USB-Speicher an Fritz 7170 ->Read-Only: Hilfe!?!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von schpongo, 06.05.2006.

  1. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Herrg*Sak*nochmal, nennt mich den Read-Only-Man (s. Nokia-Kabel).


    Ich habe externen USB-Speicher an die Fritzbox 7170 (neue Firmware) angeschlossen und versuche, den Speicher über den Finder zu mounten (Mit Server verbinden... [DLMURL]ftp://.[/DLMURL]..)

    Klappt auch soweit. Aber ich kann nur LESEN, NICHT SCHREIBEN!!

    Über ein externes FTP-Programm a la Cyberduck klappt's auch mit dem Schreiben, doch der Finder ist halt viel komfortabler, weil direkt in die Oberfläche eingebunden.

    Hat da draußen jemand für mich eine Lösung parat?


    Ansonsten ein sonniges Wochenende, setzt Euch mit Euren Mactops und Kraftbooks schön an die frische Luft, damit Ihr endlich mal Farbe in Eure Gesichter bekommt!
    schpongo. :cool:
     
  2. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    Der Finder kann von ftp nur Lesen, fürs Schreiben brauchst du einen FTP-Client. Aber die sind meist eh schneller ;)
     
  3. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Na, das ist mal eine klare Antwort. Danke nach Holland, äh nach NRW. Und nimm endlich das Objekt aus dem Gesicht ;)
     
  4. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Addendum: Möglich, dass mein Problem, das 6230i via Kabel zu mounten, den gleichen oder einen ähnlichen Ursprung hat. Kannst Du mir vielleicht nähere Hinweise geben, wo Du das mit dem NUR-Lesen gefunden hattest?

    mfg,
    schpongo.
     
  5. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    Das Objektiv ist festgewachsen, sorry ;)

    Dass der Finder selbst nicht über FTP schreiben kann, habe ich bei meinem Webserver festgestellt, anschließend half mir die Suche weiter.

    Ich glaube allerdings kaum, dass ein Handy einen FTP Server anbietet. (Habe selbst ein SonyEricsson und verbinde die Geräte via Bluetooth). Dafür ist ja im Prinzip eine IP-Adresse vonnöten. Bei Geräten mit WLAN kann ich mir das noch vorstellen... aber über ein Kabel, das weder FireWire noch Ethernet ist, glaube ich nicht, dass es daran liegt.
     
  6. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Habe eben noch einmal etwas gegoogelt und gelesen. Ich denke, die Info ist für andere interessant, wenn auch in der Konsequenz unbefriedigend:

    Der Finder setzt - wie anderes - auf UN*X/GNU/BSD-wieauchimmer-Kommandos und -bibliotheken auf. In unserem Fall auf mount_ftp und mount_dav

    Nun unterstützt just mount_ftp keine Dateisperrung (File lock) auf der anderen Seite. Das wäre sinnvoll, wenn mehrere Benutzer schreibend auf die FTP-Dateien zugriffen. Prinzipiell würde Schreiben funktionieren, aber zur Sicherheit ist es ausgeschaltet :(

    Ehe ich nun in Compiler-Orgien verfalle, lasse ich's.

    Damit hat das Problem möglicherweise tatsächlich auch mit dem 6230i-Kabel zu tun - je nachdem, über welches Kommando bzw. Systembibliothek dann das Device eingebunden wird. Ein standardisiertes USB-storage device scheint es ja nicht zu sein.
     
Die Seite wird geladen...