Unterschiede zw. iPhoto Fotobuch "hardcover" und "Taschenbuch"

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von spice, 05.02.2007.

  1. spice

    spice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2005
    Hallo,

    ich hatte bereits mal mit iPhoto 6 ein Hardcover-Photobuch erstellt und war begeistert. Die Qualität ist super und das Buch selbst wirkt auch sehr wertig. Nur hat dieses Photobuch auch einen guten Preis...

    Ich möchte nun ein weiteres Buch mit ca. 70 Seiten erstellen, was dann aber als Hardcover mit versand knapp 100 Euro kosten soll. Das ist mir zu viel.

    Also habe ich überlegt statt des Hardcovers ein Taschenbuch zu wählen. Nur kann ich niergends die Unterschiede zw. Hardcover und Taschenbuch finden.

    Ist das Taschenbuch auch gebunden oder ist das nur eine Heftung (wie ein Schulheft)? Welche Erfahrungen habt ihr hier bzgl. der Qualität gemacht?
    im Cover ist wohl ein Sichtfenster geschnitten, wo dann dahinter die eigentliche Coverseite ist. Ist das so richtig? Wie ist der Umschlag so von der Haptik?

    Vielen Dank für Eure Hinweise und Infos...
     
  2. AntonB

    AntonB Banned

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2007
    Unterschied

    Ein Taschenbuch ist immer ein Softcover, mit Klebebindung. Schau einfach in den Buchladen. Da sind fast alle Bücher "Taschenbücher".
     
  3. Snyder

    Snyder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    04.05.2004
    Je nach Theme und Buchgröße hast Du auch kein Sichtfenster. Haptik ist gut, sicher mit dem festen Einband nicht vergleichbar. Ich würd's auf jeden Fall ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...