umbenennen, oder auch: und dann war alles weg

Diskutiere mit über: umbenennen, oder auch: und dann war alles weg im Mac OS X Forum

  1. kristallreiner

    kristallreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    Hallo,

    ich habe gerade im Finder den namen rechts von dem haussymol im finder umbenannt in home, warum auch immer...ich glaube ich hätte das nicht tun sollen, nu sind meine einstellungen alle verloren gegangen. hab versucht es wieder umzubenennen, aber nach einem neustart steht der alte name jetzt schon wieder da und nix is mehr eingestellt, wie es mal war... :(

    Hilfe!
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Repariere mal Deine Zugriffsrechte!

    Gruss Jürgen
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Leg Dir einen neuen User an, geh ins Terminal und benennen den Namen mit der Shell um (mit sudo).
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
  5. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    20.05.2005
    So gut durchdacht MacOS X auch ist, imho haben sie an dieser Stelle etwas geschlampt. Der gewöhnlich user hat natürlich überhaupt keine Ahnung wie wichtig der user-Ordner unter unix ist. Ist ja schließlich kein seltenes Problem, wenigsten ein kleiner verständlicher Warnhinweis beim Umbennen wäre doch angebracht...
     
  6. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Da stimme ich dir zu.
     
  7. klausel

    klausel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.08.2005
    Uneingeschränkte, 100%ige Zustimmung!!
     
  8. kristallreiner

    kristallreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    puhh...hab es gerade selbst noch hinbekommen, und zwar gibt es dann auf der festplatte unter dem benutzer ordner dann einen ordner mit dem neuen namen, wo alle unterordner wie z.b. web-sites, dokumente...drin sind, den hab ich dann einfach wieder in den alten ordner kopiert, das neue zeug damit ersetzt und alles ist wieder wie gehabt. den namen will ich jetzt auch gar nicht mehr ändern. aber danke für die hilfe, guten rutsch!
     
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Auch ich kann nur zustimmen. Allerdings verstehe ich auch nicht wie man auf die Idee kommt den Userordner umzubenennen. Das klappt ja auch bei Windows nicht, also warum machen die ganzen Switcher das in letzter Zeit? kopfkratz

    MfG, juniorclub.
     
  10. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Weil bei Windows der Realname und nicht der username benutzt wird. Vermutlich heissen die Hans Dampf, mit Benutzername hdampf und wollen als Homeverzeichnis nicht hdampf, sondern eben Hans Dampf haben. Wäre schöner, wenn in der Seitenleiste ein Alias mit dem Realname und kein Username stünde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche