USB Print Server ??

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von quayo, 02.11.2005.

  1. quayo

    quayo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2004
    Hallo,
    leider habe ich noch nicht so viel Erfahrung mit meinem Mac Powerbook G4.
    Also ich habe einen Router an dem 3 Rechner (1 MAC und 2 WIN XP)(sind untereinander aber nicht vernetzt, nutzen nur gemeinsamen Internetzugang und Drucker) und ein Netzwerkdrucker (RJ45) hängen und alles ist bestens. Jetzt habe ich von Dymo einen USB Label Printer, den ich über einen USB Print Server mit an den Router hängen möchte. Habe dem Print Server auch die Netzwerkadressen vergeben und kann ihn auch "Pingen" aber der usb Dymo reagiert nicht.
    Muss ich den Drucker über rendezvous, tcp/ip oder apple talk anmelden? ich habe alles versucht aber leider ohne Erfolg.
    Oder geht das eventuell gar nicht mit jedem Print Server. Dieser ist von netgear und mein Router von level one aber wie gesagt pingen kann ich den PS.
    Danke im voraus
     
  2. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    wenn 3 rechner am selben router hängen, sind sie vernetzt. kannst du denn drucker vom xp rechner ansteueren?

    und ohne netzwerk direkt per usb vom powerbook?
     
  3. quayo

    quayo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2004
    ja, den drucker, kann ich von jedem rechner aus starten und auch scannen. den usb drucker(neu) kann ich vom powerbook aus per usb auch steuern. da ich den usb drucker(neu) aber nicht immer zwischen powerbook und win umstecken möchte, dachte ich mir mit einem print server würde das klappen-aber leider klappt das nicht. wie gesagt, den print server kann ich pingen.
    Danke
     
  4. tom333

    tom333 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Hallo,
    mit USB-Printservern habe ich bis jetzt schlechte Erfahrungen gemacht. Ich würde den Label-Writer an den Win-PC über USB anschließen-, installieren und freigeben und dann den Drucker am Mac über diese Freigabe installieren.
     
  5. quayo

    quayo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2004
    dann muss ich aber den win rechner dafür an haben- oder?
    Danke
     
  6. tom333

    tom333 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Ja das musst Du! Ich habe eine ähnliche Konfiguration. Ich verwende den Win-PC als Server - der ist bei mir allerdings immer an.
     
  7. quayo

    quayo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2004
    aha. tja wenn wirklich gar nichts geht, werde ich das wohl so machen müssen.
    Vielen lieben Dank für die netten und schnellen Antworten.
     
  8. Fafnir

    Fafnir MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Hallo,

    bei mir hängt ein HP Deskjet 997c an einem Netgear Router mit USB-Printserver. Den Drucker habe ich als Netzwerkdrucker konfiguriert (z.B. bei mir 192.168.0.1 und als Warteschlange lp1 eingegeben - funktioniert problemlos.
     
  9. Tom1337

    Tom1337 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2005
    Werd ich gleich mal testen, da ich es gestern auch nicht hinbekommen habe meinen Canon Drucker anzusprechen. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Mac OS X Probleme mit USB Printserver hat.

    Welchen Druck Daemon hast du ausgewählt?
     
Die Seite wird geladen...