Ubuntu 6.04 Airport2

Diskutiere mit über: Ubuntu 6.04 Airport2 im Linux auf dem Mac Forum

  1. theonehorst

    theonehorst Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Moin,

    auf der neusten Dapper Drake von Ubuntu läuft ja mittlerweile der Aiport2 mit ein paar Tricks auch ganz gut. Ich krieg mit meinem iBook G4 auch ne Wlan verbindung, allerdings nur unverschlüsselt. WEP scheint nicht zu gehen?
    Weiß jemand rat. Ansonsten ist es nicht so tragisch, da ich einfach die Verschlüsselung ausschalten kann, wenn ich mal mit Linux online gehen. Mac Filter ist ja aktiv. Aber wie gesagt, wenn jemand weiss wie ich WEP Verschlüsselung mit dem bcm43xx Modul ans Laufen bekommen, für Rat wäre ich dankbar.
     
  2. haeckmac

    haeckmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2005
    Hi,

    zu Airport mit verschlüsselung unter Dapper kann ich leider nix sagen, schau doch mal bei www.ubuntuusers.de im Forum vielleicht findest du da was zu.
    Am Rande MAC Filter bringt dir da garnix, da man die Mac einfach mithört und seine eigene MAC dann entsprechend "ändert".

    gruss Haeckmac
     
  3. gerbil

    gerbil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2005
    https://wiki.ubuntu.com/WPAHowto das könnte vermutlich hilfreich sein

    mfg
     
  4. theonehorst

    theonehorst Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Ok. es klappt. Ubuntu mit Airport2 und WEP.

    ich hatte bei iwconfig eth0 key schlüssel ein s: vor dem schlüssel.

    das ging nicht. jetzt rockt das ganze
     
  5. wynni

    wynni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2006
    kannst du vielleicht eine anleitung geben wie du die wirelesskarte unter ubuntu zum laufen gebracht hast....
     
  6. theonehorst

    theonehorst Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Werd ich am Wochenende mal machen. Wahrscheinlich eher Sonntag.
     
  7. Kerberus

    Kerberus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Das wäre nett. Bin mir nämlich am überlegen ob ich mir Kubuntu als Zweitsystem auf meinem Laptop installieren soll, aber das kann ich natürlich nur gebrauchen wenn ich mich in das WLAN meiner Hochschule einloggen kann...

    Mal noch eine andere Frage: Was zur Hölle ist Airport2? :)-) ist das das Selbe wie Airport Extreme?)

    schönen Abend
    Sir MacKerberus
     
  8. theonehorst

    theonehorst Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Aiport2 ist die Extrem.

    Wenn du installieren willst. Ich hab schon mal ne Anleitung geschrieben, wie man die MacOSX Partition verkleinern kann.

    http://www.nasendackel.de/linux/linux/vorbereitung.html

    Da kannst du ja mal mit Anfangen. Aber nimm die aktuelle Dapper Drake, die ist schon stabil.
     
  9. Kerberus

    Kerberus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Werde nicht resizen :) Hatte so oder so vor den LapTop komplett neu aufzusetzen, weil Apple das System installiert hat und das der letzte **** ist :).

    Was mich noch interessieren würde... Punkto BootManager, was wird da installiert... etwa yaboot? Habe hier ja einen "MacMini - Debian Sid Server" und kenne daher Debian schon ziemlich gut, resp. ausreichend und daher auch yaboot. Gibt's noch nichts, das graphisch funktioniert? Wo man das Startvolume auswählen kann? (Ja ich weiss, man kann irgendwie Shift während dem Booten drücken und dann das Volume auswählen, wenn ich mich nicht irre, aber auf die Dauer wird das relativ mühsam)
     
  10. theonehorst

    theonehorst Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Yaboot ist es und geht leider nicht graphisch. aber ich finds nicht schlimm. x für macos, l für linux und c für cdrom sind ja schon ganz praktisch.
    Morgen schreib ich mal rein wie Aiport geht. Hab im Moment wenig Zeit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ubuntu Airport2 Forum Datum
Linux - was erwartet mich/ dich? ---> Antworten gibt es hier Linux auf dem Mac 30.10.2016
Ubuntu - VM oder wie genau? Linux auf dem Mac 22.10.2015
Ubuntu 14.4.2 kein Wlan Treiber MBPr2014 Linux auf dem Mac 18.03.2015
Ubuntu ISO IMG auf USB Stick bootfähig machen Linux auf dem Mac 26.01.2015
Ubuntu falsche Auflösung auf Macbook Retina Linux auf dem Mac 28.12.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche