Umstieg zum iBook / Kaufberatung

Diskutiere mit über: Umstieg zum iBook / Kaufberatung im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. dogpile

    dogpile Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    123
    Registriert seit:
    02.12.2004
    hallo,

    ich möchte den Absprung aus der x86 welt wagen und habe mir das ibook in der 12" fassung ausgesucht.
    ich möchte mir ein gebrauchtes (ebay) kaufen habe aber keine richtige ahnung was ich im bereich um 600, max 700€ so bekommen kann.
    ist es sinnvoll eine g3-version zu kaufen, oder lieber mehr ausgeben?
    meine anforderungen sind:
    -lange laufzeit, deshalb ibook
    -internet / office fürs studium
    -divx/dvd, nix hdtv-artiges...

    ist halt nicht wirklich aufregend, aber über ein bisschen hilfe wär ich dankbar:)

    dankeschön schonmal im voraus...

    christian
     
  2. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Hi und willkommen im Forum!:)

    Es gibt schon sehr viele Threads, die sich mit dem Thema Umstieg auf ibook beschäftigen, also wirst Du über die Suche schon einiges finden...

    Ich würde auf jeden Fall ein G4 ibook kaufen; am besten das 1 GHz oder 1,2 GHz (letzteres wäre aber sicher über Deinem angegebenen Preisrahmen). Der Grund: die Akkulaufzeit ist höher als beim 800 MHz ibook (bei besserer Leistung!).
    Wenn Du divX kodieren willst, würdest Du mit nem G3 sicher nicht so glücklich sein; fürs Filme-schauen, Office, Internet usw. reicht ein G3 ibook jedoch allemal; allerdings haben die nicht alle ein DVD-Combolaufwerk...

    Naja, soviel erstmal von mir,
    p-cord.
     
  3. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    also für divx und co ist ein g4 definitiv die bessere wahl! nur müsstest du gucken, ob die ibooks auch superdrives verfügen (afaik als BTO option?), damit du dvds brennen kannst (oder eine externe lösung über firewire). würde def. die 300,00 EUR mehr für ein neues (inkl. garantie) G4 ibook mit 1,2 Ghz ausgeben. daneben krankten viele g3 books an dem "logic Board" Problem (Apple musste tausende reparieren/ austauschen)...

    mein tip: G4 (wenn du Student bist ca 1.000,00 EUR), RAM bei dsp-memory.de ... G3 für 700,00 lohnt einfach nicht vom P/L-V.
     
  4. lud

    lud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.06.2004
    das aktuelle iBook-Model 1,25 Ghz kostet ca. 1050 Euro. Dazu noch einen Monitoradapter ca. 30 Euro zum Anschließen eines großen Röhren- oder TFT-Monitors. Ab Jan. vermutlich günstiger.
    Die Ramerweiterung ist nicht notwendig. 256 MB sind völlig ausreichend.
    Alles machbar, Video, Grafik, Spiele.

    Und falls später nicht mehr gefällt einfach verkaufen. Macs sind auch noch nach 1-2 Jahr gut zu verkaufen.
     
  5. elim

    elim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.538
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Der Monitoradapter ist dabei! Du kannst Dir die 30 EUR also sparen.
    Allerdings nicht sparen solltest Du am Arbeitsspeicher! Zusätzliche 512 MB sind aus meiner Sicht (und auch der Sicht der meisten Macuser) unumgänglich!

    Grüße,
    elim
     
  6. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Es gibt sogar extrem viele solcher Threads :(
    aber ein neuer/eine neue im Forum weiss leider noch nicht mit der Suchfunktion umzugehen, weshalb diese Threads wohl immer wieder von neuem gestartet werden...

    ist aber natürlich auch kein wirkliches Problem...

    also ich glaub, dass jedes G4 Book - auch gebraucht - über seinen finanziellen Rahmen liegt...
    Ein G3-iBook wüsste ich für Dich! Ein Freund verkauft grad seins. Obwohl ich persönlich Dir dennoch davon abraten würde. Nicht weil sein iBook fehlerhaft wäre, sondern dass G3-iBooks mit OsX schon nicht mehr sooo toll laufen. Es ist halt schon etwas langsamer und auf Dauer wird das vermutlich nerven. "Tiger" - das kommende OsX - kannst Du damit auf jeden Fall vergessen, vielleicht aber sogar auch mit den jetzt existierenden G4-Books....

    hmmm
    also einen DVD-Brenner hat nicht mal mein 1 Jahr altes G4-iBook!
    ich glaub eher, dass man froh sein kann, wenn ein G3-iBook DVDs lesen kann. Gibt es wirklich G3-iBooks die DVDs brennen kann ???

    eindeutig!
    das zahlt sich auf jeden Fall aus.
    mit diesem Modell - und soviel Geld mehr ist das dann doch nicht - kommst Du noch ein paar Jahre ganz gut aus. Ein iBook G3 ist aber schon lange überholt und bereits weit hinten nach...

    wie man sieht *g*
    700€ für ein G3-iBook...
    dass schon einige Jahre auf dem Buckel hat...

    Aber ein sehr gutes Argument für den Kauf eines Apple im allgemeinen...
     
  7. dogpile

    dogpile Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    123
    Registriert seit:
    02.12.2004
    hi,

    danke für die vielen replys bisher, ist ja richtig fix hier :)
    also ich möchte das ibook nicht als hauptrechner, nur für unterwegs, deshalb kommts auf die power nicht so an (ich benutze gran ein x20 laptop von ibm mit 600mhz, und der geht)...

    ich weiss sehr wohl mit der sufu umzugehen, wollte aber gerne wissen was aktuell so in dem bereich so angeboten wird, ist ja möglich, dass da ein user auch grad ne ahnung hat...

    1000€ sind mir definitiv zu viel, wenn ich mit der leistung unter 10.3 nicht wirklich zufrieden bin, kann ich ja trotzdem vom unglaublich hohen wiederverkaufswert der mac-hardware profitieren und ihn so austauschen...

    vielleicht hat ja auch grad wer was passendes bei ebay gesehen??

    christian
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    naja - ich suche schon länger nach einem günstigen iBook 12"
    Aber Du kannst als Preis ungefähr ansetzen:
    Preis = MHz + 10%

    also für 700,- dürfte ein iBook mit 600 bis 700 MHz drin sein. Hängt etwas von der Austattung (speicher, Laufwerk) ab. Solche Geräte gibt es auf eBay immer wieder (und auch hier bei den Anzeigen)

    Ich suche aber etwas noch günstigeres (hauptsächlich um überhaupt mal einen Mac persönlich kennenzulernen und als iTunes-Basis-Station).

    Mein Problem mit den iBooks ist die recht schwache Ausstattung. Die Platten sind immer sehr "dünn" (10 GB sind keine Seltenheit - mehr wird wieder richtig teuer)
     
  9. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Ich hab selbst ein iBook G3 900 Mhz, dass ist wirklich flott. :) Kann ich also nur empfehlen. Verkaufen tu ich es übrigens erst frühestens nach dem Erscheinen von Tiger. :)
     
  10. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004

    Die ganzen neuen iBooks haben alle ne 30er Platte drin. Sicher auch nicht wirklich der Hammerplatz, aber immerhin.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umstieg zum iBook Forum Datum
Einige Fragen zum Umstieg auf Mac OS X Mac Einsteiger und Umsteiger 24.06.2012
Ein paar fragen nach umstieg vom Windows PC zum iMac Mac Einsteiger und Umsteiger 04.01.2012
MacBook Pro - Einige Fragen zum Umstieg Mac Einsteiger und Umsteiger 10.09.2010
Fragen zum Umstieg Mac Einsteiger und Umsteiger 26.02.2009
Ibook zum umstieg? Mac Einsteiger und Umsteiger 27.04.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche