TV glotzen mit G3?

Diskutiere mit über: TV glotzen mit G3? im Multimedia Allgemein Forum

  1. tzang

    tzang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Ich besitze ein schönes G 3 iBook mit schlappen 500 MHz und würde damit gerne fernsehen? Geht das überhaupt? Und wenn ja, wie?
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Ich fürchte dafür sind 500 MHz zu wenig das würde ruckeln.
     
  3. Cirvade

    Cirvade MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2005
    Soweit ich mich erinnern kann, sind 500 MHz die Untergrenze für TV am Mac, also eigentlich müsste es ausreichen - ob Du die notwendige passende Karte bekommst...?
     
  4. Feli

    Feli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    09.10.2005
  5. tzang

    tzang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2006
    o.k., aber...

    Danke für die Antworten,
    Formac watchandgo läuft aber laut Systemanforderungen nur ab G4 mit 667 MHz auf OS X 10.4,
    mein iBook ist aber G3, 500 MHz mit OS X 10.3; - hat jemand damit Erfahrung, bzw. läuft's damit auch?
     
  6. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Du kannst sowieso nur Firewirelösungen benutzen weil USB 1.1 viel zu langsam ist. Also geht die watchandgo nicht.
     
  7. gewoldi

    gewoldi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.07.2005
    Ich hab das Formac USB - DVB-T teil an nem G4 733 probiert... Ging gerade so, auf einem danebenstehenden MacBook Pro war das Bild aber deutlich flüssiger. Also ich würde unter 800MHz eher abraten. Evt. gehts mit ner vernünftigen Grafikkarte (Radeon 9000 oder so) auch mit etwas weniger Dampf.

    Zusatz: Stimmt... am USB 1.1 hat er das Teil gar nicht gefunden, ne USB Karte half dann nach...
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche