troubles beim einspielen von programmen aus backups

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von ctrlaltdel, 25.09.2002.

  1. ctrlaltdel

    ctrlaltdel Thread Starter MacUser Mitglied

    38
    0
    19.02.2002
    vorhergang:

    ich hatte einige probleme mit mac os 8.6 , und wollte das system neu installieren. habe aus diesem grund eine kopie meiner festplatte in ein verzeichniss auf meinem linux fileserver gemacht.

    nun habe ich das system frisch installiert (selbes os) !
    nun will ich einige programme die am alten macos installiert waren, auf dem neuen macos ebenfalls benutzen können. bei den meisten programmen war das kein proglem. microsoft office zum beispiel, hat sich selbst neu installiert , anchdem ich die programmdatei ausgeführt habe. aber einigen programmen genügt das kopieren der programmdatei nicht, sondern verlangen nach einer installation.

    ich habe im systemordner (insbesondere in den systemerweiterungen) nach dateien gesucht die vom programm benütigt werden könnten. (Connectix Virtual Game Station)

    gibt es einen weg herauszufinden welche systemerweiterungen bzw. files oder folder ich nachkopieren muss, oder hilft ein kopieren der daten gar nicht immer aus ?



    zweites Problem beim nacheinspielen: meine alten installationsdateien liegen mittlerweile auf einem windows fileserver. pc fileserver speichern information die pc dateien nicht benutzen seperat ab, da auf einem windows filesystem, kein platz für diese informatione vorgesehen ist. zum beispiel die dateiart, und den creator. der windows fileserver benützt natürlich andere "seperate informationen" als der linux fileserver, und nun sind die informationen wie "type" und "creator" weg.

    ich hab mir gedacht, ich kann mit einem fileeditor wie zum beispiel "res edit" die informationen ändern, um aus einer null datei eine zip datei zu machen, und den stuffit als creator zu setzen. aber wie find ich die kürzel für zip file, und executables raus ?

    antwort: bei meinem derzeitigen files nachschauen ? ok. also werd ich euch eine liste posten falls sie wer braucht ! ;)

    das erste problem is immer noch ungelöst ! ;)
    lg, michi
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    1.310
    0
    06.06.2002
    Doch, ein Kopieren kann da schon helfen, aber das ist ein äußerst mühseliges Geschäft. Besser ist es, den Systemordner zu recovern, was aber problematisch ist, wenn das gesicherte Systenm zerschossen ist.
    Was gut geht, ist der Einsatz von Conflict Catcher nach Neuinstallation, dort gibt es die Möglichkeit Extensions aus einer alten Installation in die neue zu migrieren.

    Der beste Weg ist aber immer noch die Neuinstallation des programms, denn das ist meiner Erfahrung nach der schnellste Weg.

    W
     
  3. ctrlaltdel

    ctrlaltdel Thread Starter MacUser Mitglied

    38
    0
    19.02.2002
    eine neuinstallation wäre mir auch am liebsten. aber wohr krieg ich die ?
    ich such eh nur nach einem playstatino emulator is nicht so wichtig (connectix virtual game station) ! ich glaub das programm gibts gartis nicht so leicht, hab noch keine software portale für mac gefunden leider.


    habe zwei files gefunden die ich nacheinspiele wollte, und zwar:

    Connectix Registration Data (pref RgEd)
    und
    Connectig VGS Preferences (VGPf VtGS)

    !! type und Creator hab ich bei anderen Preferences bzw. Reg files abgeschaut.

    trotzdem: the application has been improperly installed. reinstall from you masterdisk.

    was könnte noch fehlen oder ist das "nacheinspielen" unmöglich ??
    lg, michi
     
  4. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    1.310
    0
    06.06.2002
    Ey, das klingt aber heftig nach Kopierschutz.
    Vielleicht wäre eine Neuinstallation von der Original-CD empfehleswert.

    W
     
  5. ctrlaltdel

    ctrlaltdel Thread Starter MacUser Mitglied

    38
    0
    19.02.2002
    manche programme lassen sich anscheinend doch nur durch eine neuinstallation aufs system kopieren.

    die connectix virtual game station lies sich nicht kopieren, auch beim nachkopieren aller systemerweiterungen von connectix, imer och die meldung: you must reinstall this application from the installation disk !!

    kopierschutzverdächtig !!

    lg, michi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.04.2005
  6. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    2.543
    1
    06.09.2001
    Hi controlaltdel,
    die Präferenzdatei war schon gar nicht verkehrt. Im Systemordner ist der Ordner "Präferenzen" oder "Preferences" und darin sind die Programminformationen für das Programm, um zB mit den gleichen Fensterpositionen zu starten oder auch eine Seriennummer auszulesen. Die müßtest Du aus dem alten Systemordner in den neuen kopieren, dann sollten die Programme wieder laufen.

    Manche Programme legen eine solche Präferenzdatei aber auch im eigenen Programmordner ab, was bei Dir aber wohl nicht in Frage kommt, da das Programm ja in Deinem Falle dann wieder problemlos läuft.

    Warum hast Du eigentlich bei der Neuinstallation nicht einfach einfach einen neuen angelegt und den alten behalten, dann könntest Du ohne Linux/Windows-Dateiverzeichnis-Geschiß´einfach die benötigten Dateien rüberschieben. Oder mußtest Du die Festplatte formatieren?


    Jörg
     
  7. ctrlaltdel

    ctrlaltdel Thread Starter MacUser Mitglied

    38
    0
    19.02.2002
    :jörg!

    ich hab ein relativ instabiles system, bsitze einen imac der rsten generation (bondi 233mhz), und wollte alle neu installieren, bei windows hilft es jedenfalls. ;)

    nun falshc gedacht, das system ist instabil wie gehabt. kann man mehere systemfolder parallel haben, das funktioniert, hab bereits darüber gelesen, aber wie kann ich meinem mac erklären welchen systemfolder er zum booten benutzen soll ?


    zum nacheinspielen (eigentliches topic) die preferencen hab ich auch kopiert, ich bin überzeugt das ich jede datei kopiert habe.
    sowas wie eine registry (windows) gibt es ja am mac nicht.

    registry erklärung: das is eine windows datenbank, die jegliche art von information verwaltet, kurz gesagt: ein riesiger sauhaufen, den kein mensch entwirren kann.

    ein modularre aufbau wie bei macos oder linux ist weitaus sinnvoller.

    lg, michi
     
  8. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    2.543
    1
    06.09.2001
    Hi Michi,
    einen neuen Systemordner kannst Du bei der Installation erzeugen lassen, indem Du die Option "neuen Systemordner erzeugen" anwählst... Ach halt! OS 8.6! Ich glaube, da mußt Du an irgendeiner Stelle im Installer mit gedrückter Alt-Taste weiterklicken, dann erscheint der Dialog, "ob Du einen neuen Systemordner anlegen lassen willst". Genau!

    Natürlich kannst Du nur den zuletzt installierten Systemordner zum Starten nutzen, der alte ist deaktiviert und in "Alter Systemordner" oder so umbenannt. Du kannst ihn zwar nicht mehr aktivieren, aber zumindest schrittweise Deine Zusatz-Systemerweiterungen in den aktuellen rüberschieben. Immer wieder unterbrochen von Neustarts, um zu testen, ob nach einer bestimmten Systemerweiterung Dein Problem wieder auftaucht, und somit der Übeltäter erkannt werden kann.

    Langwierige Sache? Einzige Alternative sind die Original-CDs der Software oder Erweiterungen, die Du weiter verwenden willst... ;)


    Jörg
     
  9. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    1.028
    4
    08.10.2002
    ich weiß ja nicht, ob die Antwort hilft: Ich hatte damals beim Umstieg vom blauweißen 300 auf ein 400er Titanium. Das Titanium einfach per Firewire und mit T-Taste gedrückt als Festplatte angeschlossen. Die Festplatte des Notebooks vom G3 mit System 9.1 aus neu formatiert und einfach die ganze Festplatte vom 300er auf das G4 gezogen. Er wollte dann natürlich nicht starten, also die Instalationsdisk eingelegt und ein neues 9.22 drüberinstaliert. Schon lief alles und jedes wie gewohnt, auch der gewohnte Schreibtischhintergrund und die liebgewordenen PopUp-Fenster waren auf dem Titanium.

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Die Restore-Funktion der Original-CD oder jeder anderen OS-Vollversion mit gleicher oder höherer Nummer müßte die Maschine zum Laufen bringen!

    Mach ein Totalbackup auf einen anderen Firewire-Mac oder externer Festplatte oder auf CD´s und prüfe mal, ob der iMac nicht nen Festplattenschaden hat! (Hatte diese Symptome auch bei dem 300er mit alter 6 GB-Platte, ne neue 20er Platte brachte die Wende und irgendwie mehr Speed)
    "ErsteHilfe" könnte da helfen!
     
  10. ctrlaltdel

    ctrlaltdel Thread Starter MacUser Mitglied

    38
    0
    19.02.2002
     

    ich mach laufend backups, das wäre kein problem, könnt auch ne andre platte reinbauen, danke für den hinweis, vielleicht versuch ich das mal, von wegen platte einbauen am mac, weis ich noch nicht wie ich das anstellen soll. bios gibts beim mac ja nicht.

    aber das is ein anderes topic/thema

    merci
    lg, michi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - troubles beim einspielen
  1. kersten1961
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    717
    Tzunami
    02.04.2016
  2. Minga
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    20.245
    Hackler
    20.10.2009
  3. imra
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    2.758
    Texas_Ranger
    21.02.2009
  4. KNOPFELI
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.478
    Texas_Ranger
    06.02.2008
  5. maceis
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    519
    maceis
    18.01.2008

Diese Seite empfehlen