Unsichtbare .htaccess Datei löschen

Diskutiere mit über: Unsichtbare .htaccess Datei löschen im Mac OS X Forum

  1. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    Hallo,

    ich hab via FTP die Datei ".htaccess" in mein Downloadverzeichnis von OS X gezogen.

    Wie ich jetzt feststellen musste macht OS X Dateien die mit einem "." beginnen unsichtbar weil es sie für Systemfiles hält.

    Ich würde diese .htaccess Datei jetzt aber gerne wieder aus meinem Downloadverzeichnis löschen. Aber wie, ich seh sie ja nicht mehr? Sie ist aber vorhanden, denn wenn ich die gleiche Datei nochmal in das Verzeichnis ziehen möchte mault OS X dass die Datei schon vorhanden ist und fragt ob sie ersetzt werden soll...

    Hilfe!


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    also ich schalt für solche zwecke mit dem systool "onyx" die hidden files ein, und nach getaner arbeit wieder aus.
     
  3. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    geht das auch ohne onyx?

    Mit Bordmitteln?


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  4. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.03.2003
    klar geht das!

    gehe in die Console und navigiere ins Verzeichnis. Jetzt nur noch rm .htaccess und Enter - schwupp isse gelöscht!

    Homer
     
  5. maze79

    maze79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2003
    natürlich geht das auch mit Bordmitteln. Schliesslich hast du ein Unix basiertes OS. ;)

    mach ein Terminal auf.
    wechsle in dein download directory. (wo sich das .htaccess befindet)
    sudo rm .htaccess
    dein passwort eingeben.
    fertig.:D
     
  6. maze79

    maze79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2003
    Homer war schneller und besser... :D

    du brauchst ja gar kein sudo. die datei gehört ja dir...
    sorry, ist schon spät! :rolleyes:
     
  7. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    thx, man

    ne im ernst, also die Datei ist zwar jetzt weg, aber ich musste sie trotzdem "blind" löschen. Im Terminal wurde sie mit "ls" nicht angezeigt. Wie kann ich es anstellen dass ich Dateien die mit "." beginnen entweder im Finder oder im Terminal sehe?

    Gruss

    RETRAX
     
  8. maze79

    maze79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2003
     

    ls -a
     
  9. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.03.2003
    Du kannst die .dateien sehen in dem du dich als SuperUser anmeldest!
    Also im Terminal su eingeben und Passwort eintippen.
    Dann geht auch ls und du siehst die .dateien

    Homer
     
  10. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    cool!

    mit

    ls -a klappts...

    allerdings hab ich jetzt in meinem Homeverzeichnis unter anderem folgende dateien gefunden:

    .mplayer
    .xchat2
    .lpoptions

    also MPlayer hatte ich mal installiert aber wieder runtergeworfen...was macht diese Datei noch in meinem Homeverzeichnis?

    Und ich benutze zwar X-Chat Aqua, aber wiederum die Frage...was macht diese datei .xchat2 im Homeverzeichnis?

    aaaargl :)

    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche