Und, JA ich will HP bashen!

Diskutiere mit über: Und, JA ich will HP bashen! im Peripherie Forum

  1. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.02.2003
    Sacht mal Jungs und Mädels, habt ihr auch ständig Ärger mit HP-Druckern??
    Ich habe wechselweise 3 verschiedene Drucker am PB stecken:
    einen 3420 und einen 930C.
    Außerdem ein uralter Epson A3 Drucker.

    Kein einziger HP macht sein Tintenfass leer, alle fangen irgendwann an zu behaupten: "die schwarze/farbige Tinte ist fast(!) leer".
    Schon auch mal nach 30 gedruckten Seiten.

    Dabei drucken ALLE zuerst eine halbe Seite perfekt aus, um dann mit dieser "Fehlermeldung" ihren Dienst zu quittieren.

    Der Epson druckt notfalls mit lauwarmer Luft hellgrau........;-))

    Für mich steht fest: das waren die letzten HP-Drucker, die ich kaufe!
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Na dann viel Spaß, meine Erfahrung ist bisher positiver mit Hp als anderen. Sicher nicht perfekt aber besser als Epson und Co.
    Das von dir beschriebene Problem kenne ich weder von einem Deskjet 990 cxi noch einem 5150
     
  3. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    ich habe hier einen HP Deskjet 990cxi und keine Probleme. Bei einigen bestimmten neuen/neuesten Modelle gibt es laut druckerchannel.de das Problem, daß die Tinte schnell leer wird und sehr teuer ist.

    Viele Grüße
    Michael
     
  4. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.03.2003
    also mein hp psc 2210 druckt auch nocht "mit lauwarmer luft hellgrau" ;). ich kriege dann zwar ab und zu vom hp dienstprogramm zu hören das doch meine patronen leer sind, aber drucken kann ich trotzdem noch.
     
  5. XanTax

    XanTax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.06.2004
    Ich habe auch den Deskjet 930C. Das grösste Problem mit HP ist das wenn die Farbpatrone leer ist der Drucker überhaupt nichts mehr druckt. Keine einzige Schwarz Weisse Seite. Der macht dicht!!!
    Total bescheuert das system. Aber HP muss wohl auch irgendwie Geld verdienen. Wenn die schon so *******produkte herstellen.
     
  6. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.02.2003
    Genau das

    Und meine Drucker waren alle schon mehrmals bei HP zur Überprüfung.
    Alles OK, heißt es.
    Dabei bestehen diese Probleme nicht nur am PB, sondern auch an einem Windows-Rechner, an dem sie auch oft hängen.
    Halbe Seite perfekt, ......-und dann die Meldung.
     
  7. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2004
    Hi,
    ich habe einen 990 cxi und sehr gute Erfahrungen damit, außer daß eben die Tinte relativ teuer ist. Dafür ist er aber recht sparsam. Oft hilf auch mal das Düsenreinigungsprogramm damit er wieder druckt.
     
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ich hab den 970cxi in der Arbeit heute auch kurz ans iBook angeschlossen um schnell was auszudrucken - gleiches Problem. Druckt ca. 1/3 Seite um dann zu behaupten, die farbige Patrone wäre leer. Was mich nicht die Bohne juckt weil ich nur Text drucken wollte - pechschwarzen Text.
    Letzten Endes musste ich den Drucker wieder an den PC anschließen um dort unter Linux zu drucken, denn damit ging es wenigstens völlig ohne Probleme und Meldungen. Mein HP LaserJet 6MP zu Hause macht hingegen überhaupt keinen Ärger - was aber auch daran liegt, dass dieser Drucker aus HPs Profiserie ist und nicht aus der Heimanwenderserie - wer stellt sich schon gerne einen mehrere Tausend Mark teuren Drucker in die Wohnung? ;)

    Dieser Drucker läuft jetzt schon seit Jahren, erst in der Arbeit für lange Zeit täglich 20-30 Seiten und als er ausgemustert wurde hab ich ihn vor der Müllhalde gerettet und nach Hause mitgenommen. Mit einem 28€ Toner kann ich damit ca. 30,000 Seiten drucken - zeigt mir einen Tintenstrahler der 30,000 Seiten zu einem zumindest dreistelligen Betrag schafft :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2004
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich finde, dass die Software für Macs von HP einfach Müll ist. Deshalb hängt mein PSC950 auch an meinem PC und wird nur dem Mac zur Verfügung gestellt. Die Einstellungen bei der Mac Version der Software waren so minimal, dass es für mich nicht in Frage kommt das Ding so zu verwenden.

    Am PC läuft er sehr gut, wobei auch meiner ein Tintenfresser ist und gern mal die falsche Menge anzeigt. Doch in den Einstellungen kann ich die Tintenmenge verstellen und das nutze ich um sie auf minimal zu drehen und für einen durchschnittlichen Ausdruck verwende ich auch nur den Entwurfsmode (Qualität). Das reicht aus und der Tintenverbrauch hält sich in Grenzen. Meist meldet er schon 1-2 Monate bevor er wirklich leer ist, dass er es sei. Aber diese Meldung ignoriere ich einfach und drucke weiter (die "Eingeben" Taste am Gerät drücken) bis der Ausdruck schon zu hell wird, dann stell ich noch die Tintenmenge rauf um auch noch die letzten Tropfen rauszukriegen. Zumindest lassen sich so nochmal ein paar Seiten drucken.

    Bisher habe ich immer Originaltinte von HP verwendet, aber da mir die zu teuer ist (fast 70 € für 2 Patronen bei einem günstigen Händler laut geizhals) habe ich nun 2 Noname Patronen für mein Modell da liegen die grad mal die Hälfte gekostet haben (bei mehr Inhalt). Mal schauen ob die qualitativ schlechter ist.

    MfG, juniorclub.
     
  10. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Klar sind die Macintosh Treiber Müll... schließlich sind sie nur einige Kilobyte groß, die Windows Treiber schafft HP bei einigen Modellen auf 700MB aufzublasen (kein Witz!). Außerdem schert sich HP einen Dreck um Macintosh Support der Einsteigerserie - die Profigeräte dagegen werden sehr gut unterstützt. Sogar für 10 Jahre alte Laserdrucker gibt es noch Mac OS X Treiber.

    Ich sag immer wer viel will, der muss auch viel bezahlen. Wer für 50€ einen modernen Drucker kauft und sich dann ärgert, der sollte mal seine Kaufstrategie überdenken ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - will bashen Forum Datum
Apple Wireless Keyboard will nicht mehr... Peripherie 02.08.2016
Lacie Big Disc will nicht Peripherie 16.01.2016
HP 2420n über Netzwerk will nicht Peripherie 24.09.2013
AirPort Extreme will nicht wie ich... Peripherie 24.07.2012
MacBook -> Samsung Tv will nicht :-( Peripherie 18.02.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche