Tutorial: Defektes Display reparieren

Diskutiere mit über: Tutorial: Defektes Display reparieren im Hardware Tutorial Forum

  1. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Ich beschreibe hier eine einfache Reparatur für LC-Displays. Im meinem Fall betraf es mein iBook, es sollte sich aber praktisch unverändert auch auf ein PowerBook, MacBook oder MacBook Pro übertragen lassen – eigentlich sogar auch auf so ziemlich jedes andere Notebook.
    Zuerst wollte ich das iBook bei Gravis reparieren lassen, aber die Abzocker wollten 200€ dafür haben (davon alleine 120€ für den Arbeitsaufwand und dazu 80€ für ein neues Display-Datenkabel)!

    Symptome:
    Farben sind total verändert. Z.B. wird Schwarz zu Grün, Grau zu Rosa und andere Farben flackern nur noch.
    Durch einen anhaltenden Druck auf diese Stelle wird das Bild für die Zeit wieder normal:
    [​IMG]

    Dieser Fall deutet darauf hin, dass eigentlich gar nichts kaputt ist, sondern nur das Display-Datenkabel etwas vom Anschluss gerutscht ist.
    Wie ich selbst herausgefunden habe, braucht man für diese Reparatur kein sonderliches handwerkliches Geschick. Man muss ja noch nicht einmal mit einem Lötkolben umgehen können.

    Was braucht man zur Reparatur? Eigentlich nicht viel:
    • Ein Feinmechaniker-Set (das günstige von Aldi langt leider nicht, da ein besonders kleiner Inbus-Schlüssel benötigt wird)
    • Ein gewöhnliches Küchenmesser
    • Etwas Klebeband

    Denkt dran, dass die Kiste ausgeschaltet sein muss!

    Als erstes löst Ihr die vier Schrauben am Display mit dem Inbus-Schlüssel (1).
    [​IMG]

    Als nächstes nehmt Ihr das Küchenmesser, um vorsichtig die Display-Klappe zu lösen (auf dem oberen Bild ist das bei (2) schon zu sehen).
    [​IMG]

    Wenn Ihr die Kunststoff-Klappe abgenommen habt, seht Ihr ein dünnes Blech, das das Display abschirmt. Das Blech ist mit ein paar kleinen Kreuzschlitz-Schrauben und etwas Klebeband befestigt. Schraubt die Schrauben ab und löst das Klebeband oben und an den Seiten. Unten (da wo so viel von dem Klebeband ist) nicht.
    Klappt das Blech vorsichtig hoch und Ihr seht Folgendes:
    [​IMG]

    Das Display-Datenkabel klebt an der mit (3) markierten Stelle. Nehmt das Küchenmesser und löst damit vorsichtig den Stecker des Kabels von der klebenden Folie ab. Steckt den Stecker bei (4) ordentlich rein und befestigt ihn mit etwas von dem vorbereiteten Klebeband, damit der Stecker nicht wieder abrutscht.
    Das war's schon. Schaltet das offene iBook kurz an, um zu sehen, ob das Bild wieder OK ist. Wenn ja, dann schaltet es wieder aus und setzt alles wieder zusammen.

    Ich hab übrigens bei dieser Gelegenheit eine Folie an die Innenseite der Kunststoff-Klappe geklebt. Jetzt ist mein Apple-Logo blau – wie auf dem obersten Foto. Die Idee kam mir spontan und ich hatte auch nur rein zufällig bunte Folie da. Hätte nicht gedacht, dass ich mal unter die Case Modder gehe. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.2006
  2. gommel

    gommel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    17.07.2007
    Bildschirm abgeraucht!

    Hallo! Danke für die Beschreibung! Ich werde diese wohl in nächster Zeit brauchen...

    Mir ist letzte Woche der Bildschirm abgeraucht! :eek:
    Im warsten Sinne des Wortes! Aufgeklappt und direkt neben dem Schanier, also der Verbindung des Bodys und des Bildschirmes gab es eine minikleines Rauchwölkchen. Seitdsem bleibt der Bildschirm schwarz!
    Es sieht leider fast so aus als sei das Komplette Display im Loch, da sich auf der Mattscheibe seitdem ein seltsames Muster abzeichnet wenn man es gegen das Licht hält.

    Wo bekomme ich denn das Verbindungskabel her? Oder brauch ich jetzt wirklich einen neuen Bildschirm? Hat jemand zufällig ein altes schwarzes MACBOOK zum ausschlachten?
     
  3. metaforce

    metaforce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.09.2010
    vielen vielen dank!! jetzt strahlt mich mein ibook wieder an!!

    das war gold wert für mich und der erfolg der reparatur hat nun den unvernünftigen kauf eines neuen apple erstmal verhindert.

    das ibook will und wird bei mir bleiben als hauptrechner.


    symptome bei mir:

    das ibook war runtergefallen aufs display und es gAB DANN EINEN GELBEN BILDSCHIRM beim hochfahren mit dem apfel.
    das display zeigts sich dann kurz blau mit anmeldefenster und schaltete dann auf grau.




    ps:

    ein 2. schraubendreher magnetisch, nur um die schrauben zu fixieren, hat vor allem bei den 4 blechschrauben direkt am blech wertvolle dienste geleistet

    und ne folie konnt ich mir auch nich verkneifen.......:)
     
  4. gommel

    gommel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    17.07.2007
    Bitteschön! Bei mir gabs nen Neuen.....
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche