Übergänge mit FCE ?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von TestOr123, 21.03.2006.

  1. TestOr123

    TestOr123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2006
    Tach auch !

    Warum kann ich nicht an jeder Stelle wo ich einen Schnitt hab ein übergang einfügen ? Ich meine mein Camcorder hat ein paar Lücken in der Aufzeichnung und das würde bei der "Direkt Aufnahme" erkannt. Ich kann aber nicht an jedem von diesen Stellen einen Übergang einsetzten. Gibt es denoch eine Möglichkeit ?

    Gruß TestOr
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Wir lang sind denn die Clips? FC braucht immer eine bestimmte Länge, um Übergange einfügen zu können.

    Frank
     
  3. TestOr123

    TestOr123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2006
    Also zum teil sind die szenen dann immer noch mehrere Minuten groß.
    Ich denke das sollte für einen Übergang reichen oder nicht ?

    Gruß TestOr
     
  4. iHeiko

    iHeiko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.01.2005
    kürze doch mal die beiden enden eines schnitts um je 1s und entferne dann die entstandene lücke von 2s ("gab entfernen" oder so ähnlich im kontextmenü). jetzt müsstest du einen übergang mit einer länge von 1s anlegen können. es braucht halt (im hintergrund) das notwendige film-fleisch für jeden übergang.

    gruss, iheiko
     
  5. TestOr123

    TestOr123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2006
    @iHeiko

    Danke das hat geklappt. Jetzt kann ich überall die Übergänge einfügen das ist gut.

    Danke nochmal.


    Gruß TestOr
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Das check ich nicht: Einen mehrere Minuten langen Clip kürzen, damit ein Übergang geht? Aber die Clips sind doch lang genug?

    Frank
     
  7. TestOr123

    TestOr123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2006
    hat aber geholfen ! :rolleyes:

    Gruß TestOr
     
  8. GloWi

    GloWi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    159
    MacUser seit:
    04.05.2005
    Es ist doch so...

    wenn der mehrere minutenlange clip endet. und dann der nächste direkt beginnt. dann gibt es doch hinter dem vut bzw. vor dem cut nicht genug bilder die überblendet werden können.
    wenn man aber am anfang des einen und am ende des anderen ne sekunde wegschneidet dann hat man von jedem clip eine sekunde die sich mit der anderen sekunde vermischen kann und so den übergang erstellt.

    ist schwer zu erklären und verstehen, hab da am anfang auch ein bisschen gerbaucht, aber im grunde isses ganz logisch :)
     
  9. iHeiko

    iHeiko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.01.2005
    @GloWi

    danke für deine erklärenden worte zu meinem lösungsvorschlag. ich hätte es selbst nicht besser ausdrücken können... clap

    gruss, iheiko

    ps: dein link "http://podcast.sw-sys.de/images/rss.png" führt im übrigen zu einem komischen ergebnis...*grübel*

    @frank

    bist du umgezogen? kapstadt? beteiligst du dich in dieser form am deutschen ärztestreik...;-)
     
  10. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Jetzt habe ich es kapiert, Ihr redet von den Schnittmarken, die vor dem Ende des Clips, bzw. nach dem Anfang des Clips liegen müssen, damit das Material zwischen den Schnittmarken und dem Ende/Anfang des Clips überblendet werden kann.

    Da ich immer mit Schnittmarken hantiere, hatte ich das Problem noch nie. Danke für die Erklärung.

    @iHeiko: Seit Anfang Dezember bin ich hier. Die Entscheidung zu kündigen und was anderes zu machen, hat auch mit den Arbeitsbedingungen zu tun. Ist gut ohne Nachtdienste und Wochenendarbeit :)

    Hier ist der Thread zur Verweigerung:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=133280

    Frank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen