Unterwasser- bzw. Tauchfilme

Diskutiere mit über: Unterwasser- bzw. Tauchfilme im Digital Video Forum

  1. lemon

    lemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2004
    Hallo!

    Hoffe, das ist hier nicht off-topic.
    Zur Zeit schneide ich gerade einen Unterwasserfilm und wollte mal hören, ob hier jemand Erfahrung mit der Farbkorrektur etc. hat.
    Wäre schön, wenn man sich da ein wenig austauschen könnte.

    Viele Grüße,
    lemon
     
  2. lemon

    lemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2004
    Hm, dann bin ich da wohl ein Exote in diesem Form, was? ;)
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Jein. Taucher gibt es einige hier, jedoch filmen vermutlich nur die wenigsten unter Wasser - ich lass das auch lieber andere machen. ;)

    Worum geht es denn genau? Welche Software?

    ww
     
  4. lemon

    lemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2004
    Hi ww,

    es geht mir mehr um Techniken bezgl. Farbanpassung, Schnitt und Musikauswahl.
    Dazu gibt es aber vielleicht auch andere/bessere Stellen im Web. Wollte halt mal gucken ob hier vielleicht auch Erfahrung diebzgl. existiert.

    Danke für deine Antwort :)
    lemon
     
  5. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    hmm ich finds immer ganz geil wenn beim anrödeln, ne schnelle bissl härtere Musik läuft (ist ja auch anstrengend) und dann Unterwasser, was langsames entspanntes.
     
  6. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    ------
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2007
  7. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    genau das würd ich mal anders hinterlegen, weil dann kommen die total anders rüber.:)
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Farbanpassung machst du, wenn überhaupt, mit der Farbkorrektur.

    Was Übergänge angeht gilt: Weniger ist mehr. Verwende nicht jeden Effekt den die SW bietet. Ich verwende ausser harte Schnitte eigentlich nur Überblendungen.

    Musik ist sehr stark Geschmacksache. Wichtig sind dort saubere Überblendungen. Das ist mitunter schwierig, vorallem wenn du die Stilrichtung änderst. Ich habe schon Klassik direkt nach Hardrock überblendet.
    ;)

    ww
     
  9. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Moin,

    es ist ein komplexes Thema, was hier in ein paar Worten beantwortet werden soll - ich möchte nur mal ein paar Ideen beisteuern ;)

    Was die Farbkorrektur angeht, würde ich da sehr vorsichtig agieren, sonst erhältst Du sehr schnell einen grauen Einheitsbrei. Schwierig wird es richtig, wenn unter Wasser ohne Zusatzlicht gefilmt wurde. Allgemein kann man sagen, daß Rot/Magenta zugegeben werden muss, weil es als erstes im Farbspektrum verschwindet, je tiefer Du gehst bzw. die Aufnahmen gemacht wurden.

    Musik wäre z.B. das hier ganz gut geeignet (ich habe da mal Aufnahmen eines Taucherkollegen aus Palau damit vertont) bzw. was ich mir gut vorstellen könnte, wäre Pink Floyd z.b. mit "Shine on you crazy diamond".

    Aber wie wildes Wasser schon treffend bemerkte, das ist Geschmackssache ;)

    sonnige Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  10. lemon

    lemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2004
    Danke für die Tips, es geht ja doch ;)

    Rot/Magenta hinzu macht die Farbkorrektur von FCE zum Glück fast automatisch. Das ist eine feine Funktion.
    Da ich beim Weissabgleich der Cam ein bisschen gespielt habe, vor dem Filmen, habe ich nun halt mehr Arbeit im Nachhinein. Allerdings, nur so lernt man es richtig ;)

    Leider finde ich gerade keine Möglichkeit in die Titel von F. Rousseau mal hinein zu hören. Klingt aber von Titel her echt gut: "ABYSS" !

    Ist echt anstrengend ca. 200 Clips zu schneiden ... *schwitz*

    Grüße,
    lemon
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unterwasser bzw Tauchfilme Forum Datum
3D-Text rotieren lassen, wie bzw. welches Programm? Digital Video 13.10.2016
Tipps für Video Effekt: "gefakten Handstand machen" bzw. Video drehen in iMovie 08 Digital Video 09.01.2012
Ton in iMovie ok, in iDVD teilweise verschoben bzw. fehlt Digital Video 20.10.2011
Vorsicht: Unterwasser Video Sanyo Xacti 1000 HD Digital Video 26.08.2008
unterwasser case für filmkamera Digital Video 17.04.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche