Tschechische Sonderzeichen in Quark...

Diskutiere mit über: Tschechische Sonderzeichen in Quark... im Typographie Forum

  1. Dangermouse

    Dangermouse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Hallo,

    brauche dringend Hilfe:

    Muss für einen Kunden einen Flyer erstellen, nutze Quark 6.

    Problem sit, das der Flyer auf Tschechisch sein muss, sprich mit diesen komischen "s mit Dach drüber " und so SOnderzeichen.

    In der Word-Vorlage werden diese angezeigt, nur in Quark werden diese durch "_" ersetzt.

    Kennt jemand eine Lösung, wie ich die Symbole importier bekomme oder hat jemand die Tschechische Spracherweiterung und kann mir diese zukommen lassen?

    Danke und beste Grüße,
    Dangermouse
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Welchen Font(s) sollen eigentlich verwendet werden?
     
  3. Dangermouse

    Dangermouse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Arial und Verdana, wobei hauptsächlich Verdana.
    Könnte also auch ohen Arial auskommen...

    Hab grade Erfahren dass es dort auch eine Art Professional Schrift gibt für Verdana, wo die Zeichen drin sein sollen ?!?!?

    Weiß jemand da Bescheid oder hat diese???
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Ja, gibt es, und zwar "Phonetic" von Rob Kassel and the Massachusetts Institute of Technology als StoneSerif, Stone SansSerif und das Gleiche in der Times aber nur als PostScript-Type
     
  5. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Dazu brauchst du keine tschechische Spracherweiterung. Quark ist nicht unicode-fähig, also brauchst du eine nicht-unicode Schrift für Mitteleuropa, deren Kodierung du idealerweise wissen solltest. Dann nimmst du Cyclone, konvertierst deinen Unicode-Text in den Zeichensatz deiner CE-Schrift (z.B. in 'Macintosh, Central European') und fügst ihn in Quark ein. Wenn du jetzt noch deine CE-Schrift dafür benutzt, sollte alles passen.

    Matt
     
  6. songoku

    songoku MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2003
    Hallo Leute,

    das kann doch nicht sein, dass die Schriftzeichen nicht normal
    geschrieben oder zumindest mit popchar eingefügt werden können!
    Hab das gleiche Problem mit dänisch-ungarisch-polnisch-tschechischen
    Schriftzeichen.


    Hoffe auf noch mehr Tips


    SonGoku
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Hallo, dänisch kann eigentlich nicht sein, das sollte gehen.

    Ungarisch, Polnisch Tschechisch, dafür braucht man einen CE Zeichensatz oder Opentype oder ein Unicode fähiges Programm..

    Indesign ..kann Unicode (neuere Versionen)
    Quark.. kann kein Unicode
    Word (würg).. kan auf dem Mac erst ab 2004 Unicode (Vorsicht PC schriften sind anders codiert)
    FrameMaker..kein Unicode
    Open Office...kann Unicode soviel ich weiß

    Ansonsten wie gesagt CE (Central Europe Zeichensatz) einsetzen.

    Computern KÖNNTE einfacher sein, vor allem dann wenn Software Firmen nicht nur ihre eigenes Wohl im Auge hätten....
     
  8. songoku

    songoku MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2003
    Glaubs ja gar nicht!
    Was mach ich jetzt mit hunderten von Dokumenten, die in Quark
    gesetzt werden müssen?
    Is ja dumm gelaufen.
    Kann ich da auf ner Dose besser arbeiten?


    SonGoku
     
  9. Dangermouse

    Dangermouse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Tach Leute...


    Also ich versteh mittlerweile nurnoch Bahnhof.
    Falls ich es halbwegs richtig verstanden habe,lautet die Lösung, dass ich mir ne Schriftart besorge welche diese Zeichen enthält (Unicode) und diese dann umändere in CE, und danach diese Zeichen da drin habe und in Quark einbauen kann????

    Und wie genau mache ich das????
     
  10. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Nein, du kannst mit einer Unicode-Schrift nichts angfangen, da Quark damit nichts anfangen kann. Was du brauchst ist eine CE-Schrift, deren Zeichenfolge dann typischerweise in Macintosh Central European kodiert ist (z.B. die Neue Helvetica CE). Um deinen Unicode-Text in Quark zu verwenden musst du ihn vorher konvertieren.

    @songoku: avalon hat es schon gesagt, dänisch ist unkritisch. Die für das dänische notwendigen Sonderzeichen sind in jeder Western-kodierten Schriftart enthalten. Zentraleuropäische Schriften sind, wenn man die Quellen richtig kodiert in Quark überträgt, auch unproblematisch. Richtig lustig wird es eigentlich erst bei russisch und ganz speziell bei griechisch.

    Indesign nehmen. SCNR.

    Keine Ahnung, gearbeitet habe ich mit einer Dose schon lange nicht mehr. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Probleme da geringer sind, Unicode kann Quark da meines Wissens auch nicht, das soll Quark erst in der nächsten Version unterstützen. Lassen wir uns mal überraschen...

    Matt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tschechische Sonderzeichen Quark Forum Datum
Pages - Sonderzeichen erzeugen Zeilenabstand Typographie 09.06.2011
Sonderzeichen hochgestellt Typographie 12.08.2010
Sonderzeichen aufm Mac Typographie 21.04.2007
Schrift mit polnischen Sonderzeichen Typographie 12.05.2006
Sonderzeichen gesucht Typographie 14.06.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche