Umlaute mit amerikanischem Tastaturlayout

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von j-man, 18.05.2004.

  1. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    10.03.2004
    Hallo!

    Mein PB ist aus USA, deswegen (noch?) amerikanische Tastatur.

    Jetzt habe ich gelesen, dass man mit Alt + den entsprechenden Buchstaben (a, o, u) den Umlaut, also ä, ö, ü erhalten würde.

    Leider klappt das bei mir nicht so recht, ich bekomme dann immer skandinavisch anmutende Buchstaben, wie ein durchgestrichenes "O", ein "A" mit Kugel obendrauf und beim "U" entstehen nur gelb hinterlegte """"".

    Kann mir jemand helfen dabei? Ich will nicht ständig das Tastaturlayout umschalten müssen :)

    Gruss + Danke

    J-man
     
  2. TheJester

    TheJester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.08.2003
    Hi!

    Also ich habe mein PB auch aus den USA geholt und habe einfach die Sprache im MacOS gewechselt. Jetzt weht oben rechts entweder die deutsche oder amerikanische Flagge und dementsprechend ist die Tastatur belegt. Gut ich gebe zu, es ist etwas gewöhnungsbedürftig kopfkratz nicht das zu tippen was auf der Taste drauf steht aber in 95% aller Fälle paßt es schon. Es hilft die deutsche Tastaturbelegung auswendig zu kennen:D

    Mich interessiert es aber wer von euch schon mal Erfahrungen mit dem Austausch der Tastaturen gemacht hat. Ich habe in diversen Threads Links zu bestimmten Läden gefunden aber klappt das auch? Ich habe den Apple Protection Plan oder so ähnlich und könnte ja einen Defekt anmelden..:(

    Wie schaut´s aus?

    Merci für´s feedback:cool:
     
  3. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    10.03.2004
    Hey, klau' hier mal nicht mein Topic ;)

    Über Tastaturaustausch steht genug in anderen Threads, und das Tastaturlayout will ich auch nicht komplett umschalten, ich mag das amerikanische nämlich ansonsten ganz gerne.

    J-man
     
  4. TheJester

    TheJester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.08.2003
    Ok, ok, ich geb´s zu...aber was ein Versuch wert, oder?:D

    Das mit den anderen Threads, dachte ich mir schon. Hätte nur mehr wert auf Erfahrungen gelegt, anstatt wie es geht. Aber vielleicht muss ich ja nur etwas genauer hinschauen;)

    Anderweitig kann ich dir leider nicht helfen...

    Viel Glück noch!

    Der Narr :)
     
  5. Oerd

    Oerd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Hi

     

    Hab auf meinem iMac folgendes installiert:
    http://www.brockerhoff.net/usi/index.html

    Wenn ich dann das "US International" Layout ausgewählt habe kann ich ein ä erzeugen indem ich erst ein " und dann ein a tippe. Bei tippen des " verändert sich der cursor kurzfristig und je nach eingabe bleibt dann das " stehen oder einer der Umlaute.

    HTH
    Matthias
     
  6. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    10.03.2004
    Re: Re: Umlaute mit amerikanischem Tastaturlayout

     

    super, herrlich!

    Das kommt der Sache wirklich am nÄchsten :D

    Gruss,

    J-man

    EDIT: Und wie schreibt man damit ein "scharfes s"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2004
  7. Oerd

    Oerd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Re: Re: Re: Umlaute mit amerikanischem Tastaturlayout

     

    Die Tastaturübersicht bei US International sagt dazu:
    'Alt+S' und das funktioniert auch clap

    Gruß
    Matthias
     
  8. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    10.03.2004
    Re: Re: Re: Re: Umlaute mit amerikanischem Tastaturlayout

     

    Cool, danke :)

    Gruss,

    J-man
     
  9. wop

    wop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2004
    Umlaute

    ... nutze auch ein US-Schlüsselbrett - schon weg der Sonderzeichen, die in der D-Version wirklich an den unmöglichsten Stellen versteckt sind. Angefangen beim @....

    Wenn man ohne weitere Software (siehe USInt'l von Brokerhoff) arbeiten will tut's auch ganz einfach ein Option-u um den Umlaut zu erzeugen:

    also
    option-u u -> ü
    option-u a -> ä
    option-u o -> ö

    und

    option-s -> ß

    Capisci?

    Geht auch mit Großbuchstaben. Irgendwelche Mötörhead - Fans online?

    .wop
     
  10. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    10.03.2004
    Re: Umlaute

     

    Vielleicht mal meinen ersten Beitrag lesen, geht bei mir nicht :rolleyes:

    Gruss,

    J-man
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen