Ubuntu startet nicht

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von appelwoi_2, 13.11.2005.

  1. appelwoi_2

    appelwoi_2 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2005
    hi,
    da ich ein neugieriger Mensch bin der alles ausprobieren möchte habe ich mir die Live-CD Version von Linux Ubuntu 5.10 runtergeladen.
    Auf OSX will ich nicht verzichten, daher eine LiveCD.

    Wie kann ich mein iBook dazu bewegen von der CD zu starten?
    Im Forum habe ich irgendwo aufgeschnappt das ich beim Start "C" drücken soll, funktioniert aber nicht.
    Eine PPC-Version ist es auch.
     
  2. Karlimann

    Karlimann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    22.12.2004
    Bei meinem iBook hat das booten von der Live-CD problemlos funktioniert. Allerdings wurde der WLAN Chip des iBooks nicht erkannt.

    Beim iMac wollte allerdings die CD auch nicht starten. Leider habe ich keine Ahnung von Linux, sodaß ich keine Hilfe geben kann.
    Gruß
    Karl
     
  3. appelwoi_2

    appelwoi_2 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2005
    es funktioniert jetzt.
    Ich hatte die Kleinigkeit von "gedrückt halten" übersehen :D.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen