Umlaute in mail Funktion

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von TeisT, 10.06.2004.

  1. TeisT

    TeisT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Hallo!


    Ich verschicke per Php einen Responder auf ein Formular. Der Responder beinhaltet etwas Text. Leider werden die Umlaute in der Mail als Funktionszeichen (?) dargestellt... Wie bekomme ich mein "ü" da rein?

    $antwort="Vielen Dank für Ihre Anfrage!\n";

    Danke!
     
  2. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Wie hast Du denn das Script codiert, welches die Mails verschickt? Ich
    meine die Zeichencodierung. Diese sollte auf UTF-8 eingestellt sein.
     
  3. TeisT

    TeisT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    so sieht's aus

    Hier ist der komplette Code. Wenn ich eine html mail verschicke und die Umlaute entsprechend codiere wird's warscheinlich funktionieren, aber den Aufwand will ich eigentlich vermeiden. Ein Mac-Problem ist es nicht.

    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
    <html>
    <head>
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=ISO-8859-1">
    <link href="css/style.css" rel="stylesheet" media="screen"></head>
    <body>
    <?php
    $name=$HTTP_POST_VARS['name'];
    $vorname=$HTTP_POST_VARS['vorname'];
    $mail=$HTTP_POST_VARS['mail'];
    $fon=$HTTP_POST_VARS['fon'];
    $strasse=$HTTP_POST_VARS['strasse'];
    $plz=$HTTP_POST_VARS['plz'];
    $ort=$HTTP_POST_VARS['ort'];
    $kommentar=$HTTP_POST_VARS['kommentar'];
    $anrede=$HTTP_POST_VARS['anrede'];
    if ($mail!="") {
    $mailtext="Vorname: ";
    $mailtext.=$vorname;
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="Name: ";
    $mailtext.=$name;
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="Strasse: ";
    $mailtext.=$strasse;
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="PLZ: ";
    $mailtext.=$plz;
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="Ort: ";
    $mailtext.=$ort;
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="Fon: ";
    $mailtext.=$fon;
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="E-Mail-Adresse: ";
    $mailtext.=$mail;
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.="Anfrage: ";
    $mailtext.="\n";
    $mailtext.=$kommentar;
    $absender="From:";
    $absender.=$mail;
    // Jetzt den Responder setzen:
    $antwort ="Vielen Dank für die Anfrage\n";
    $antwort.="Wir werden schnellstens auf Ihre Anfrage reagieren.";
    $antwort.="\n\nIhr REH-Montage Team";
    $antwort.="\n\n--------\n\nDas war Ihre Anfrage:\n\n";
    $antwort.=$kommentar;
    //Jetzt Mail versenden:
    mail("email@xxx.de", "Anfrage Kontaktformular", $mailtext, $absender);
    //Jetzt den Responder versenden:
    $headers = "MIME-Version: 1.0\r\n";
    $headers .= "Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1\r\n";
    $headers .= "From: XXX <info@xxx.de>\r\n";
    mail($mail, "Re: Anfrage Kontaktformular xxx.de", $antwort, $headers);
    echo '<p class=text> Vielen Dank, '.$anrede."\n\n" .$name.'! Das Kontaktformular wurde erfolgreich verschickt.</span>';
    }
    else {
    print ("Übertragung fehlgeschlagen, <br>");
    }

    ?>
    </body>
    </html>
     
  4. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Re: so sieht's aus

    &nbsp;

    Ich meinte auch nicht, dass Du die Umlaute codieren sollst, sondern das Skript. Wenn
    Du z.B. SubEthaEdit verwendest, kannst Du im Menü "Format -> Dateicodierung" (ich
    weiß nicht genau ob es so heißt, da ich mein System auf Englisch eingestellt haben) und
    somit die Datei in das Format "UTF-8" umwandeln. Dann sollte es funktionieren.

    Grundsätzlich sollte man dies mit allen Skripten machen, bzw. im Editor so einstellen,
    dass neue Dateien mit in UTF-8 erstellt werden und solche Probleme vermieden werden
    können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen