Unsichtbare Dateien & Blassere Icons ?!?!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von DiSC, 21.02.2006.

  1. DiSC

    DiSC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Hi!
    Seit gestern oder vorgestern als ich neugestartet hab, sehe ich plötzlich versteckte Dateien wie z.B. ".DS_Store" oder "Icon". Wozu sie gut sind weiß ich, nur muss ich diese ja nicht unbedingt sehen. Außerdem ist seit dem Neustart auf dem Desktop ständig das Netzwerk eingeblendet und ein verbundener Rechner namens "Server" sie lassen sich weder entfernen noch löschen vom Desktop.
    [Siehe dazu Anhang 1]

    Außerdem sind irgendwie die Icons im Finder blasser. Wenn ich mich recht erinnere ist das seitdem ich die Icon- und Schriftgröße geändert habe so.
    [Siehe dazu Anhang 2]

    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte :).
    Mfg
    DiSC
     

    Anhänge:

  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Das Problem gab es hier schonmal lag an Tinker Tool oder Onyx, als man was an der GUI verändert hat…
     
  3. DiSC

    DiSC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Hab extra gesucht... Ich kenne allerdings keines dieser Tools geschweige denn, dass ich sie je benutzt habe.

    [ EDIT ]
    Mir fällt gerade ein, dass ich vor kurzem Cocktail mal hab über das System laufen lassen, weiß aber jetzt nicht, ob es erst danach so war.

    Ansonsten hab ich mal in den Einstellungen von Path Finder rumgespielt. Keine Ahnung ob man dort irgendwo die Möglichkeit hatte, versteckte Dateien anzeigen zu lassen.
     
  4. deadvirgil

    deadvirgil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Ich hatte bei einer Kollegin das gleiche Problem. Ich habe ewigkeiten gebraucht um es zu lösen (dabei ist es eigentlich ganz einfach).

    Du öffnest einfach das Terminal und gibst folgendes ein, um alle unsichtbaren dateien wieder zu verstecken:
    "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles OFF"
    danach "killall Finder" um den Finder neuzustarten. Dann sollten alle dateien wieder normal angezeigt werden. (Um die Dateien wieder sichtbar zu machen einfach "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles ON" eingeben und Finder neu starten.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2006
  5. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Mit TinkerTool kannst Du aber mit Leichtigkeit die unsichtbaren Dateien wieder unsichtbar machen. Lads Dir runter und Du wirst schon sehen.
     
  6. gentux

    gentux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Häh? Also ich glaube du meintest "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles ON" im letzten Satz oder?
     
  7. deadvirgil

    deadvirgil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2005
    @ gentux ja natürlich aber du weißt ja wie das ist wenn die Finger schneller sind als der Kopf (ich habe es auch schon geändert) :(
     
  8. DiSC

    DiSC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Hab das ganze letztendlich mit Onyx gelöst was laut 'Peacekeeper' ursprünglich schuld dran gewesen sein soll...
     
  9. gentux

    gentux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Ich dachte du hättestes es richtig geschrieben, ich vermutete, dass man bei diesem Befehl eben nur OFF eingeben kann, sodass es einfach die Option umdreht, aber wenn man sich das so auf der Zunge zergehen lässt, wirds irgendwie immer wie unlogischer :D
    Aber dass du so einen Befehl schneller schreiben kannst als das denken, respekt!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen