USB 2.0 und Firewire 2 bei Mac ??

Diskutiere mit über: USB 2.0 und Firewire 2 bei Mac ?? im Peripherie Forum

  1. Stephan R

    Stephan R Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.05.2002
    Hallo alle zusammen,

    Ich überlege schon lange, ob ich mir nicht ein iBook zulegen soll.
    Als entscheidendes Kriterium für eine Neuanschaffung überhaupt finde ich die Schnittstellen USB 2.0 und Firewire 2.
    Klar sagt jetzt der ein oder andere: gibt´s ja garnicht.
    Naja, vielleicht noch nicht "hochoffiziell" (so bei Firewire),
    aber ich denke, dass das irgendwann kommt. USB 2.0 erlebt jedenfalls schon seinen Aufschwung.

    Weiß jemand, ob solche Schnittstellen bald auch ins
    Apple-Programm kommen?? Zumindest USB 2.0??

    Danke...

    STEPHAN R
     
  2. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2001
    Die nächste Hardwaregeneration der Profimaschinen soll Firewire2 bekommen.

    Aber mal im Ernst: Wozu USB2? Die erhältlichen Geräte sind beim Transfer so in etwa um die Hälfte langsamer als Firewire - siehe den letzten c't-Test - (ich weiß schon, in der Theorie solls eigentlich etwas schneller sein - so 8 MB/s). Das wird sich sooo schnell auch nicht ändern. Und den Komfort und die Sicherheit von Firewire wird es auch beim Erreichen seiner theoretischen Höchstform nicht hinbekommen.

    USB selbst hat seinen Durchbruch auch erst geschafft, nachdem Apple die anderen Schnittstellen zu Grabe getragen hat (obwohl zu diesem Zeitpunkt schon 4 Jahre alt - von Intel eingeführt).

    Ich persönlich denke nicht, das Apple in absehbarer Zeit auf USB2 setzt.

    Aber wie gesagt, ist nur meine persönliche Einschätzung.

    Grüße

    Bodo
     
  3. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2001
    ich kann mich eigentlich der Meinung von Bodo nur anschliessen. Warum auf USB 2 setzen, wenn der "Alte Firewire" schon besser und stabieler ist. Außerdem; alle Rechner haben 100Mb Ethernet einige sogar 1000Mb Ethernet. Wenn ich also die theoretisch erreichbaren Datentransfers gegenüber stelle, diese mit anderen Welten vergleiche, komme ich zu einem etwas anderem Ergebnis.
    Wenn man auf die neueste Neuerung schielt, wird man sich wohl nie einen Rechner kaufen dürfen. Allein in den letzten 3 Jahren ist der Technologieschub rasend schnell vonstatten gegangen. Es sollten auch andere Kritterien, wie USB 2 oder Firewire bei einer Kaufentscheidung beleuchtet werden.
     
  4. Stephan R

    Stephan R Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.05.2002
    Ok, USB 2......egal.

    Klar kann ich immer auf neuere Technik warten (bis ich schwarz bin). Es geht mir nur darum: Ich brauch eine schnelle Schnittstelle für externe Speichermedien (HD, DVD, CD-Brenner).
    Auf USB 2 komm ich nur, weil der grad boomt. Und leider haben die meisten Digitalkameras halt USB. Und ich glaube, dass leider ein Großteil aller Peripheriegeräte auf USB setzt.

    STEPHAN R
     
  5. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2001
    Klar setzen Digicams auf USB (wie meine), aber USB1. Da bringt USB2 gar nichts. Die Proficams setzen auf Firewire (die großen Minoltas und Olympus etc.).

    Also da würde ich mir keine Sorgen machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Firewire bei Forum Datum
Suche USB-FireWire-Adapter Peripherie 23.03.2014
USB 3 auf Firewire 400 ( oder 800) Adapter ? Peripherie 14.10.2012
FireWire oder USB 2.0 - bei ext. HDD? Peripherie 07.07.2008
Entscheidungshilfe bei externer Firewire-USB-Festplatte Peripherie 18.11.2006
G5 und Firewire/USB Probleme bei HUBs ? Peripherie 24.07.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche