USB-Speaker und Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von BlurCore, 14.05.2005.

  1. BlurCore

    BlurCore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.307
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Ich bekam gestern einen Power Mac G4 Cube geschenkt. Leider stellte ich fest das keine Lautsprecher vorhanden sind. Schade, ich höre nämlich unheimlich viel Musik. Darum wollte ich fragen, wo bekomme ich die Pro-Speaker mit USB-Anschluß her ??? Bei eBay gibt es nur versiffte ausgelaugte und "mißhandelte" Exemplare. Im Apple.com -store findet man sie nicht mehr und mehr als 80 Euro möchte ich für Lautsprecher wirklich nicht berappen, zumal ich ein 5.1 DD Soundsystem von Creative besitze DTT 3500, leider ohne USB sondern nur mit normalen Anschlüßen wie man sie bei Kopfhörern vorfindet, oder SPDIF, beides hat der Cube nicht :(
    Vielleicht gibts auch ein Kabel das beide Anschlüße hat quasi als "Brücke" ...

    Mein zweites Problem ist die Festplatte, sie fiept unangenehm laut in einem frequenzbereich der einem nach 1 stunde die ohren zerstört! Gibt es eine Möglichkeit eine leisere Festplatte zu installieren, also das es geht weiß ich, aber was würde eine Festplatte kosten die so leise ist das man sie gar nicht mehr hört bzw. die nicht so unangenehm fiept, ich nehme an das eine geringere Drehzahl schon die Lösung meines Problems sein könnte ?!

    Würde mich über Antworten sehr freuen, ein Danke im Vorraus !

    -BlurCore
     
  2. BlurCore

    BlurCore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.307
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Bitte helft mir mit der Festplatte, ich krieg nen Ohrtumor ! :/

    Das Fiepen ist so unerträglich laut, dass hatte ich nicht einmal bei meinem PC! Der hat 3 Festplatten beherbergt, und die liefen alle auf 7200 UPM ^^
    Dachte immer Mac wär so toll :p na ja ist er ja sonst auch :D

    MfG -BlurCore
     
  3. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Du Glücklicher :)

    Glückwunsch, ist ein feiner Rechner. Ich habe auch 2 Stück hier stehen und in beiden werkelt eine Samsung Spinpoint 120 GB bzw. 160 GB. Die hört man praktisch nicht, der Einbau ist problemlos. Die ab Werk eingebauten (meist) 20 GB Maxtorplatten sind total grotting, aber ist ja nun auch schon eine Zeit her :)

    Wegen den Speakers: Ich habe mir für einen Cube die Teile bei eBay gekauft, für 49 Euro oder so, die waren gut, da bei einem Cube die Speaker nicht mit dabei waren. Der andere ist natürlich komplett. Ich habe die Speakers am G5 für zwischendurch Musik hören hängen.

    Ich mag allerdings das eine nicht benutzte Paar nicht verkaufen (die Cubes stehen beide nur als iTunes/Musik Server rum, ohne irgendwas dran) da beide Cubes vollständig von der OVP über die Dokumentation bis hin zur komplette Hardware sind. Sonst hätte ich Dir ein Paar angeboten.

    Schau mal weiter bei eBay, irgendwann hast Du Glück :)

    Ein anderer Tip: Griffin iMic, ca. 40 Euro, das ist ein USB Soundadapter, der einen 3.5 mm Klinkenanschluss hat. Da kannst Du dann alles anschliessen, Boxen, Anlage etc..

    Frank
     
  4. Leachim

    Leachim Gast

    Such doch mal nach USB-5.1 Soundkarten, dann kannst du deine "Creatives" betreiben. Gibt es auch für den Mac und sollten gebraucht nicht wesentlich teurer Kommen als die Pro-Speaker.

    Michael
     
  5. BlurCore

    BlurCore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.307
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Verstehe ich das richtig, im Cube ist gar keine Soundkarte ??? Oder wieso soll ich mir jetzt eine externe Soundkarte anschaffen ???
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Genau deswegen. Nix drinne, kein Platz :)

    F.
     
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Hier nochmal der Text aus der PM für alle anderen, vielleicht ist noch jemand interessiert. BlurCore hat mir eine PM geschrieben mit den Fragen, die ich versucht habe hiermit zu beantworten:

    Sind Torx Schrauben, kein Problem, Du kannst nix kaputtmachen.

    Schraub die 3 Schrauben ab und lös das IDE Kabel und die Stromversorgung vorsichtig. Dann ziehst Du die Platte raus, schraubst auf der anderen Seite den Kühler ab und schraubst an die neue Platte den Kühler dran, schiebst alles wieder rein, schraubst den Kühlkörper mit den Halterungen in der Platte fest und verbindest die Kabel wieder - fertig.

    Dann musst Du OS X oder OS 9 installieren (hast Du CDs mit dabei?) und der Cube läuft.

    Eine Einschränkung gibt es: Der Cube kann aufgrund des ATA66 Controllers nur 128 GB verwalten, baust Du eine größere Platte ein, erkennt er nur 128 GB, der Rest liegt rum. Funktioniert natürlich trotzdem. Es gibt eine Extension, die den Betrieb über 128 GB erlaubt, die kostet Geld und funktioniert so lala. Braucht relativ viel CPU Power, der 450 MHz Cube im Originalzustand ist damit überfordert. Ich habe die 160 GB Platte im 800 MHz Sonnet gepimptem Cube, damit geht es mit der Extension ganz gut.

    Deine Daten kannst Du entweder:

    -brennen -> auf den Cube kopieren (per DVD)
    -per Netzwerk vom PC kopieren (mach ich so)
    -die Platte in ein externes Gehäuse einbauen und per USB oder FireWire auf den Cube kopieren

    Achtung: Der Cube hat nur USB1, entweder es dauert oder Du machst es fix per FireWire.

    Unter http://www.cubeowner.com findest Du alles, was irgendwie mit dem Cube zu tun hat.

    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2005
  8. BlurCore

    BlurCore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.307
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Dickes Dankeschön :D Hab eben auch den Thread "Cube-Tunning" gefunden. Ich bin froh zu hören das man am Cube basteln kann! Auch wenns teurer ist, aber das Ding sieht einfach zu geil aus, würde das NIE im Leben gegen einen Mini eintauschen, auch wenn der Mini noch so schneller sein mag. Der Cube rockt vom Design her total!
    Also wird als nächstes kein TFT sondern einmal Soundkarte Extern gekauft oder ist das Griffin schon eine Art soundkarte ? ansonsten würd ich mir von Creative eine kaufen Kostenpunkt 80 Euro.
    Dann eine neue Festplatte IDE Samsung 120 GB mit 7200 UPM und 8MB Cach die hört man gar nicht!
    CPU bleibt genau wie Graka erstmal erhalten will keine Extralüfter einbauen außerdem zu teuer! Ram ist mit 320 okay. Fürs erste :)

    -BlurCore
     
  9. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Die iMic ist im Prinzip eine Soundkarte.

    RAM gibt es bei defekter Link entfernt

    Der Cube zickt mit bestimmtem Speicher manchmal rum, da kriegst Du Mac-validierten Speicher. Kaufen alle 36.000 Forumsmitglieder dort :D

    Frank
     
  10. rgockel

    rgockel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.10.2002
    also, die situation (platte, sound) hatte exakt auch mein kumpel.
    ich kann dir nur eines raten:

    kauf dir nix unter den harmann cardon soundsticks, mit
    jbl crature oder den kugeldingern wirst du nicht glücklich,
    grad wenn du viel musik hörst... die soundsticks gibts
    immer noch (auch) mit usb (aufpassen!)

    kauf dir eine samsung (ich glaub 1604sp oder so), 160 gb.
    flüsterleise und schnell, also optimal für den cube, nur
    ein ganz leises grummeln ist zu hören.

    viel spaß mit dem cube.
    roland
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen