Umstieg PC->Mac

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Alexco, 23.04.2002.

  1. Alexco

    Alexco Thread Starter Kaffeetasse

    314
    0
    23.04.2002
    Hallo Mac User.

    Es ist nun bald an der Zeit, daß mein Intel PC (600MHz) in Rente geht. Habe nun alle Tricks und Tücken der x86 Betriebssysteme kennen gelernt (BeOS,Linux,Windows und OS/2), konnte aber noch nie an einem Mac arbeiten. Habe mir gestern dann in einem Gravisshop einen iMac vorführen lassen, und bin stark beeindruckt. Nun habe ich hier auch noch Zusatzhardware, wie einen MicroTek SCSI Scanner und einen Lexmark Drucker CJ3200.
    Gibts es Druckertreiber (bei Lexmark leider nicht) von anderen Herstellern ? Gibt es eine Möglichkeit meinen Scanner (hat Mac OS 9 Soft dabei) an den (i)Mac anzuschliessen ? Wie bekommt man Audiodaten und TV Daten in den (i)Mac? Welcher (i)Mac ist denn für den Einsteiger gut geeignet ? Wie ist die Performance von nur(!) 800-1000MHz (Hey, ich komm ja auch aus der wunderbaren Wintel Welt mit viiiieeelen nötigen MHz :)) ) bei aktuellen Programmen/Spielen? Was ist mit Mpeg,DivX und anderen Formaten? Was kann man am iMac aufrüsten?
    Hoffe das sind nicht zuviele Fragen auf einmal...

    Alex
     
  2. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Aber hallo! WILLKOMMEN

    Bezüglich des neuen iMac gibts hier eine Menge Speziallisten.

    Da hast Du aber ein schönes Packet an Fragen geschnürt! Alle Achtung (kann ich ja verstehen, aber ein bischen Eigeninitiative ist schon gefordert - - hier im Forum findest Du die meisten Deiner Fragen kompetent beanwortet).

    Was dann noch übrigbleibt, sollte dann im überschaubaren Rahmen sein.

    Wenn man jetzt anfangen wollte, auf alles zu Antworten, sitzt man morgen noch da (wer zahlt dann die Miete), und der Scrollbalken käme wohl dem erdkern ziemlich nahe).

    Wie gesagt, nicht falsch verstehen, es ist klar, das so ein (geplannter?) Systemumstieg wohl überlegt sein will und eine Menge Fragen aufwirft (bin selbst ja auch erst 1995 umgestiegen - ok, damals unterschieden sich die Hardware-Architekturen noch um ein wesentliches )
     
  3. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Wegen Kompatibilität:

    In der aktuellen Macwelt sind alle Drucker, Scanner etc. aufgelistet, die jetzt schon unter OS X arbeiten.
    (Soll keine Werbung sein, aber das alles hier aufzulisten...). FÜr Lexmark gibts Druckerteiber (X), ob Dein spezielles Model darunter ist, kann ich Dir jetzt ohne Nachzusehen nicht beantworten.

    Hab gerade nachgesehen, für folgende Lexmark-Modelle sind zur Zeit Treiber für OS X erhältlich
    :
    ÷ T522n
    ÷ Z33
    ÷ Z43
    ÷ Z53
    ÷ X83
     
  4. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    1.157
    0
    13.11.2001
    Herzlich willkommen in der wunderbaren welt des macintosh :D,

    also als erstes muss ich dir sagen das du den richtigen weg gehst.

    zu deinem „problemen“;

    erstens kommt es darauf an was du genau tun möchtest also, digital imaging, digital video, digital audio, daddeln, emails schreiben. für rechenintensive sachen kann ich dir zu einem QS (QuickSilver) mac raten wobei der 1GHz DP die meiste power bietet. für normale anwendungen mit ausreichend reserven aber eingeschränkten erweiterungs möglichkeiten (PCI-Karten, 2 Monitor, kein SCSI) bist du sehr gut mit einem iMac (Schneekönigin) bedient, es gibt aber auch dafür ausreichend externe erweiterungen.
    wenn du einen PPC (PowerPC) mit einem Intel oder AMD vergleichst kommt der PPC, pi x daumen, auf die doppelte geschwindigkeit wie ein gleich getakteter Intel oder AMD also 1GHz PPC=2GHz Intel, manchmal sogar mehr!! aber selten weniger. das merkt man besonders bei rechen intensiven aufgaben im digitalen bereich. für Mpeg, DivX und andere multimedia sachen ist der mac ebenfals die richtige basis und das alles ohne bluescreen :D und ein nahezu absturzsicheres, intuitives, geiles :rolleyes: system mit unix-kern!!. Bei den Spielen kann ich nix sagen da ich selber nicht spiele. auf alle fälle bracht man mit einem frisch gekauften mac nicht nach hause rennen nur weil man angst hat das er schon veraltet ist bevor man zu hause ankommt :D

    wie bodo schon sagte, hier im forum findest du ein haufen antworten auf deine fragen und wenn nicht sind alle anderen user hier im forum zum beantworten da, und das meistens sehr schnell. also löschere uns ruhig mit deinen fragen :D. wenn du einen passenden treiber suchst

    ich möchte dir diesen links noch nahelegen;

    MythosMAC so nun viel spass beim lesen und surfen.


    liebe grüsse, appel :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    1.157
    0
    13.11.2001
    kleiner nachtrag,


    demnächst sollen neue mac's kommen :cool: also wenn du noch ein wenig wartest, ich mein ja nur :D


    viele grüsse appel :rolleyes:
     
  6. Dirk Levy

    Dirk Levy MacUser Mitglied

    606
    0
    03.02.2002
    Hi,

    nur weil keiner darauf eingegangen ist,
    vergiß Deinen SCSI-Scanner, daß gibt es
    nicht ohne Brücken und Tücken am IMac.

    Es ist halt nicht alles Gold was wie Apple
    glänzt, leider... :(

    Und einiges was auf der Dose funktioniert
    oder vorhanden ist wirst Du nur schwer
    finden für den Mac, aber trotz alle dem
    ist es der geilste Computer (Freund)
    der Welt...:D

    Dirk
     
  7. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    1.107
    0
    10.11.2001
    @Dirk Levy; wenn ich eine Klammer, wie in diesem Fall setze, gehe ich mal davon aus, daß Alexco den Ratschlag der vorangehenden Schreiber ernst nimmt und dieses Problemchen bereits erkannt und gebannt hat. Anscheinend schwankt er zwischen G4 QS und I Mac G4. Es bleibt immer noch seine Entscheidung, ob er sich für einen G4 Quicksilver(dem kann man eine SCSI Karte einbauen) oder lieber einen I Mac und die "mir ist der name entfallen" kauft.
    Es hat ihm auch keiner gesagt, inwie weit man einen I Mac aufrüsten kann. Dies soll keine Kritik sein. Nur vielen, die den Schritt hin zu Mac gemacht haben, sind sehr zufrieden!
    Also meine Empfehlung: Nur Mut, einmal am Mac und Du wirst süchtig! Oder wann hast Du 10-14 Std in mehreren Programmen, ausser scripting ohne Blue Screen gearbeitet.

    Man munkelt, es gibt User, die eine Mac und einen WintelPC in der Ecke stehen haben und der verstaubt!
     
  8. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Tja @knolli, wegen Performance:
    Da hast Du jetzt aber ein Faß aufgemacht. Die Formel, das ein PPC weil RISC das selbe leistet wie ein doppelt so schnell getakteter Pentium oder Athlon, die gilt seit einiger Zeit nicht mehr.

    Um das jetzt halbwegs kompetent und ohne in Polemik zu verfallen auszuführen, ist echt Zeit und Platz nötig (Lieber Gott, wer liest sowas überhaupt).

    Aktuell ist der Stand der Dinge, das, geht es um reine Row-Power, etwa für die Berechnung des menschlichen Genoms oder einer Atombombenexplosion, also im Akademischen Bereich (blöde Bezeichnung), der G4 dem Pentium 4 oder dem Athlon nicht das Wasser reichen kann. Und das läßt sich nicht wegdiskutieren.

    Dieser Umstand kann wenn gewünscht weiter vertieft werden.

    Warum aber der Mac in vielen Realworld-Anwendungen doch flotter ist und zügiger Arbeitet, oder das er bei Integer-Berechnungen mit den Großen x86 mithalten und in manchen Aufgaben dann auch tatsächlich schneller ist, läßt sich echt nicht in 10 Wörtern hinfetzten.

    Um jetzt keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen: Ich rede hier nur vom Prozessor, wenn man so will, ganz ganz Hardwarenah. Und @Alexco, Du wirst es kaum glauben: Die meisten Macuser haben dieses Ding noch nie gesehen (auch nach Jahren nicht) - sollte jetzt ne Überleitung werden - Wenn man nun SYSTEME vergleicht, dann ist die reine Rechenpower nur ein Faktor von vielen;-)

    Was nützt Dir die ganze Rechenpower, wenn z.B. das Betriebssysstem das meiste verbrennt?
     
  9. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    1.157
    0
    13.11.2001
    @bodo du hast recht, aber wir reden hier von multimedialen anwendungen und nicht jeder simuliert atombombenexplosionen und trainiert mit maya. auch bei der datenbank suche schneidet der größere G4 1GHz gegenüber den kleinen G4 733Mhz schlechter ab und keiner weiß warum. bei Photoshop & Co. gehts dann wieder richtig zur sache.



    viele grüße, appel :D
     
  10. bexxx

    bexxx MacUser Mitglied

    53
    0
    19.04.2002
    @Alex:
    Ahoi, bin auch gerade umgestiegen von einem 400 Mhz PII unter Win2k.
    Insgesamt bin ich im Moment recht zufrieden.
    Ich habe für fast jede Software die ich benutzt habe ein Mac OS X Pendant gefunden, mein Hobby (Videoschnitt und Grafikbearbeitung) kann ich unter meinem G4-800 Power Mac einfachst nachkommen (unter Win2k hatte ich Probleme mit Firewire und meiner Cam).
    Das GUI von Apple ist auch nett, besonders die Feinheiten, die einem nicht sofort auffallen. Das Arbeit damit ich etwas anders, aber man gewöhnt sich schnell dran.
    Arbeiten (Webdesign, PHP & Perl Coding) ist auch genial auf der Kiste.

    Applikationen die auf dem Mac fehlen:
    Banking Software mit HBCI (Das bringt mich nochmal um!!!)
    Realplayer / Realencoder (naja, sooo schlimm ist das nicht)
    DivX ist nicht das dolle (ist unt Mac nicht einfach anklicken geht. Zum Glück gibts mittlerweile DivX Doctor II, sonst müsstest Du teilweise mit HexEditoren in den Dateien rumfummeln).
    Mail-Client (der mitgelieferte hat nur Grundfunktionalität, alternative Clients sind hässlich).

    Meine Windows Daten konnte ich fast alle mitnehmen (Office Docs, PGP Keys, EMails (das hat vollständig geklappt)...).

    Das einzige was an Macs die Pest ist, ist der verdammt hohe Preis.
    Ich freue mich zwar jeden Abend auf meinen Mac (endlich wieder was nettes zum Anschauen, nicht wie der doofe KDE Desktop at work!), aber der Preis ist wirklich recht hoch!

    Viel Spass und Erfolg beim Umstieg,
    bexxx
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umstieg >Mac
  1. Langeweile
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    2.183
    biblio
    30.05.2010
  2. Flapy
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.247
    Thowe
    31.05.2008
  3. ITFMS
    Antworten:
    102
    Aufrufe:
    5.978
    elim
    14.12.2007
  4. mazedlx
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    388
    mazedlx
    10.09.2007
  5. hilikus
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.043
    hilikus
    12.08.2007

Diese Seite empfehlen