überzeugt mich!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von novascotia, 13.01.2005.

  1. novascotia

    novascotia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.01.2005
    hello. bin gerade am überlegen zwecks umstieg von PC auf Mac. arbeite vorwiegend mit großen audiodateien (sprachaufnahmen). was mich bisher noch stört ist der relativ hohe preis des imac5, wenn man die standardausführung "aufstocken" möchte (mehr arbeitsspeicher). das design ist klasse, keine frage. allerdings wage ich gar nicht dran zu denken, was los ist, wenn bei diesen superkompaktgeräten etwas defekt ist - kann man ja schlecht selber dran rumwursteln... könnt ihr mich trotzdem überzeugen?
     
  2. mekkie

    mekkie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.12.2003
    Schon mal was vom Mac mini gehört? :D
    gruss mekkie
     
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    Schau die mal auf mac-kauf.de um. Deutlich geringere Preise dort. Den RAM kann man beim iMac selber aufrüsten (Beim Mac mini nicht, kann man aber auch günstiger als bei Apple mitbestellen.), und den bekommt man woanders deutlich billiger.
     
  4. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Du kannst Dir den Speicher auch woanders kaufen.
    Bei Apple ist er halt recht teuer. Den iMac G5 kannst Du
    Problemlos öffnen und Speicher rein tun. Das Ding ist
    recht Servicefreundlich. Du musst nur 3 Schrauben lösen!
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    was soll das sein?kopfkratz kenne ich nicht :D :D
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.316
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Zum OSX gehört eine bootfähige Diagnose-CD mit Repairtools fürs Dateisystem! Den iMac kann man leicht öffnen. Ganz so arg ist es also nicht. Ähnlich wie beim Notebook bekommst Du erst dann ein Problem, wenn das Mainboard (Appledeutsch: Logicboard) defekt ist. Wenn Du da bange hast und das Gerät ohnehin beruflich nutzt, kauf doch Apple-Care dazu, dann hast Du drei Jahre Ruhe! AUßerdem gilt: always make a backup ;)
     
  7. novascotia

    novascotia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.01.2005
    nee nee kein mini. der würde mich in der konfiguration, die ich bräuchte, 869 euros kosten (ohne bildschirm wohlgemerkt). da bekomm ich nen ganz guten PC dafür, mit besserer grafikleistung und größerer festplatte.
     
  8. derCHRIS

    derCHRIS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.08.2003
    Kein Audio-In!
     
  9. Solarsurfer

    Solarsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2004
    schreib doch mal was du für einen PC im Auge hast der Deinen Ansprüchen gerecht werden würde. Wir könnten dann herausfinden welche Mac Konfiguration anzuraten wäre. Manchmal ist ein System halt doch etwas mehr als die Summe seiner Einzelteile.
     
  10. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Kann man doch nachrüsten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen