umsteiger von wintel auf apple

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von vanye, 15.09.2002.

  1. vanye

    vanye Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2002
    hallo macuser-forum

    nach langen hin und her möchte ich mir einen apple zulegen...

    habe einfach die nase voll vom dauernden heruminstallieren mit irgendwelchen treiben etc.

    da ich auf den ohren ein sehr empfindlicher geselle bin, interessiere ich mich natürlich sehr für die betriebslautstärke der neuen apple-rechner...

    mein ziel:
    system sehr leise mit dvd-laufwerk und einem der großen tft-display von apple.

    lohnt es sich überhaupt, einen gebrauchte cube anzuschaffen ( rechenleistung, neues betriebsystem jaguar ) und kann ich dort ohne probleme das gewünschte display anschließen ?

    wie laut sind den die power g4-systeme ?

    ich hoffe, das ihr mir weiterhelfen könnt, damit ich einen guten start in eine bessere edv-zukunft :) haben werde !!

    bis dahin
     
  2. mampfi

    mampfi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    19.06.2002
    Ja hallo und herzlich willkommen!
    Also zur Lautstärke der neuen macs weiss ich nur, was ich bisher so gelesen und gehört hab, das die ganz neuen doppelprozessor-macs recht laut sein sollen. Ich selbst mache mittlerweile meinen ganzen Büro-, Internet-, Buchführungs- und sonstigen Kram auf meinem PowerBook Titanium, mit dem ich eigentlich primär Live-Mehrspuraufnahmen machen wollte. Die mache ich zusätzlich damit auch noch. Und ich sags Dir: es ist der absolut wahnsinnige Genuss. Da hörst Du halt nix, aber auch rein gar nix. Traumhaft diese Ruhe. In meinem Studio habe ich noch einen der ersten PowerMac G4/400 und der ist auch angenehm leise. Nur die externe U-SCSI-Platte nervt durch ihren lauten Lüfter. Also: am besten in ein Mac-Lädle in Deiner Nähe gehen und selbst antesten. Vielleicht sind Dir die ganz neuen Macs ja auch gar nicht zu laut.

    Grüße, Manfred
     
  3. vanye

    vanye Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2002
    ergänzungen:

    einsatzbereich des rechners:
    1. dvds ansehen
    2. textverarbeitung und ein bisschen tabellenkalkulation
    3. ein bisschen grafik-bearbeitung ( fotos von der digital-kamera )
    4. internet über dsl ( was für browser gibt es für apple - mozilla ? KEIN IE !!!! )
    5. bisschen doom spielen ( über diverse ports )

    ich glaube das war alles...
     
  4. Carsi

    Carsi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.07.2002
    Also ich habe mir einen eMac zugelegt. Das ich richtig cooles Teil, wenn nur der laute Lüfter nicht wäre. ich bin auch erst vor ein paar Wochen auf Mac umgestiegen, und es war das Beste was ich je gemacht habe. Probier mal den IMac aus. Ich habe den auch mal angetestet, und ich habe mein ich keinen Lüfter gehört. Natürlich nur, wenn die der 17 TFT nicht zu klein ist.

    Gruß Carsi
     
  5. Arnie

    Arnie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Hallo!

    Aaaaaaaalso, zum Cube kann ich folgendes sagen:

    Für Deine Aufgaben sollte ein Cube mit 450 MHz und DVD-Laufwerk reichen. Ein Studiodisplay (mit Ausnahme des 23'' großen Exemplars) kannst Du über ADC anschließen.
    Aber: Die serienmäßig eingebaute ATI Rage Pro-Grafikkarte ist schon etwas veraltet. Wesentlich besser waren die ATI-Radeon, die es optional für den Cube gab. Allerdings besaßen diese einen aktiven Lüfter, den man auch vernommen hat. Allzu laut war er aber nicht.
    Die ATI-Karten für den Cube (war eine Spezialkonstruktion) sind aber nur noch schwer zu bekommen.
    Unter www.cube-zone.com findest Du aktuelle nVidia-Karten (GeForce 2MX) für den Cube, die aber momentan nur in den Vereinigten Staaten zu bekommen sind. Diese haben im übrigen passive Kühlung, d.h. kein Lüfterrad!
    Das kann ich zum Cube beitragen.

    Wie wäre es sonst alternativ mit einem 17''-Widescreen-iMac?

    Gruß, Arnie
     
  6. vanye

    vanye Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2002
    also ich liebäugel mit dem cinema-display (22") .... *träum*

    deshalb fällt schon alles flach mit irgendeinem CRT !

    der imac ist auch sehr interssant, nur warum gibt es noch kein größeres display ?

    mein cad-arbeitsplatz ist im büro mit einem 17"-tft ausgestattet und trauere deshalb dem alten 22"-röhren-monitor von eizo nach !

    reicht den der cube mit 450mhz zum dvds ankucken aus ??
     
  7. Arnie

    Arnie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Hmmmmm, ich kann da jetzt bei der Frage 450 MHz / DVD nur auf mein Wissen aus dem Forum zurückgreifen. Soweit ich weiß, ist die MHz-Zahl fast völlig ohne Belang.
    Ich habe es aber nie ausprobieren können, da mein Cube anstelle eines DVD- ein CDRW-Laufwerk besaß. Vielleicht kann jemand anderes aus dem Forum näheres dazu sagen.

    Gruß aus Trier, Arnie
     
  8. Shakai

    Shakai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2002
    ich habe einen iMac mit 400 Mhz und DVD und ich muß sagen das DVD gucken keinerlei Probleme macht, von daher sollte es bei dem Cube auch kein Problem sein.
     
  9. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    moin vanye,

    als erstes muss ich erstmal sagen, eine kluge entscheidung :D und herzlich wilkommen bei macuser.de.


    der leiseste mac zur zeit ist der new iMac, den bekommst du mit 15" & 17" display und der macht seine sache sehr gut. von den neusten PowerMac's kann ich dir abraten da sie entschieden zu laut sind bzw musst du dir die mal im laden vorführen lassen und dann selber entscheiden. das aktuelle powerbook mit 800Mhz ist so schnell wie ein PowerMac 800 Mhz und eigentlich auch zu empfehlen wenn man das nötige klein geld hat. dvd laufwerke sind in allen mac vorhanden auf wunsch sogar ein dvd-brenner oder ein combo-laufwerk. das cinema-display kannst du mit einen DVI-adapter an das PowerBook anschließen und hast so gleichzeitig 2 tft's, schau mal hier.

    1. schon erklärt
    2. AppleWorks ist onboard
    3. Photoshop Elements oder ein anderes
    4. DSL ist onboard und die browser sind; Mozilla, chimera, Netscape 7, Omniweb, iCab (wo bei aber der IE der beste ist, wie ich finde)
    5. www.arktis.de

    mein tipp, entweder ein 800' PowerBook oder ein älteren Powermac mit 1Ghz (nicht aktuelle) oder aber ein Cube mit einer neuer prozessorkarte, die gibts auch schon mit 1 Ghz.


    viel spass beim suchen, appel :D
     
  10. lostreality

    lostreality MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.632
    Zustimmungen:
    893
    MacUser seit:
    03.12.2001
    hi vanye,

    ich habe den Cube G4 450MHz hier auf der Arbeit, und er ist Tag für Tag in mehr oder weniger hartem Einsatz in den Bereichen EBV (Photoshop 5.0), Satz & Layout (QuarkXPress), Illustration (Adobe Illustrator) und 3d (Cinema 4d). Geschwindigkeitsmäßig kan er zwar bei weitem nicht an die aktuellen DualProziMacs herankomen aber es reicht auf jeden Fall für ein angenehmes Arbeiten. DVDs laufen sehr gut (nur chapter-hopping lässt ihn etwas "überlegen") falls du dich für den Cube entscheidest (für die Ohren der beste Rechner den ich kenne) würde ich dir wie Arnie defenitiv die Radeon ans Herz legen (Doom wird es dir danken), meine konfiguration hat die ATI Rage und die ist schon "etwas" langsam im 3d Bereich. Auch ein Prozi Update (wie knilli sagte) und eine größere HD (die eingebauten 20GB sind nicht gerade viel) wäre zu empfehlen.

    Dann hast du einen sahne Rechner der die nächsten Jahre noch viel mit machen wird.

    greetz lost
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen