USB Modem am G5 iMac geht nicht

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von caprice82, 09.12.2005.

  1. caprice82

    caprice82 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2005
    Hallo Freunde,
    nachdem die neuen G5 iMacs ja ohne 56k Modem kommen und das tolle teure Apple USB Modem nicht lieferbar war, habe ich mir (auf Rat von Forum Mitgliedern) ein v.90/92 USB Modem gekauft (ein UMO-856 USB, nur Windows Treiber verfügbar, was ja früher für Macs kein Problem war). Leider erkennt es der Mac nicht und die Telefonmodemoption bleibt hellgrau. Kann ich da noch etwas anderes einstellen, oder hat jemand eine Idee, wie man ein normales USB Modem am G5 iMac in Betrieb nimmt? Bitte alle Tipps sagen, ohne Netz ist die Welt so grau ...
    Danke,
    Caprice
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    seit wann war das nicht-vorhandensein von treibern früher kein problem?

    du brauchst für jedes modem ein modem-script für osx. wenn es das nicht gibt hast du pech gehabt. meist gehen aber auch scripts von ähnlichen oder baugleichen produkten anderer hersteller.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen