Übernahme von Emagic durch Apple

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von la500, 02.07.2002.

  1. la500

    la500 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2002
    Ich bin mal gespannt was Apple aus Emagic machen wird. Die Windows Programme von Emagic werden ab Ende September nicht mehr ausgeliefert. Das wäre ja nicht so schlimm aber ich bin der Meinung das Logic von der Windowswelt mit profitiert, da es viele VST Plug In´s gibt und sie für den MAC mit produziert werden, sowie ASIO Hardware und und und...

    Mal sehen wie Emagic OS X wird und wann es nun kommt ???

    Mal sehen wie die Drittanbieter reagieren auf den Verkauf von Emagic an Apple. Ich hoffe positiv.

    Was sagt Ihr dazu, daß würde mich sehr interresieren oder hat schon jemand andere News???

    LA500
     
  2. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Interessant ist dabei die Frage, ob emagic im "Kampf" mit Steinberg und anderen an seine Grenze gestoßen ist - man erinnere sich noch an Konkurrenz während der Atari-Zeit -, oder ob Apple ein weiteres Standbein braucht, um die Billanzen zu verbessern. Was ich eigentlich nicht gut finde, ist, daß emagic den Windows-Markt wohl kampflos verläßt. Bei allem Vorbehalt gegenüber Windows muß man dennoch zugestehen, daß auch aus diesem Bereich einige gute Fortschritte eingeleitet wurden.

    conny
     
  3. umberto

    umberto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2002
    Ich habe diese Nachricht gestern mit einiger Verwunderung gelesen. Obwohl ich von der technischen Seite diese Entwicklung noch nachvollziehen kann - der Mac ist der bessere Musik-Computer, und Emagic scheint von den "grossen" im Sequencer-Geschäft am nächsten an OS X dran zu sein mit der Entwicklung - finde ich das ganze eher bedauerlich weil:

    - Emagic-Softwares immerhin zu 35% von Win-Usern genutzt werden

    - die Firma Emagic bislang einen tollen, sehr kundenfreundlichen Support für beide Systeme geliefert hat. Diese "ab Tag X gibts nix mehr"-Haltung, so wie sie von Apple/Emagic betreffs der Win-Entwicklungen angekündigt wird, entspricht keineswegs der Support-Tradition des Hauses Emagic.

    Glücklicherweise arbeite ich an einem Mac, doch wie fühlt man sich als Win-User nach so einer Nachricht ? Verraten und verkauft vielleicht ?


    Gruss
     
  4. la500

    la500 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2002
    Ich bin gespannt wieviele WIN-Emagic User wirklich auf Apple umsteigen? Das sind angesichts der Preise für Mac Rechner nicht all zuviele.

    Ich stell mir vor, ich hätte mir vor ein paar Wochen das Emagic Logic Platinum für PC geholt und nun diese Firmenpolitik. DANKE Emagic würde ich sagen und auf Cubase umsteigen.

    Als Mac user bin ich gespannt was die Zukunft bringt und ob Emagic weiterhin so inovativ arbeiten kann?

    Gruß
    LA500
     
  5. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Scheiße! la500,

    bei mir ist genau umgekehrt: für teures Geld Cubase erworben und jetzt ...
    naja, alles Schicksal -(


    conny
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Übernahme Emagic durch
  1. Soenke
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.042
    Soenke
    25.01.2012
  2. rauke
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.372
    rauke
    18.10.2009
  3. michael m.
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.524
    michael m.
    14.03.2009
  4. amshh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    361
    amshh
    20.03.2008
  5. snupi54
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.131
    JackTirol
    26.11.2007