Upgrading bis in die Unendlichkeit

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von viducius, 16.05.2004.

  1. viducius

    viducius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Hi,
    ich habe vor längerer Zeit schon mal eine Frage an euch gerichtet, ob ich mir ein PB oder nen PM zulegen soll, und mir ist immer wieder zum PB geraten worden....

    Ich würd mich auch gern jetzt eins zulegen. Meine Frage jedoch:
    Das Notebook an sich kann man ja nicht beliebig aufrüsten.
    Aber man kann da doch viel mit externem Zeug machen....
    Könnte ich also das komplette Appleprogramm an Hardware auch extern anschliessen? Da ich mein PB als Desktopersatz nutzen werde, wär das ja kein Problem... und für die Zeit wo ich unterwegs bin, dürfts die Standartausstattung ja tun, so das ich dann daheim einfach den Rest anstöpsel....

    Funktioniert das? Ich möcht mich nur 1001% absichern bevor ich mir ein PB zulege...


    PS. Ich hätte da eine kleine Bitte an euch MacUser! Ich nutze für die Arbeit eine Vokabeltrainersoftware für die Dose....
    http://www.diginvent.de

    Wäre vielleicht jemand so nett, und könnte mir sagen, ob die Software auch unter Mac funktioniert? Also das mal ausprobieren? Das wär ziemlich wichtig für mich, das ich meine Vokabelbibliotheken importieren könnte und die Software weiterhin nutzen kann....

    Ich wohne in Fürstenfeldbruck nähe München.... Gibt es denn hier irgendwen, der mir sein PB mal live zeigen könnte/möchte, das ich mich da mal RealLife informieren kann? Wäre super!

    DANKE!
    Sebastian
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2004
  2. rasta

    rasta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.03.2004
    zu der software.... klar geht das sogar mit der vers. für die dose ! wofür gibet es den emulatoren ;) an perfomace problem wird es wohl nicht scheitern da sowas ja net so viel leistungen brauch...

    mfg
    rasta
     
  3. Zaphod3000

    Zaphod3000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.12.2003
    Du willst ernsthaft versuchen, das Bestriebssystem auf externer Hardware laufen zu lassen kopfkratz

    Klingt nicht so, als hättest Du schon mal einen Rechner von innen gesehen und dann auch verstanden, welches Bauteil was macht.

    Ich glaube, für einen Kurs "Grundlagen IT" bist Du hier falsch. Da solltest Du mal in einer VHS vorbeischauen.

    Langsam glaube ich, ich bin einem Troll auf den Leim gegangen...
    Also, kauf Dir ein Powerbook und eine Stickstoffgekühlte PCMCIA Erweiterungskarte. Die sind super! Dann hast Du sofort Geschwindigkeiten, wovon andere Macuser nur träumen. carro
     
  4. viducius

    viducius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2004
    1. Ich denke nicht, das es nötig ist, das du hier in so einem Ton mit mir reden musst

    2. Vielleicht hab ich die Frage auch falsch formuliert.. Ich möchte eigentlich wissen, in wie weit ich sinnvoll ein PB mit externer Hardware aufrüsten kann... Da ein PB bekanntlicherweise wie ein Dosennotebook ja nicht beliebig aufrüstbar ist.... Deshalb würd ich ganz gern wissen in weit so ein PB extern aufrüstbar ist!
     
  5. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    Machen wirs konkreter: Um dieses Programm auf dem Mac laufen zu lassen, muss ein Windows-Betriebssystem emuliert werden, dazu nimmt man meistens Virtual PC, eine nicht gerade günstige Software von Microsoft. Informiere Dich mal über die Preise der Mac-Versionen.

    Dann gibt es noch MacBochs, einen Open-Source-Emulator, der aber noch mächtig an Geschwindigkeit zulegen muss. Meine Installation von Windows 98 SE dauerte auf einem Power Mac G4 1GHz einen halben Tag, und benutzbar war es schon gar nicht. Auch Dein kleiner Vokabeltrainer wird nicht zufriedenstellend laufen.

    Um Virtual PC wirst Du nicht herumkommen, möchtest Du Dein Programm weiterbenutzen.
     
  6. Zaphod3000

    Zaphod3000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.12.2003
    zu 1. Da ich hier kein Serviceangestellter bin, suche ich mir meinen Ton selbst aus. Ich finde, der darf schon mal sarkastisch, oder ironisch sein.

    zu 2. Es kommt darauf an, was für Dich sinnvoll ist. Es gibt tonnenweise mögliche Erweiterungshardware. Dir aber eine Liste von möglicher Hardware zu posten ist wenig sinnvoll, wenn scheinbar niemand Deine Anforderungen kennt. Wenn Du erstmal über dieses Stadium hinaus bist dann ist eine Unterhaltung fruchtbarer.

    Zum Vokabeltrainer: es gibt auch viele Programme für den Palm. Wenn Du nur einen Vokaltrainer brauchst, dann schau Dich in diesem Bereich mal um. So kannst Du an jedem Ort der Welt Deine Vokabeln trainieren und hast auch noch viel Geld gespart.

    Zudem ist es auch möglich, nativ auf dem Mac Software wie einen Vokabeltrainer betreiben. Ein Bespiel ist hier:

    defekter Link entfernt
     
  7. viducius

    viducius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2004
    zu 1. um jetzt keine missverständnisse aufkommen zu lassen und das ganze gleich wieder im erdboden verschwinden zu lassen: Ich bin nicht beleidigt gewesen oder so... aber der Ton kam etwas derber rüber als er vielleicht von dir beabsichtigt war.

    zu 2. Da hast du eigentlich recht... für mich wäre interessant wie es mit Soundkarten aussieht, da ich musikbearbeitung mach... kann ich da bei Apple ne Creative Karte benutzen? als USB version?

    zum Trainer: es geht mir nicht um irgendeine Software... es sollte unbedingt diese sein, da ich einen grossen Bestand an Datenbanken habe zu dieser Software, die ich ja weiterverwenden muss...... das sind weit über 4000 vokabeln die ich jetzt nicht noch einma eintragen möchte.......
     
  8. ChrisOnSki

    ChrisOnSki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.05.2003
    Moin, die Frage ist im Endeffekt lediglich welche Art Hardware Du extern anschließen möchtest. Mit den FireWire und USB Ports kannst Du nahezu jede beliebige externe Hardware am PowerBook benutzen. Also Festplatten, Scanner, CD/DVD Brenner, TV Tuner usw. Das einzige was natürlich nicht funktioniert sind Erweiterungskarten (z.b. PCI, AGP...) Aber das ist ja auch logisch.
    Du musst Dir halt im Klaren sein, dass Dir die intern verbauten Komponenten des PowerBooks ausreichen. Wenn Du mit diesen "Einschränkungen" nicht leben kannst, solltest Du dir lieber einen G5 kaufen. Da kannst Du dann auch basteln wie das herz beliebt.
    Ich hab z.b. an meinem iBook 'ne externe Festplatte via FireWire angeschlossen, auf der ich den ganzen Krempel ablege, den ich unterwegs nicht benötige...

    Ciao
    Chris
     
  9. viducius

    viducius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2004
    ah verstehe...
    kannst du mir bei Apple vielleicht n paar hardware komponenten nennen, die nur als interne version verfügbar sind? die also mir nicht möglich wären einzubauen?

    Danke!
     
  10. ChrisOnSki

    ChrisOnSki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.05.2003
    Außer Grafikkarte, RAM, CPU und Motherboard fällt mir spontan nichts ein. Aber was willst Du denn alles tauschen bzw. welche Komponenten möchtest Du erweitern?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen