in „öffentlichen“ und „geschützten“ Bereich.

    Leider ist die Software auf einer Mini-CD, passt nicht in den Mac-Mini.
    Des Weiteren kann ich keine Software die unter mac funktioniert finden.

    Ich möchte Daten zwischen MAC und PC transportieren und diese sollten verschlüsselt sein.
    Kann mir da jemand weiter halfen?


    Gruß
    Peter
     
  2. Also zuerst mal: Mac, nicht MAC! :D
    Um den Stick auf beiden Systemen verwenden zu können, formatierst du das Ding mit dem Festplattendienstprogramm in FAT.
     
  3. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2006
    Danke, das habe ich schon gemacht. WEnn ich es verliere möchte ich die DAten zumindestens geschützt haben.
     
  4. Eine Möglichkeit wäre, die Daten mit dem Festplattendienstprogramm in ein verschlüsseltes Image zu legen. Ist nur die Frage, ob Windoof dann damit umgehen kann...
     
  5. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.677
    Zustimmungen:
    1.907
    Registriert seit:
    14.01.2006
    warum nicht ein cd-laufwerk auftreiben, mit dem man die mini-cd liest?

    ich meine irgendwo wird doch ein rechner rumstehen, der mit den 8cm dingern umgehen kann... (eigentlich jeder pc kann das)

    die software kannst du dann ja auf dem stick selbst speichern und so auf den mac transferieren
     
  6. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    ja, als Stick schon!

    aber nicht ohne zusätzliche Software, und die gibt's nur für Windows.
     
  7. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.677
    Zustimmungen:
    1.907
    Registriert seit:
    14.01.2006
    ok, habs selbst gefunden

     
  8. DiSC

    DiSC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.09.2004
    Damit die Daten geschützt sind, aber auch auf Mac und PC laufen, gibt es glaub ich nur eine Möglichkeit.

    Du müsstest die Daten alle in ein ZIP-Archiv packen und diesem ein Passwort geben. Ist die einzige Möglichkeit die mir einfällt...
     
  9. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.201
    Zustimmungen:
    4.051
    Registriert seit:
    03.08.2005
    .rar würde auch gehen ;)
     
  10. Lucky68

    Lucky68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.01.2006
    oder mit gpg, bwz. pgp verschlüsseln. das ginge auch und funzt sowohl mit win als auch mit mac os x
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Stick Passwortschutz Forum Datum
USB Sticks Funktionieren nicht - versteht das Einer? Peripherie 22.10.2016
USB-Stick Partitionieren: Button ist grau Peripherie 02.10.2016
USB-Stick nach Airport Extreme nicht mehr lesbar? Peripherie 23.09.2016
USB Stick verschlüsseln klapp nicht Peripherie 10.07.2016
USB-Stick ist voll Peripherie 26.05.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche