Umbruch Probleme Indesign CS2

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von astrid_67, 08.02.2006.

  1. astrid_67

    astrid_67 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Hallo,

    seltsamerweise läßt sich der Umbruch nicht immer steuern bzw. eingefügter Text "zerlegt" sich total.

    Ich ziehe einen Textrahmen auf und platziere den Text via copy/paste darin. Den Text habe ich vorher, um alle vorherigen Formatierungen zu entfernen, in den TextEditor kopiert.

    Nun kann man an den beigefügten Beispielen sehen, dass Worte, die getrennt sind, durchaus in eine Zeile passen würden, tuen es aber nicht. Warum? Andere Zeilen werden wiederum total zusammengestaucht. Warum?

    Habe schon Varianten mit Ein-Zeilen-Setzer und Absatz-Setzer ausprobiert - ohne Erfolg.

    Ich verzweifele bald. :confused:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. SaC

    SaC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2004
    Sind die Justification-Einstellungen in Ordnung? (Apfel+Alt+Shift+J)
    Vielleicht sind die Minimalwerte zu gering eingestellt.
     
  3. SaC

    SaC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2004
    Die Abteilungsoptionen wären ein weiterer heißer Tipp.

    Lg
    Philipp
     
  4. astrid_67

    astrid_67 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Habe bei den Abständen noch nie was geändert. Vielleicht sollte ich. Hier mal die Werte:

    Wortabstand: 80%, 100%, 133%
    Zeichenabstand: 0, 0, 0
    Glyphe 100, 100, 100

    Automat. Zeilenabstand: 120

    Einzelwortausrichtung: Blocksatz

    Setzer: Absatzsetzer


    Was ist "Abteilungsoption"?
     
  5. iiv

    iiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Hi, meine Einstellungen sind folgende:

    Wortabstand: 95/100/105
    Zeichenabstasnd: -5/0/5
    Glyphe 100/100/100

    Automat. Zeilenabstand: 120

    Einzelwortausrichtung: Blocksatz

    Setzer: Ein-Zeilen-Setzer

    Damit komme ich meistens gut zurecht.

    lieben Gruß, iiv
     
  6. SaC

    SaC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2004
    Die Einstellungen sollten eigentlich passen und keine Probleme bereiten.

    Da ich die englische Version von InDesign benutze kann ich dir nicht genau sagen wie der Menüpunkt im Deutschen heißt. Du findest ihn, wenn du in der Absatzpalette auf das kleine Dreieck rechts oben klickst („Hyperphenation“).

    Ich muss aber dazusagen, dass ich dort noch nie was verändert habe, und dass das eine reine Vermutung ist.

    Lg
    Philipp
     
  7. astrid_67

    astrid_67 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Also, nach langem testen hat sich herausgestellt, dass das Problem beim kopieren eines Textes aus einer Mail in TextEdit liegt und nicht an den Einstellungen von InDesign.

    Denn wenn ich den gleichen Text in einem neuen Textfeld einfach nochmal schreibe ist alles OK.

    Ist ja schon mal was. Die Lösung zwischen Mailsoftware/Editor/Layout müssen wir jetzt finden.

    Euch aber vielen Dank für die Unterstützung.

    Grüße,
    astrid_67
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umbruch Probleme Indesign
  1. ben-pen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.318
  2. reets
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.998
  3. falkgottschalk
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.025
  4. aldastuff
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.666
  5. stylegirl
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.157

Diese Seite empfehlen