[Umsteiger] Welcher Mac?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von °MicHi°, 20.02.2005.

  1. °MicHi°

    °MicHi° Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Ich habe vor mir in nächster Zeit einen Mac zu kaufen, ich weiß jedoch nicht welches Modell meinen Ansprüchen entsprechen würde.

    Ich nutze meinen PC für Verwaltung meiner Musik (iTunes), schneiden und Bearbeiten von Videos, surfen im Internet, und auch für ein paar Spiele.

    Zu den Fragen:
    Gibt es von Apple ein ähnliches Programm wie Microsoft Word, das beim Kauf enthalten ist oder muss ich mir Office für Mac noch extra bestellen?

    Gibt es Bildschirme die nicht mit dem Power Mac kopatibel sind, ich besitze einen sehr alten TFT.

    In anderen Threads wurde angesprochen das das bearbeiten von Videos auf dem 12" Powerbook problematisch sein könnte, bezieht sich das nur auf die Bildschirmgröße oder auch auf andere Krieterien?

    Meine favorisierten Modelle sind:

    Power Mac 1,8 Ghz:

    1GB DDR400 SDRAM (PC3200) - 2x512MB
    • 80GB Serial ATA-Laufwerk
    • DVD/CD-RW
    • NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra 64MB, ADC/DVI
    • Internes 56K V.92 Modem
    • Apple Keyboard & Mouse
    • Mac OS X
    • Ein FireWire 800 Anschluss
    • Zwei FireWire 400 Anschlüsse
    • Drei USB 2.0 Anschlüsse


    iMac 17“ 1,8 Ghz:

    1GB DDR400 SDRAM - 2 DIMMs
    • 80GB Serial ATA-Laufwerk
    • Tastatur und Maus + Mac OS
    • 17" TFT-Display
    • 1,8GHz PowerPC G5
    • DVD-R-/CD-RW-Laufwerk
    • GeForce FX 5200 Ultra - 64MB DDR

    PowerBook 1,5 Ghz 12“


    768MB DDR333 SDRAM (256MB integriert + 512MB SO-DIMM)
    • 60GB Ultra ATA-Laufwerk (5400U/Min.)
    • Kombiniertes DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk
    • AirPort Extreme Karte
    • Tastatur & Mac OS
    • 1,5GHz PowerPC G4
    • 12,1" TFT-Bildschirm
    • NVIDIA GeForce FX Go 5200 - 64MB DDR
    • Internes 56K Modem
    • Netzteil
    • Batterie

    Bitte um antwort.
     
  2. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Willkommen bei MacUser.de!

    Also ich wuerde mich erst einmal entscheiden, ob Du einen Desktop oder ein Laptop willst/brauchst.

    Zu Word: Gibt's auch fuer den Mac. Sowohl allein als auch im Office-Paket. Guenstiger kommt da iWork, was Dir evtl. reichen koennte. Das darin enthaltene Pages kann vieles, was Word auch kann. Ansonsten einfach mal hier im Forum die Suche bemuehen. Es gibt naemlich auch noch einige andere Office-Programme fuer Mac, u.a. auch fuer wissenschaftliches Schreiben.

    Videobearbeitung auf einem 12" stelle ich mir persoenlich umstaendlich vor.

    Gruss,

    der GermanUK
     
  3. ricci007

    ricci007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Videoschneiden und du hast ja schon einen TFT, dann wuerde ich das Modell bevorzugen:

    Power Mac 1,8 Ghz :D
     
  4. ricci007

    ricci007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Apropo, Microshit Office gibt es auch als Mac-Version :D
     
  5. farbenmann

    farbenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Hallo , ich hab mir einen Imac G5 20 Zoll zugelegt und hab schonmal ein video bearbeitet - ich muss sagen ich bin begeistert :) Ich denke der 17 Zoll sollte dafür genauso geeignet sein...
    Ich benutz die Microsoft Office X weil ich von der Arbeit her viel mit Office-Dokumenten zu tun habe.
     
  6. para

    para MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2004
    Hallo und willkommen in Forum!

    Also wenn ich mich zwischen den drei Modellen entscheiden müßte, würde ich das PB 12" nehmen.
    Ist unschlagbar, wenn Du auch mobil sein möchtest, und nimmt sich in der Leistung (bis auf den G5) nicht viel.
    Für dein Zwecke aber mehr als ausreichend.
    Videobearbeitung ist auch kein Problem, da Du an das PB problemlos einen externen Monitor anschließen kannst.
    Für ältere Monitore (Anschlüsse) gibt es (glaube ich) Adapter.

    Textbearbeitung ist bei OS X mit bei.
    MS Office für den Mac kannst du kaufen, ist imho sogar besser als die Variante für die Dose.

    Viele Grüße
    para :)
     
  7. °MicHi°

    °MicHi° Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Wenn das bearbeiten von Videos auf dem PowerBook problematisch ist, dann würde ich mich für einen Desktop entscheiden, ansonsten das Powerbook da mobiler.

    Danke für die bisherigen antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2005
  8. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Willkommen auf Macuser.de, ein guter Vorsatz! :D

    Musikverwaltung mit iTunes geht mit dem Mac sogar auch. :D
    Beim Schneiden und Bearbeiten Deiner Videos musst Du überlegen, was Dir kurze Rechenzeiten wert sind und wieviel Zeit Du hast. Im Idealfall nimmst Du einen Dual G5 2,5 mit 8 GB Arbeitsspeicher. Man kann aber auch einen MiniMac nehmen, kommt halt drauf an, wieviel Zeit und wieviel Geld Du hast. :D
    Surfen geht auch ausgezeichnet, vor allem ohne Angriffe.
    Auch zum Spielen eignet sich der Mac, wenngleich ein paar Titel nie den Weg auf die Mac-Plattform finden (Nedd4Speed) und andere aufgrund der teilweise niedrigen Grafikkartenperformance nicht wirklich Sinn machen.

    Zurzeit wird Textedit mit jedem Mac ausgeliefert, dass ist ein ganz einfacher Texteditor. Dann gibt es noch AppleWorks, das ist aber, glaube ich, nur bei den eMacs, iMacs, iBooks und den MiniMacs dabei. Zukünftig wird AppleWorks durch iWorks abgelöst, das soll einen besseren Texteditor beinhalten, ist aber noch nicht veröffentlicht.
    Alternativ kannst Du noch [schüttelmodus] MS Office (Schülerversion) [/schüttelmodus] kaufen oder das kostenlose OpenOffice.org verwenden.

    Keine Ahnung, überprüfe doch die Anschlüsse an Deinem Monitor und vergleiche den mit den technischen Daten Deines Wunschmacs. In der Regel sollte das passen.

    Der Monitor wird wohl ein wenig zu klein sein, aber ebenso wie bei der Prozessorleistung musst Du halt überlegen, ob Du wirklich deshalb mehr Geld ausgeben willst / kannst.

    Der PowerMac ab Single 1,8 GHz ist das Allroundarbeitstier mit den besten Erweiterungsmöglichkeiten.
    Vom iMac G5 17" 1,8 GHz wird allgemein abgeraten, da der wohl sehr laut wird (kleines Gehäuse, kleine Lüfter, hohe Umdrehungsgeschwindigkeit => Zahnarztbohrer). Ich persönlich habe den iMac G5 20" und bin sehr zufrieden, auch mit der Lautstärke.

    Sir, jawoll, Sir! :D
     
  9. ps895

    ps895 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    ich hab das 12 inch PB und kann es auch nur empfehlen. Auch Videobearbeitung ist kein Problem sicherlich ist der PM1.8 schneller aber wenn video nicht professionell bearbeitet werden soll und es nich auf jede Sekunde ankommt dann PB. den Imac finde ich für dich der schon einen Monitor hat nicht unbedingt eine zu bevorzugende Lösung. Aber wenn dir das Design gefällt warum nicht. Ausserdem sind die PBs gerade überarbeitet worden und du bekommst sozusagen das neueste vom neuen. Als office schlage ich die OpenOffice für den Mac vor, das man als Freeware bekommt. Aber auch Office 2004 ist echt klasse, über das neue i work kann ich selbst noch nichts sagen. Aber mein Tip geh in nen Apple Laden und mach dir dein eigenes Bild, Mac Kauf ist halt doch irgdwo ne Bauchsache
     
  10. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wenn mobil: Powerbook. Eine externe 3.5" 7200er Firewire Platte dazu und nen Monitor hast ja auch noch und Videoschnitt sollte kein Problem mehr darstellen. Vielleicht noch ein wenig mehr RAM, d.h. statt dem 512er einen 1GB Riegel. Aber nicht bei Apple aufstocken lassen, denn die verlangen Unmengen für RAM!

    Wenn stationär: Powermac. Aber gleich eine größere HD nehmen, denn 80GB in einem Desktopgerät sind nicht mehr zeitgemäß. TFT ist ja noch vorhanden, somit sparst du dir den Monitor (fürs erste mal). VGA Anschluss sollte der Mac mitbringen oder zumindest einen DVI-->VGA Adapter dabei haben.

    @ Office: verwende selbst das Microsoft Office 2004 (Student Edition) habe aber auch noch NeoOffice (OpenOffice for Mac) und OpenOffice (via X11) drauf auf die man zurückgreifen könnte. Sind beide gratis zum Download (OpenSource).

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen