Umlaute in Latex

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von bluesaturn, 18.02.2005.

  1. bluesaturn

    bluesaturn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    95
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Hallo MacUser!

    Zu diesem Thema gibt es direkt noch keine Thread, nur verstreute Kommentare.

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich schreibe Latex-Dokumente mit iTexMac, da der eben bunte Schrift anzeigt, was das Leben einfacher macht.
    In meiner Präambel steht: \usepackage[applemac]{inputenc}

    Nun ich schreibe also meine Texte, Umlaute werden bsp. als ä dargestellt.

    Wie sind bitte die Einstellungen bei iTexMac für Umlaute, entweder das automatisch \"a erscheint für ä oder muß ich einfach statt applemac latin1 oben eingeben?
    Bei TexShop hatte ich das automatische Setzen eines Tages plötzlich, aber dann verschwand es irgendwann. Ich war auch nicht ganz zufrieden mit TexShop.

    Ich frage deshalb, weil ich von meinem Mitbewohner ein Win-Texfile bekommen habe, daß die Umlaute nicht korrekt wieder gibt.
    Mit dem Programm Ascon-A habe ich fast gar keinen Erfolg. Die Files werden konvertiert, aber dann sind gar keine Umlaute noch Sonderzeichen (%=ä) vorhanden.

    Ich freue mich auf Eure Antworten und bedanke mich schon einmal.

    Gruß
    Blue
     
  2. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Das ist das Problem mit den Kodierungen. Windows nutzt eine andere als Mac OS. In LaTeX ist es imho sowieso sicherer, Umlaute NIE hart in den Text zu schreiben, vor allem dann wenn man die Datei auf mehreren Systemen nutzen/austauschen will. Ich selbe nutze TeXshop und liebe gerade daran die manuell verwaltbaren Listen mit Begriffen für die Befehlskomplettierung mit Escape (ist bei langen Mathesachen hilfreich) und auch das Autoersetzen von bestimmten Eingaben wie eben Umlauten (ä --> "a) erspart eine Menge Arbeit ;) Aus diesem Grund habe ich auch iTeXMax trotz des Syntaxhighlighting nie verwendet. Kann dir also leider nicht sagen, wo das dort zu finden ist.

    Dirk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen