USB-Netzwerkkarte: Manchmal da, manchmal nicht...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von ...mammuut, 14.09.2005.

  1. ...mammuut

    ...mammuut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Guten Morgen liebe Leute,

    ich habe einen Belkin Netzwerk-Adapter (etwas sperrige Bezeichnung F5D6050). Er funktioniert auch einwandfrei, nur eben sehr selten. Manchmal wird er in den Systemeinstellungen angezeigt, manchmal nicht... Leider ist es schon wieder eine ganze Weile her, dass er funktioniert hat.

    Was mache ich falsch? Kennt jemand ein ähnliches Problem mit anderen USB-Geräten?

    Grüße
    ...mammuut
     
  2. ...mammuut

    ...mammuut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Hat denn niemand eine Idee? Auch eine Neuinstallation der Treiber hat nichts verändert. Die Karte wird nicht erkannt.
    Vor einigen Wochen (Ich nutze das Teil selten) hat die Systemeinstellung es noch sofort nach dem Reinstecken erkannt.


    Grüße
    ...mammuut
     
  3. ana

    ana Super Moderatorin

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    25.11.2003
    :confused:
    Den hab ich auch. Am iMac mit 10.4.2.
    Allerdings wird er mir nie in den Systemeinstellungen angezeigt.
    (unter 10.3.9 ja, unter Sonstige)
    Funktioniert aber eigentlich immer einwandfrei. Nur wenn der iMac (oder der Router) mal wirklich aus war muss ich ihm über diese Belkin Wireless LAN Configuration sagen, dass er sich neu verbinden soll.
    Habe ihn bisher nur darüber angesprochen...
    Vielleicht probierst du es mal so, denn, wie gesagt, in den Systemeinstellungen hab ich "ihn" seit 10.4 nicht mehr gesehen.
     
  4. ...mammuut

    ...mammuut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Schade; Antwort von Belkin auf die Frage, ob es dafür auch einen Treiber unter 10.4 gibt:


    "Vielen Dank fuer Ihre E-Mail. Weil OS 10.4 noch relativ neu ist auf dem Markt (und auch relative viele Probleme verursacht) sind wir gerade dabei eine Menge Produkten damit zu testen (inkl. unsere USB-Netzwerk Geraete) und Treiber dafuer zu schreiben. Ihr Geraet stellen wir aber nicht mehr her, wir schreiben normalerweise nicht neue Treiber fuer alte geraete die nicht mehr angeboten sind.

    Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und verbleiben

    Mit freundlichen Grüßen, (...)"

    Tja, da ich keine Ahnung habe, wie man einen Treiber (um)schreibt, werd ich auf die Karte wohl verzichten müssen...

    Grüße
    ...mammuut

    P.S. Ein befreundeter Mac-User hat noch 10.3, da lief die Karte tatsächlich problemlos. Vielleicht sollte ich auch wieder Panther installieren...
     
Die Seite wird geladen...