UMTS unter Mac OS 9.2.2?

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von cookiey, 20.10.2005.

  1. cookiey

    cookiey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Hallo,

    ich arbeite mit einem iMac G3 400 MHz und möchte in Ermangelung eines DSL-Anschlusses via UMTS ins Internet gehen. Auf dem iMac laeuft Mac OS 9.2.2.
    Gibt es jemanden der bereits Erfahrungen damit gesammelt hat?
    Meine Vorstellung geht dahin, daß ich das UMTS-Handy über Bluetooth respektive USB mit dem iMac verbinde.
    Geht das überhaupt unter Mac OS 9.2.2?

    Vielen Dank im Voraus,
    Rene
     
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    Mac OS 9 unterstützt kein BlueTooth, und die USB-Kabellösungen werden auch nicht Treiberseitig unterstützt.
     
  3. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.153
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2005
  4. cookiey

    cookiey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Ich würde mir liebend gerne DSL haben, wenn da nicht diese hässlichen vier Buchstaben wären: OPAL.

    Wie siehts mit PCMCIA-Karte aus? Z.B. die Vodafone Mobile Connect Card 3G oder die von Eplus.
    Kann man die denn irgendwie unter OS9 zum laufen bekommen?

    Und UMTS-Router sind ja wohl immer noch zu teuer..
     
  5. cookiey

    cookiey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Und es funktioniert doch!
    Habe mein Motorola E1000 über USB am iMac G3 angestöpselt und kann mich dank der Treiber von http://www.taniwha.org.uk/ auch unter OS9 ins UMTS-Netz einwählen.
    Die Download-Raten liegen bei ca. 44 kB/s, hängt aber immer von der Tagesform ab ;-)
     
Die Seite wird geladen...