USB Festplatte spinnt

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Primex, 06.01.2006.

  1. Primex

    Primex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.07.2005
    Hi,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin am verzweifeln.
    Also fangen wir mal ganz vorne an:
    250GB TEAC USB2.0 Platte
    mit HFS+ unter Macos an meinem ibook formatiert. Unter Windwos nutze ich MacDrive 6 um sie zu nutzen. Hat auch alles ohne Probleme funktioniert. Jetzt Habe ich heute eine einige Dateien in einem rutsch von der Platte in einen anderen Ordner der Platte kopiert. Musste dann weg und hab das ganze laufen lassen.
    Als ich dann wieder kam sah ich das das kopieren abgebrochen wurde. Hab dann aus versehen die Platte einfach abgezogen statt normal abzumelden und hab sie an mein ibook angeschloßen.
    Leider zeigt er mir seit dem auf dem book nichts mehr an. und unter windows zeigt er mir sie noch an aber wenn ich im Arbeitsplatz auf sie zugreife zeigt er mir einen leeren Ordner. Aber bei der Kapazität steht steht frei 150GB und gesammt 230GB was ja alles richtig ist. Nur würde ich gerne meine Daten wieder sehen und drauf zugreifen.
    Hoffe jemand von euch kann mir helfen.
     
  2. Primex

    Primex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.07.2005
    Hab jetzt mal im Log geschaut. wenn ich die Platte anschließe kommt das hier:

    Jan 7 00:02:11 timo-pauls-ibook-g4 kernel[0]: hfs_swap_BTNode: invalid backward link (0x01000000)
    Jan 7 00:02:11 timo-pauls-ibook-g4 kernel[0]: node=552 fileID=4 volume= device=/dev/disk7s10
     
  3. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.05.2004
    wird sie im systemprofiler angezeigt?
    denke das ist ein fall für ein reparaturapp. wie diskwarrior.
    oder techtool...

    ansonsten mal den pram löschen neu starten mit HD am mac verbunden.
    könnte sein das er sie dann noch mal auf den desk anzeigt
    oder auch mal mit dem festplattendienstapp probieren ob sie erkannt und repariert werden kann.
     
  4. Primex

    Primex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.07.2005
    wenn ich das festplattendienst tool starte läuft es ewig bei der suche nach Disks. Sat1 lässt grüßen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen