Tricky: Nicht reproduzierbarer Fehler, Abstürze unter 10.4.6

Diskutiere mit über: Tricky: Nicht reproduzierbarer Fehler, Abstürze unter 10.4.6 im MacBook Forum

  1. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    Hallo zusammen

    Hardware:

    iBook 12" G4
    1.2 Ghz
    1.25 GB Ram
    Airport Karte
    120 GB HDD intern

    Software: (Apps die fast immer an sind)

    Mac OS X 10.4.6
    Firefox
    Rane Serato Scratch Live
    iTunes
    KDX 1.600
    Adium
    Finder (haha ;-))

    Problem:

    Ich habe seit 10.4.6 häufig nicht reproduzierbare Abstürze. Ich kann mir leider absolut keinen Reim darauf machen, wie das kommt. Hin und wieder (alle 2-4 Tage) stürzt mein iBook "langsam" ab, d.h. irgendwann reagiert ein Programm nicht (das merke ich nur am dem Sat1-Ball, den "Taskmanager", den man mit den Tasten Apfel+Alt+ESC aufruft, kann ich dann schon nicht mehr ausrufen) Entweder ist es KDX, Adium, Safari oder auch der Finder. Habe es dann schon mit viel Gedult versucht, aber die Kiste kommt, wenn diese Stadium erst erreicht ist, nicht mehr aus dem Quark :-( -> Hardreset
    Ach, und während diese Stadiums kann ich keine weiteren Apps mehr starten, zB Terminal, dann bounced nur das Icon im Dock und nix passiert...

    Was ich schon probiert habe:

    HDD Berechtigungen repariert
    PRAM reset (schon zig mal gemacht in den letzten Tagen)
    Volume überprüft (alles i.O.)
    HDD mit Drive Genius getestet
    Combo Update (10.4.6) re-installen (ging nicht, bei ca. 80% kommt ein Fehler und ich solle es nochmal versuchen...habe das Update bereits 2 x runtergeladen)

    Das schlimmste daran ist, das ich es einfach nicht reproduzieren kann! Es kommt hin und wieder, und ich kann keinerlei Zusammenhänge feststellen :-(

    Hat jetzt noch jemand eine Idee?

    Gruß
    Chilla
     
  2. Perthro

    Perthro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2006
    nimm mal den speicher und / oder die airportkarte raus, vll. schafft das Abhilfe
     
  3. pks85

    pks85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.07.2004
    poste mal den inhalt der console.log zu den gegebenen zeitpunkten (Dienstprogramme -> Konsole) das sollte etwas erhellend sein :)=
     
  4. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hi,

    also ich würde als erstes im system profiler überprüfen, ob du wirklich die 1,25gb ram da noch stehen hast, denn das hört sich so an, als ob dem rechner irgendwann der speicher vollaufen würde. es kann sein, dass der riegel den du dazu gesteckt hast platt ist.

    du hast zwar eine grosse platte, aber wie viel von ist noch frei?. denn osx nutzt sie auch als v-mem. solllte sie also randvoll sein, son wird die kiste irgendwann träge.

    was den pram reset angeht, so weiss ich nicht wie du ihn gemacht hast, aber erst nach den 3 pings ist er als abgeschlossen zu betrachten.

    es kann auch sein, dass du irgendein hintergrunddienst hast, der dir den speicher leersaugt. also über die aktivitätsanzeige schauen, was sich da so tummelt, und eventuell nicht da gehören könnte. (drittanbierer proggies z.b.).

    das doch was nicht stimmt ist doch die tatsache, dass du das update nicht installiert bekommst. lade dir easy find (KLICK) runter, und suche zuerst nach den updatefetzen, und lösche sie komplett. dann versuche es nochmal.
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.773
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    hardware test cd raus und speicher checken...
     
  6. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Nach 10.4.6 geht es mir in Bezug auf massive Häufung von Crashes unterschiedlicher Anwendungen ähnlich. Aber es mündet (noch) nicht im Exitus.
     
  7. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    Systemprofiler sagt das es 1.25 GB ram sind, aber ich denke das es nicht am RAM liegt. wenn ich abends mal ein wenig zocke, dann rainbow six, ich denke das sich das schon genug vom speicher nascht. genauso serato scratch live, das nutze ich dann auch einige stunden am stück (gestern hatte ich urlaub und da lief scratch live und itunes mehrere stunden)

    Den PRAM reset mache ich immer bis es 3 mal (den ersten zähle ich dabei nicht mit) DingDong macht. das es funktioniert sehe ich auch daran, das mein ibook monitor patch nicht mehr aktiv ist.

    festplattenplatz hab ich noch und nöcher, ca. 20 GB sind immer frei. hinergrunddienste, genauso wie startobjekte kann ich auch ausschliessen, da ich seit monaten (bis auf apple updates) nichts neues mehr eingespielt habe und meine startobjekte regelmässig prüfe.

    um nochmal auf das update zurückzukommen: wo können denn diese updatefetzen liegen? bzw wonach müsste ich da suchen?

    Gruß
    Chilla
     
  8. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    mache ich sobald es wieder zu einem zwangsläufigen hardreset kommt!
     
  9. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    das liest man ja überall, aber da es bei mir leider fast immer (95%) im exitus endet habe ich hier mal den thread eröffnet, denn langsam nervts mich :(
     
  10. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Hardwaretest durchlaufen lassen? Hatte ähnliche Probleme mit einer defekten Platte. Die sei ja aber in Ordnung meinst Du.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche