Umstieg auf den MAC, helft mir bei der Auswahl

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von sodowe, 14.09.2005.

  1. sodowe

    sodowe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.09.2005
    Hallo zusammen, würde mir gerne in den nächsten Monaten einen Mac kaufen (wenn das Geld zusammen ist). Vor habe ich damit Videos zu schneiden (große Projekte, Filme für die Uni etc), Musik aufzunehmen / mischen, Layoutbearbeitung (inDesign bis jetzt), Grafikbearbeitung (Photoshop bis 1GB Bilddateien) und halt die ganz normalen Office / Internet Jobs (Websiteerstellung wobei es hier wohl nicht auf die Rechenpower ankommt).
    Habe noch vom Win PC einen 19" TFT mit DVI Eingang und eine schöne USB MS Optical Maus. (laufen die Mäuse überhaupt in Verbindung mit einem Mac?) Hatte an einen Power Mac gedacht, würde aber von euch gerne wissen, ob die 2*2Ghz oder 2,3 Ghz genug Rechenpower bietet bzw. ob es sich eher lohnt die kleinere CPU zu nehmen und dafür mehr Ram. Wie wirkt sich der Ram im Mac auf den Speed aus? So wenn mir noch Fragen einfallen werde ich sie reineditieren, dass waren erstmal die grundsätzlichen Dinge die mich interessieren würden.

    mfg Denis
     
  2. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    07.04.2005
    Ein PowerMac hat sicher genug Leistung, ob mit 2 oder 2,3 GHz ist eigentlich egal.

    Mehr RAM ist immer gut, 1 GB sollten es schon sein, für richtig dicke Grafikbearbeitung ist noch mehr natürlich noch besser ... :D

    Den TFT und deine Maus kannst du natürlich auch am Mac verwenden.
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Der 2x2 Giga Mac mit 2 Giga RAM sollte da passend sein ...
     
  4. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Der große iMac könnte doch auch schon reichen, oder?! kopfkratz
     
  5. sodowe

    sodowe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.09.2005
    ui 10 Minuten sind vergangen und schon so viele Antworten :) Wahnsinn :D

    Das hört sich schonmal sehr gut an, dass ich "nur" das Power Mac mit 2 Ghz bräuchte, was meinen Geldbeutel (als Student :) ) schonmal entscheidend schonen würde. Für welche arbeiten ist die größte Version (2,7 Ghz) gedacht? Das mit der Maus ist schonmal sehr gut, dann kann ich mir die auch sparen.
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Stimmt vollkommen. Je mehr RAM desto besser. Dazu noch eine bessere Grafikkarte als das Standardmodell wegen Motion usw. Die MS Maus läuft problemlos.
     
  7. Jarek

    Jarek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    01.06.2005
    ... würde das alles nicht auch auf einem guten Win REchner laufen - für den Filschnitt gibt es bereits für 100 € gute Software....

    Ich habe das gleiche Problem:

    Bisher ein Win Notebook UND ein PB 17" - überlege gerade einen Kauf von ... genau... was nun? PowerMac oder Windows REchner - beide sind recht schnell und für den Filmschnitt geignet - nur die Software für den Mac ist um einiges teurer - lohnt der Aufpreis??

    Gruß Jarek
     
  8. sodowe

    sodowe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.09.2005
    naja ich habe einen Win PC auf dem das ganze läuft ;) Das Ding ist ich möchte einen Mac haben.
     
  9. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Kommt darauf an wie "Professionell" Du Videos bearbeiten willst. Gelegentlich Homevideos schneiden -> iMovie
    Bisschen anspruchsvoller Videos bearbeiten -> FinalCut Express
    Willst Du damit Dein Geld verdienen -> FinalCut Pro

    Und bitte vergleiche nicht FinalCut Pro mit einem 100 Euro Videoschnittprogramm für den Windows PC. FinalCut Pro ist für Profis und Broadcaster geeignet. Du hast bei einem 100 Euro Programm auch bei weitem nicht die Möglichkeiten wie bei FinalCut. Also erst mal informieren und dann einen Vergleich anstellen, denn Deine Aussage hat Dich gerade disqualifiziert.....;)
     
  10. zeitlos

    zeitlos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    also ich denke auch, dass grundsätzlich alles verfügbaren Macs für Videoschnitt zu gebrauchen sind. Ist halt nur die Frage, wieviel Zeit und vor allem Geduld man mitbringt. Ich glaube auch, dass ein iMac G5 2 GHz auch für Videoschnitt brauchbar ist. Das ist halt dann die Frage, hast du schon nen Monitor, den du weiter verwenden möchtest oder nicht?
    Natürlich sind gerade für Videoschnitt 2 Prozessoren (wesentlich) besser als einer. Aber zwei Prozessoren helfen dir auch nur bei den Programmen, die auch zwei Prozessoren nutzen. Wird bei Apple eigener Software ja immer der Fall sein.

    Ansonsten steht halt bald der Intel Mac ins Haus. Ob die ersten Intel-Macs, was ja wahrscheinlich Powerbook und eventuell Mac mini sein werden, schon einem derzeitigen Dual PowerMac G5 überlegen sein werden, darf man ja bezweifeln. D.h. wenn du in den nächsten Monaten einen Mac haben willst, dann wirst wohl an dem G5 nicht vorbei kommen. Intel PowerMacs werden ja derzeit erst für Ende 2006, Anfang 2007 vorausgesagt (wobei ich glaube, die werden sehr schnell kommen).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen