Umlaute-Chaos im Mailprogramm

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Beatnik, 13.07.2006.

  1. Beatnik

    Beatnik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    03.12.2005
    Hi,
    hab nen Mail-Account bei freenet.de und musste feststellen, dass die Umlaute Ü, Ä und Ö immer voll als Hiroglyfen (<<<ui was fürn schweres, voll falschgeschriebenes wort) dargestellt werden, wenn ich Mails von Windowsusern bekomme und diese das gleiche Phänomen feststellen wenn Sie Mails von mir bekommen.

    Kann man da irgendwo irgendwas in den Settings ändern?

    Danke schonmal.
    Gruß
     
  2. almdudi

    almdudi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    129
    MacUser seit:
    02.02.2006
    Ja, man kann. Oder zumindest zum Teil.
    Meistens liegt es daran, daß Apple UTF-8 verwendet als Buchstabencodierung, viele MS-Benutzer aber noch irgendwelche Steinzeit-Systeme.
    Zu den Details kann ich dir aber nichts sagen - ich hatte solche probleme nämlich so gut wie nie.
    Das Thema wurde aber schon zigmal in den verschiedensten Mac-Foren behandelt! Einfach mal suchen...
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.808
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    stell einfach unter einstellungen/verfassen das format der e-mail auf reiner text...
    dann hast du keine probleme...
     
  4. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Du musst als Schrift die "Arial" nehmen, dann funktioniert es.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen